Sie sind hier
E-Book

Kompetenz von IT-Experten in internetbasierten Gründungsunternehmen

Eine conjointanalytische Untersuchung von Präferenzen und Wertwahrnehmung

AutorMatthias Häsel
VerlagGabler Verlag
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl299 Seiten
ISBN9783834982339
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis54,99 EUR
Matthias Häsel untersucht die Präferenzen und die Wertwahrnehmung von Internet-Gründern in Hinblick auf die Kompetenzprofile von IT-Experten. Er entwickelt ein Kompetenzmodell und stellt ein conjointanalytisches Untersuchungsdesign vor, mit dem er prototypische Kompetenzprofile ermittelt und Zusammenhänge zwischen dem bevorzugten Kompetenzprofil und dem Produkt eines Unternehmens sowie der Erfahrung und eigenen Kompetenz des Bewertenden überprüft.

Dr. Matthias Häsel promovierte bei Prof. Dr. Tobias Kollmann am Lehrstuhl für E-Business und E-Entrepreneurship an der Universität Duisburg-Essen, Campus Essen. Er ist als Manager Applications Platform bei der XING AG in Hamburg tätig.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Geleitwort6
Vorwort8
Inhaltsverzeichnis10
Abbildungsverzeichnis15
Tabellenverzeichnis16
Akronymverzeichnis17
Kapitel 1 Einführung und Motivation19
1.1 Komplementäre Kompetenzen in heterogenen Gründerteams22
1.2 Problemstellung und Identifikation der Forschungslücke27
1.3 Formulierung der Forschungsfragen32
1.4 Aufbau der Arbeit33
Kapitel 2 Modellierung der Kompetenz von IT- Experten im E- Entrepreneurship34
2.1 Kompetenztheoretische Fundierung35
2.2 Theoretischer Bezugsrahmen zur Kompetenzmodellierung47
2.3 Identifikation relevanter Kompetenzkomponenten53
2.4 Kompetenzmodell für IT-Experten im E-Entrepreneurship82
2.5 Zwischenfazit116
Kapitel 3 Einflussfaktoren auf Präferenzen und Wertwahrnehmung118
3.1 Nutzentheoretische Fundierung118
3.2 Theoretischer Bezugsrahmen zur Kompetenzbewertung126
3.3 Hypothesenbildung134
3.4 Zwischenfazit155
Kapitel 4 Empirische Erhebung156
4.1 Eignung der Conjoint-Analyse als Untersuchungsinstrument157
4.2 Erhebungsdesign169
4.3 Erhebung und Datenaufbereitung185
4.4 Zwischenfazit197
Kapitel 5 Datenauswertung und Diskussion199
5.1 Clusteranalytische Auswertung202
5.2 Überprüfung der Hypothesen215
5.3 Diskussion der Ergebnisse223
5.4 Zwischenfazit231
Kapitel 6 Zusammenfassende Bewertung233
6.1 Implikationen für die unternehmerische Praxis234
6.2 Limitationen237
6.3 Evaluation des Beitrages zur Forschungsliteratur239
6.4 Ausblick242
Anhang A Online- Fragebogen der empirischen Untersuchung243
A.1 Pre-Experiment-Erhebung243
A.2 Conjointanalytischer Erhebungsteil248
A.3 Post-Experiment-Erhebung252
Anhang B SPSS- Ergebnisse der empirischen Untersuchung255
B.1 Reliabilitätsanalysen255
B.2 Deskriptive Statistik257
B.3 Untersuchung kontextbedingter Einflüsse261
B.4 Untersuchung personenbedingter Einflüsse264
B.5 Untersuchung weiterführender Zusammenhänge269
Literaturverzeichnis273
Autor314

Weitere E-Books zum Thema: Wirtschaftsinformatik - Informationstechnik - IT

Informationsmanagement

E-Book Informationsmanagement
Format: PDF

Das Internet hat in den letzten Jahren ohne Zweifel erhebliche Veränderungen in der gesamten Ökonomie bewirkt. E-Business gehört heute zur Unternehmensrealität und konfrontiert das…

Quintessenz des Supply Chain Managements

E-Book Quintessenz des Supply Chain Managements
Was Sie wirklich über Ihre Prozesse in Beschaffung, Fertigung, Lagerung und Logistik wissen müssen Format: PDF

Der Wettbewerb findet zukünftig zwischen Supply Chains statt. Was die Gründe dafür sind und welche Konsequenzen sich daraus für Unternehmen ergeben, macht der Autor in dem Band deutlich. Er…

Akustisches Markendesign

E-Book Akustisches Markendesign
Nutzerspezifische Wirkung akustischer Marken-Websites Format: PDF

Paul Steiner untersucht die Wirkung einer akustisch gestalteten Marken-Website auf Nutzergruppen mit hohem (Searcher) und niedrigem situativen Involvement (Browser). Im Rahmen eines Web-Experiments…

Transformation von Banken

E-Book Transformation von Banken
Praxis des In- und Outsourcings auf dem Weg zur Bank 2015 Format: PDF

Stimmt das Geschäftsmodell? Haben Sie sich im Unternehmen gut positioniert? Welche Leistungen sollten Sie von anderen Finanzdienstleistern beziehen? Diese Fragen beschäftigen die Geschäftsleitungen…

Prognoserechnung

E-Book Prognoserechnung
Format: PDF

Mit diesem Buch liegen kompakte Beschreibungen von Prognoseverfahren vor, die vor allem in Systemen der betrieblichen Informationsverarbeitung eingesetzt werden. Praktiker mit langjähriger…

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

EineWelt

EineWelt

Weltweit und ökumenisch – Lesen Sie, was Mensch in Mission und Kirche bewegt. Man kann die Welt von heute nicht verstehen, wenn man die Rolle der Religionen außer Acht lässt. Viele Konflikte ...