Sie sind hier
E-Book

Konglomerate Effekte in der Zusammenschlusskontrolle der Kommission und der europäischen Gerichte

'Tetra Laval' und 'General Electric / Honeywell'

eBook Konglomerate Effekte in der Zusammenschlusskontrolle der Kommission und der europäischen Gerichte Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2008
Seitenanzahl
36
Seiten
ISBN
9783640194452
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
7,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Jura - Europarecht, Völkerrecht, Internationales Privatrecht, Note: 13 Punkte, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Veranstaltung: Seminar im deutschen Wettbewerbs-, Kartell- und Vergaberecht der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Erfassung, Begründung und Untersagung konglomerater Wirkungen in der Europäischen Fusi¬onskontrollverordnung (FKVO) sind angesichts der dynamischen Entwicklung, die das Wettbewerbs¬recht der Gemeinschaft nimmt, in besonderem Maße vom Wandel gekennzeichnet. Die Arbeit ver¬sucht, durch Einbeziehung des wettbewerbsrechtlichen Fundaments der Europäi¬schen Fusionskon¬trolle und der Entscheidungen Tetra Laval und General Electric/Honeywell, die Anwendung der FKVO 4064/89 bzw. an Hand der neuen Verordnung 139/2004 vom Januar 2004, die Kontrolle konglomerater Unternehmenszusammenschlüsse durch die Kommission und europäische Gerichte darzustellen. Die Entscheidung Tetra Laval/Sidel ist die erste vertiefte Ausei¬nandersetzung der Kommission und der europäischen Gerichte mit konglomeraten Effekten unter der Fusions¬kontrollverordnung. Ebenfalls die Betrachtung des größten Mergers der Superlative , General Electric und Honey¬well, soll dazu beitragen, einen einheitlichen Standard zur Analyse nicht-horizontaler Fusionen zu entwickeln.
Zu bemerken bleiben noch zwei Dinge: zum einen, dass die Urteile noch zur FKVO Nr. 4064/89 ergingen, die auf dem sog. Marktbeherrschungstest basierte. Dieser hat jedoch unter der neuen FKVO Nr. 139/2004, in der das Kriterium der Begründung oder Verstärkung einer marktbeherr¬schenden Stellung durch das einer erheblichen Wettbewerbsbehinderung (SIEC-Test) ersetzt wurde, weiterhin Gültigkeit . Zum anderen hat meine Bearbeitung - blendet man Einleitung und Schluss aus - eine Zweiteilung erfahren. Während der erste Teil A) die Zusammenschlusskon¬trolle durch die Kommission als Hauptansatz nimmt, untersucht der zweite Teil B) die Reich¬weite der Fusionskontrolle durch die europäischen Gerichte.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Ausländerrecht - Asylrecht - Migration

Internationales Sportrecht

eBook Internationales Sportrecht Cover

Andreas Wax liefert mit der vorliegenden Arbeit einen weiteren Baustein zur Erschließung des internationalen Sportrechts. Zu diesem Zweck zeigt er die lange Geschichte dieses \Querschnittsbereichs\ ...

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und unabhängig. Es ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...