Sie sind hier
E-Book

Konzept zum interkulturellen und interreligiösen Dialog

eBook Konzept zum interkulturellen und interreligiösen Dialog Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2009
Seitenanzahl
16
Seiten
ISBN
9783640375790
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Die Welt ist übersät mit Konflikten. Es sind nicht nur die globalen Konflikte, die
kontinuierlich zunehmen. Oft sind es Probleme zwischen verschiedenen Kulturen im
Alltagsleben, die im Konflikt enden. Deutschland ist nicht erst seit kurzem multikulturell.
Neben dem Christentum bildet der Islam die zweit größte Religionsgemeinschaft in unserem
Land. Über drei Millionen Muslime leben zur Zeit in Deutschland. Aus Unwissenheit,
Desinteresse und Vorurteilen, bezüglich der jeweils anderen Kulturen, entstehen Spannungen
und Probleme. Diese gilt es mit Hilfe des interkulturellen und interreligiösen Dialogs zu
lösen. Alle Menschen müssen von der Notwendigkeit des Dialogs überzeugt und gewillt sein,
diesen zu führen. Nur so ist es möglich, Frieden in der Welt zu schaffen und die Probleme im
eigenen Land zu beseitigen. Peter Antes stellte einst die These auf: Wir haben nur die
Alternative zu lernen, miteinander zu leben oder gemeinsam unterzugehen.
In der folgenden Ausarbeitung werde ich näher auf den Dialog eingehen. Ich werde u.a.
aufzeigen, wie notwendig und wichtig dieser ist. Des Weiteren werde ich mich mit dem
muslimischen Religionsunterricht an deutschen Schulen, sowie dem interkulturellen Lernen
befassen. Abschließend gebe ich einen kurzen Einblick in die Denkweise Dilal Boubakeur
und Martin Bubers, zwei der größten Repräsentanten des interkulturellen und interreligiösen
Dialogs.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Soziologie - Sozialwissenschaften

Die \Jugo-Schweiz\

eBook Die \Jugo-Schweiz\ Cover

Viele Schweizer suchen ihre Identität, indem sie sich vom Fremden abgrenzen: «Ich weiss zwar nicht, was ein Schweizer ist, aber ich weiss, dass ich kein ‹Jugo› sein will.» Des Schweizers ...

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

Der rfe-eh Elektrohändler ist das Fachmagazin für die CE- und Hausgeräte-Branche sowie für das Elektrohandwerk mit angeschlossenem Ladengeschäft. Mit aktuellen Produktinformationen, ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die ...