Sie sind hier
E-Book

Krankheitsspezifische Kontrollüberzeugungen bei Patienten mit chronischer Polyarthritis

eBook Krankheitsspezifische Kontrollüberzeugungen bei Patienten mit chronischer Polyarthritis Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2009
Seitenanzahl
122
Seiten
ISBN
9783836624893
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
48,00
EUR

Inhaltsangabe:Einleitung: Anfang der neunziger Jahre erkrankte ich an einer schweren Form der chronischen Polyarthritis. Zwei Jahre lang gab ich mein „Schicksal“ in die Hände der Ärzte, mein gesundheitlicher Zustand wurde allerdings in dieser Zeit kontinuierlich schlechter. Im selben Umfang wuchs die psychische Belastung an. Es kam der Tag, an dem ich als therapieresistenter Fall deklariert wurde. In dieser Zeit fasste ich den Entschluss, mich meiner Gesundung persönlich anzunehmen, statt wie bisher diese Aufgabe an die Fachleute zu delegieren. Ich bediente mich zahlreicher alternativen Methoden, stellte mein Leben um und baute eine vertrauensvolle Beziehung zu meinen Ärzten auf. Ab diesem Tag ging es mir stetig besser. Wie an meinem persönlichem Beispiel dargestellt, gibt es verschiedene Möglichkeiten, sich im Krankheitsfall zu verhalten. Neben der persönlichen Verantwortung für die eigene Gesundheit gibt es noch den Glauben an die Ärzte oder man sieht seinen Gesundheitszustand durch das Schicksal, Zufälle, Glück oder Pech bestimmt. Das dazugehörige psychologische Konstrukt wurde aus der Sozialen Lerntheorie unter dem Namen ‚Health Locus of Control’ (Kontrollüberzeugungen) entwickelt. Im deutschsprachigen Raum werden diese Kontrollüberzeugungen mit Hilfe des Fragebogens zu Erhebung von Kontrollüberzeugungen zu Krankheit und Gesundheit (KKG) erhoben. In den letzten beiden Jahrzehnten wandte sich die Forschung verstärkt den psychischen und psychosozialen Aspekten bei chronischen Krankheiten zu. Auch Zusammenhänge zwischen Kontrollüberzeugungen und einzelnen chronischen Krankheiten wurden untersucht. Ziel der vorliegenden Diplomarbeit ist es einerseits zu überprüfen, inwieweit die chronische Polyarthritis die Entstehung bestimmter Kontrollüberzeugungen fördert oder hemmt. Andererseits soll untersucht werden, ob es einen Zusammenhang zwischen den Ausprägungen von Kontrollüberzeugungen und psychischen Merkmalen, wie z.B. Angst und Depression, gibt. Die chronische Polyarthritis ist eine in Schüben verlaufende entzündliche Systemerkrankung und mit einer Prävalenz zwischen 0,5 bis 1 % die häufigste Krankheit des entzündlich-rheumatischen Formenkreises. In absoluten Zahlen ausgedrückt bedeutet dies, dass in der Bundesrepublik Deutschland zu jeder Zeit ca. 500.000 Personen an einer chronischen Polyarthritis leiden. Mit Hilfe einer Berliner Rheumaklinik konnten 77 Patienten gewonnen werden sich an dieser Fragebogenstudie zu beteiligen. Bevor eine genauere [...]

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Angewandte Psychologie - Therapie

ADHS bei Erwachsenen

eBook ADHS bei Erwachsenen Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Psychologie - Klinische u. Gesundheitspsychologie, Psychopathologie, Note: 1,0, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (Lehr- und ...

Beziehung als Therapie

eBook Beziehung als Therapie Cover

Dieses Buch liefert einen Überblick über rund ein Vierteljahrhundert Balintarbeit. Michael Balints Einsatz für die dialogische Begegnung zwischen Arzt und Patient, Helfer und Hilfesuchendem hat ...

Den ersten Schritt tun

eBook Den ersten Schritt tun Cover

Konflikte vermeiden und lösen Die Kunst des ersten und entscheidenden Schritts Elisabeth Lukas hat in über dreißig Jahren psychotherapeutischer Tätigkeit ein tragfähiges Modell der ...

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und unabhängig. Es ...

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...