Sie sind hier
E-Book

Kreatives Schreiben im Rahmen Interkulturellen Lernens

AutorChristna Blau
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2005
Seitenanzahl21 Seiten
ISBN9783638350815
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis6,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Didaktik, Note: 1,7, Universität Koblenz-Landau, 23 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ethnische, sprachliche und kulturelle Vielfalt stellt kein seltenes Phänomen mehr in deutschen Schulen dar, vielmehr gehört sie zum alltäglichen Bild. Auch deshalb haben Schulklassen eine sehr heterogene Zusammensetzung. Ein Versuch, dieser Vielfältigkeit auf pädagogischer Ebene Rechnung zu tragen, wird mit 'Interkulturellem Lernen' unternommen. Darauf möchte ich nach einer kurzen Klärung des Begriffes 'Kultur' näher eingehen und erläutern, warum interkulturelles Lernen für die heutige Schule notwendig ist. Aber ich möchte mich dabei nicht auf theoretische Vorschläge und Notwendigkeiten beschränken, sondern auch einen möglichen Weg aufzeigen, wie interkulturelles Lernen in den Unterricht aufgenommen werden kann. Ein besonders gutes Mittel scheint mir das 'Kreative Schreiben' zu sein. Auch diesen Begriff werde ich zunächst zu definieren versuchen und die Chancen eines kreativen Schreibunterrichts darstellen, um dann im 4. Kapitel Anregungen und Möglichkeiten aufzuzeigen, wie interkulturelles Lernen durch kreatives Schreiben entstehen kann. Kultur umfasst das gesamte Leben des Menschen. Sie prägt den Menschen in der Gesamtheit seiner Möglichkeiten, vor allem in seinem Denken und seiner Deutung von Situationen und Begriffen. Die Kultur in der wir leben, prägt unser Wertesystem und bestimmt auch unsere Haltung gegenüber anderen Werten und Lebensformen (vgl. Böhm 1999; S. 30). Nach Borrelli kennzeichnen drei Merkmale den Begriff der Kultur (vgl. Borrelli 1986; S. 9): [...]

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Sprachführer - Sprachwissenschaften

Lesesozialisation vor dem Schuleintritt

E-Book Lesesozialisation vor dem Schuleintritt
Ein Vortrag von Bettina Kümmerling-Meibauer im Vergleich mit einem Aufsatz von Petra Wieler Format: ePUB/PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 1+, Technische Universität Hamburg-Harburg (Grundschulpädagogik, Sprachlicher Anfangsunterricht…

Weitere Zeitschriften

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in Württemberg Die Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...