Sie sind hier
E-Book

Kritik als soziale Praxis

Gesellschaftliche Selbstverständigung und kritische Theorie

AutorRobin Celikates
VerlagCampus Verlag
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl280 Seiten
ISBN9783593405636
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis31,99 EUR
Mit dem Spannungsverhältnis zwischen der »naiven« Sicht gewöhnlicher Akteure und der theoretischen Perspektive von Experten behandelt das Buch eine der methodologischen Grundfragen der kritischen Gesellschaftstheorie. Unter Rückgriff auf die Ansätze von Pierre Bourdieu und Luc Boltanski wird ein nicht-paternalistisches Verständnis kritischer Theorie entworfen - als soziale Praxis, die keine privilegierte Position der Erkenntnis voraussetzt.

Robin Celikates, Dr. phil., ist wissenschaftlicher Assistent im Bereich Politische Theorie an der Universität Bremen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhalt6
Vorwort10
Danksagung16
Einleitung18
1. Judgmental dopes, reflexive Akteure und Sozialwissenschaftler: Zur Fragestellung18
2. Kritische Theorie und pragmatische Wende: Zur Perspektive28
3. Philosophie der Sozialwissenschaften – Philosophie und Sozialwissenschaften: Zur Herangehensweise34
4. Drei Modelle der Kritik: Zur Gliederung36
I. »Ich sehe was, was Du nicht siehst«: Das Modell des Bruchs40
1. Einleitung40
2. Soziologie als Wissenschaft: Durkheim und die Folgen42
2.1 Wissenschaft versus Common Sense44
2.2 Epistemologischer Bruch48
3. Pierre Bourdieus »soziologische Kritik der Urteilskraft«53
3.1 Der Gabentausch und seine Folgen53
3.2 Die Ökonomie der Praxis58
4. »Denn sie wissen nicht, was sie tun«: Habitus, Reflexivität und kritische Sozialwissenschaft61
4.1 Struktur + Habitus = Praxis?61
4.2 Sozialwissenschaft als Kritik69
5. Vier Einwände gegen das Modell des Bruchs77
5.1 Der normative Einwand77
5.2 Der politisch-strategische Einwand79
5.3 Der methodologische Einwand82
5.4 Der empirische Einwand90
6. Resümee und Ausblick96
II. »Den Akteuren auf der Spur«: Das Modell der Symmetrie100
1. Einleitung100
2. Was ist Ethnomethodologie?105
3. Reflexivität in der Alltagspraxis117
3.1 Formen der Reflexivität117
3.2 Profis und Laien123
3.3 Zum Spannungsverhältnis von Alltagspraxis und Reflexion129
3.4 So What?133
4. »Wozu die Menschen fähig sind«: Praktiken der Rechtfertigung und der Kritik137
4.1 Von der kritischen Soziologie zur Soziologie der Kritik137
4.2 Elemente einer Soziologie der Kritik und der Rechtfertigung141
4.3 Zwei Formen der Kritik150
5. Resümee und Ausblick154
III. Kritische Theorie als rekonstruktive Kritik160
1. Einleitung160
2. Externe oder interne Kritik?161
3. »Pathologien« zweiter Ordnung als strukturelle Reflexivitätsdefizite167
4. Soziale Bedingungen der Kritik: Kritische Theorie als Metakritik175
4.1 Zur Psycho- und Soziogenese reflexiver Fähigkeiten175
4.2 »Pathologien« zweiter Ordnung: Drei Fälle176
4.3 Kritische Theorie als Metakritik185
5. Kritische Theorie als rekonstruktive Kritik und Selbstreflexion I188
5.1 Kritische Theorie als rekonstruktive Kritik188
5.2 Drei Verständnisse von »Rekonstruktion«189
6. Psychoanalyse als Modell?196
6.1 Habermas: Erkenntnis und Interesse revisited196
6.2 Psychoanalyse, Selbstreflexion und Kritik198
7. Kritische Theorie als rekonstruktive Kritik und Selbstreflexion II218
7.1 Reflexive Inakzeptabilität und kognitive Dissonanz218
7.2 Zwischen Symmetrie und Asymmetrie226
7.3 Kritische Theorie im Spannungsverhältnis von Kompetenz- und Blockierungslogik231
7.4 Kritische Theorie als soziale Praxis237
8. System Justification und rekonstruktive Kritik242
IV. Schluss250
Literatur254

Weitere E-Books zum Thema: Gesellschaft - Männer - Frauen - Adoleszenz

Flexible Bürokratie

E-Book Flexible Bürokratie
Zur Logik aktueller Rationalisierungstendenzen bei Finanzdienstleistern Format: PDF

Carsten Dose untersucht die Reorganisation der Angestelltenarbeit anhand einer empirischen Untersuchung typischer Tätigkeitsbereich im Finanzdienstleistungssektor. Er analysiert, wie einerseits die…

Zur Institutionalisierung von New Public Management

E-Book Zur Institutionalisierung von New Public Management
Disziplindynamik der Verwaltungswissenschaft unter dem Einfluss ökonomischer Theorie Format: PDF

Rick Vogel untersucht die durch NPM verursachte Wissenschaftstransformation: Zur Diskussion steht die Ökonomisierung der Verwaltungswissenschaft. Der Autor zeigt die Zweiteilung des Diskurses in…

Russland gibt Gas

E-Book Russland gibt Gas
Die Rückkehr einer Weltmacht Format: PDF/ePUB

Spätestens seit den Öl- und Gaskonflikten der letzten Jahre ist klar, wie abhängig wir von Russland sind. Und wie wenig wir über das Land wissen: Welche Pläne verfolgt der…

Familienpolitik und soziale Sicherung

E-Book Familienpolitik und soziale Sicherung
Festschrift für Heinz Lampert Format: PDF

Das Buch wendet sich einem Feld zu, das in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen hat: der Familienpolitik. Dass dieser Bereich in den letzten Jahren eine nachhaltige Aufwertung in der…

Individualisierung und Datenschutz

E-Book Individualisierung und Datenschutz
Rechtskonformer Umgang mit personenbezogenen Daten im Kontext der Individualisierung Format: PDF

Matthias Christoph Schwenke untersucht die Ambivalenz des Phänomens 'Individualisierung' insbesondere unter datenschutzrechtlichen Gesichtspunkten und zeigt auf, welche rechtlichen Anforderungen bei…

Weitere Zeitschriften

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in Württemberg Die Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW - Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

EineWelt

EineWelt

Man kann die Welt von heute nicht verstehen, wenn man die Rolle der Religionen außer Acht lässt. Viele Konflikte haben religiöse Komponenten — zugleich bergen Glaubensüberzeugungen auch ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...