Sie sind hier
E-Book

Kulturraum Internet

AutorMartin Cingolani
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2003
Seitenanzahl88 Seiten
ISBN9783638164399
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis10,99 EUR
Magisterarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Soziologie - Medien, Kunst, Musik, Note: 1,5, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Institut für Soziologie), Sprache: Deutsch, Abstract: Für Shawn Fenning hat sich die Entscheidung sein Studium abzubrechen längst ausgezahlt. Seine Erfolgsgeschichte, die im Jahr 1999 begann, liest sich wie eine klassische und wunderschöne 'Vom-Tellerwäscher-zum-Millionär-Story' der New Economy: Fanning wurde 1980 in Brockton (Massachusetts, USA) geboren. Nachdem er von seinem Vater verstoßen wurde, wuchs Fanning zunächst sowohl bei seiner Mutter und seinem Stiefvater als auch bei verschiedenen Pflegeeltern in ärmlichen Verhältnissen auf. Weder der Mutter noch den Lehrern fiel seine Intelligenz auf. Erst als er 1998 eine Stelle in der Softwarefirma eines Verwandten antreten durfte, entdeckte der damals Achtzehnjährige seine wahre Leidenschaft: die Welt der Computer und Softwareprogrammierung. Doch das Studium der Computerwissenschaften an der Universität Boston langweilte ihn schnell, viel lieber beschäftigte er sich stattdessen mit dem Internet und den vielfältigen Möglichkeiten, die ihm dieses Medium zu bieten hatte. Dabei kam ihm auch die Idee, die seinen späteren Ruhm und Reichtum begründen und der Musikindustrie schlaflose Nächte bereiten sollte: Das junge Wunderkind wollte eine Software zum Herunterladen von Musik aus dem Internet entwickeln und anbieten. Der inzwischen Neunzehnjährige gab konsequenterweise sein Studium auf, um nächtelang an seiner Idee, der er den Namen 'Napster' (= Stoppelkopf, so sein Spitzname in der Schule) gab, zu arbeiten. Er entwickelte dabei das Prinzip des 'File-Sharing' , ein kostenloses Tauschverfahren, bei dem Musikfans aus aller Welt ihre Lieblingstitel im Internet anbieten können und im Gegenzug dafür Lieder anderer Teilnehmer kostenlos erhalten. Nur vier Monate später stellte Fanning im September 1999 die erste Version der Software kostenlos ins Internet und läutete damit eine neue Epoche in der Geschichte der Vermittlung musikalischer Werke ein: Innerhalb eines Jahres stieg die Zahl der Nutzer von Napster weltweit auf 25 Millionen an und erreichte ihren Höhepunkt im November 2000: Zu diesem Zeitpunkt waren es fast 37 Millionen Musikfans, die täglich zwischen 20 und 30 Millionen Titel mit Hilfe des Programms auf die heimischen Festplatten 'napsterten' (Vergl. Greenfeld, 2000, S. 66f.).

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Soziologie - Sozialwissenschaften

Foucault lesen

E-Book Foucault lesen

Dieses essential stellt einen systematischen und philosophischen Lektürevorschlag zur Diskussion: Systematisch werden Foucaults Schriften von seiner methodologischen Perspektive her als ...

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology ProductsTelefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...