Sie sind hier
E-Book

Kunsthandwerk der Wikinger

eBook Kunsthandwerk der Wikinger Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2014
Seitenanzahl
119
Seiten
ISBN
9783656843160
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
19,99
EUR

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Archäologie, Note: 1,0, Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Veranstaltung: Mittelalter und Neuzeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Wikinger befuhren im 8. bis 11. Jahrhundert nicht nur den gesamten Ostseeraum und die Meere bis nach Island, Grönland und Neufundland, sondern auch das Mittelmeer und die Flüsse des Ostens bis ins Schwarze Meer. Allerdings darf man sich die Wikinger nicht nur als plündernde und brandschatzende Krieger vorstellen, wie es heutzutage leider gern getan wird, sondern auch als Siedler, Händler und Handwerker. Eine der bedeutendsten kulturellen Leistungen war sicherlich das Kunsthandwerk, welches, v.a. durch die verschiedenen Tierfiguren, der frühmittelalterlichen Kunst im Einflussbereich der Skandinavier eine ganz charakteristische und unverwechselbare Ausprägung verlieh. Das Kunsthandwerk selbst umfasst die handwerklich erzeugten Schmuck- und Gebrauchsgegenstände aller Völker, Zeiten und Stilrichtungen, die sich aus der riesigen Menge von Hand geschaffener Objekte durch ihre spezifische künstlerische Gestaltung hervorheben. Dabei ist dem Erfindungsreichtum bezüglich der architektonischen, plastischen, farblichen und ornamentalen Gestaltung des Schöpfers im Bezug auf Kunst, Geräte, Gefäße, Schmuck, Textilien, Bau- und Raumdekor keine Grenzen gesetzt. In der vorliegenden Arbeit liegt der Fokus auf der Vermittlung eines umfassenden Überblicks über das Kunsthandwerk der Wikinger. Zu Beginn wird ein Einblick in die Forschungsgeschichte und die verschiedenen Bildträger, auf denen sich die spezifischen Motive befanden, gegeben. In dieser Arbeit wird sich allerdings auf die Trachtbestandteile, Runensteine, Schiffe, Architektur und norwegischen Mähnenstühle beschränkt. Im Anschluss folgt eine detaillierte Ausarbeitung der einzelnen wikingerzeitlichen Kunststile. Dabei wird erst auf einige einleitende Informationen, wie die Frage nach der zeitliche Eingrenzung und Abfolge der einzelnen Kunststile, die Grundlage für diese Einteilung und deren Benennung eingegangen. Anschließend werden die einzelnen Stile ausführlich beschrieben und an zahlreichen Beispielen verständlich gemacht. Im weiteren Verlauf werden die Anregungen und Kulturaustäusche aus früheren und anderen Kunstrichtungen und Ländern, welche auf die Entwicklung des wikingerzeitlichen Kunsthandwerks großen Einfluss hatten, näher untersucht und ein kleiner Einblick in die Handelsbeziehungen zwischen Skandinavien und dem Ostseeraum, Großbritannien, Irland und dem Fränkischen Reich gegeben. [...]

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Archäologie - Kulturanthropologie

Die Römer in Österreich

eBook Die Römer in Österreich Cover

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Archäologie, , Sprache: Deutsch, Abstract: Die Römer sind in Österreich immer präsent, aber wie kam es zur Romanisierung und was sind ...

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 30 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...