Sie sind hier
E-Book

La Liberté des Colons - Ein Bild zwischen Vergangenheit und Zukunft

Ein Bild zwischen Vergangenheit und Zukunft

AutorThomas Nachreiner
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2005
Seitenanzahl28 Seiten
ISBN9783638420303
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis3,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Institut für Neuere und Neueste Geschichte), Veranstaltung: Die Bilder der Französischen Revolution, 30 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Als der Konvent in Paris am 4. Februar 1794 das Dekret zur Abschaffung der Sklaverei erließ, befanden sich die Abgeordneten auf einer Woge der Euphorie. Vergessen waren die über Jahre andauernden Konflikte, zum einen die kolonialen Probleme, zum anderen die Sklavenfrage betreffend, die über Jahre hinweg zu erbitterten Kämpfen der einzelnen Interessengruppen vor der Pariser Versammlung geführt hatten. Die Abgeordneten betrachteten ihre Entscheidung als Sieg der Prinzipien über die politischen Realitäten, und vergaßen dabei, dass ihre Entscheidung nur ein Produkt eben dieser Realitäten war. Die Stimmung in der Konventsversammlung prägte auch die öffentliche Meinung zu diesem Ereignis und zeichnete die unmittelbare historische Einschätzung der Entscheidung vor. Dementsprechend fand die Abschaffung der Sklaverei auch seinen Eingang in die bildpublizistische Darstellung der Revolutionsereignisse, so zum Beispiel in den uns vorliegenden Holzstich 'La Liberté des Côlon'. Im Folgenden sollen nun durch die Analyse des Bildes und der Kontrastierung ihrer Ergebnisse mit der historischen Wirklichkeit Rückschlüsse auf Bildgenese, Ereigniswahrnehmung sowie ihre Verbindungen und Diskrepanzen gezogen werden. Hierfür scheint es erforderlich, sich in einem ersten Schritt über seine Einordnung und Beschreibung mit dem Bild als historischer Quelle und als Medium der Ereignisdokumentation vertraut zu machen. Anschließend daran sollen in einem zweiten Schritt die einzelnen Bildelemente vor ihrem historischen Hintergrund untersucht werden, was natürlich nicht geschehen kann, ohne dabei ereignisgeschichtliche und zeitspezifische Bedingungen in größerem Rahmen zu erläutern. In einem letzten Schritt wird dann der Versuch im Mittelpunkt stehen, die aus den ersten beiden Abschnitten gewonnenen Erkenntnisse in den Kontext der Bildpublizistik des revolutionären Frankreichs zu stellen. Hierbei soll der Verortung des Bildes als einem zwischen Vergangenheit und Zukunft kommunizierenden Medium besondere Aufmerksamkeit zukommen. Die zentral wiederkehrende Frage in der gesamten Untersuchung wird dabei sein, wie das historische Ereignis seinen Eingang in die bildliche Darstellung fand, und welche Deutung es darin erfuhr.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Europa - Geschichte und Geografie

Die Welt der Habsburger

E-Book Die Welt der Habsburger

Von Wien in die Welt - eine Geschichte der HabsburgerKaum eine Dynastie hat Europa so geprägt wie die Habsburger. Nach dem zielbewussten Aufbau einer Hausmacht in der Alpenregion wuchs ihr ...

Bürger bilden

E-Book Bürger bilden

Bildung ist mehr als 'Wissen' im Sinne von Know that. Mit Hilfe der Erkenntnismöglichkeiten der historisch arbeitenden Geisteswissenschaften wird in diesem Buch der Zusammenhang zwischen ...

Cocktailkultur

E-Book Cocktailkultur

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Kulturwissenschaften - Europa, Note: 1,3, Hochschule Niederrhein in Krefeld (Design), Veranstaltung: Kulturgeschichte, 5 Quellen im ...

Weitere Zeitschriften

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...