Sie sind hier
E-Book

Landesherrliche Bildungsreform unter Moritz von Sachsen (1521-1553) und die Gründung der drei Fürstenschulen

eBook Landesherrliche Bildungsreform unter Moritz von Sachsen (1521-1553) und die Gründung der drei Fürstenschulen Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2012
Seitenanzahl
14
Seiten
ISBN
9783656267072
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
10,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,3, Universität Leipzig (Historisches Seminar), Veranstaltung: 600 Jahre Alma Mater Lipsiensis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das 16. Jahrhundert als Übergangszeit zwischen Mittelalter und Früher Neuzeit stellt für das Heilige Römische Reich deutscher Nation in vielerlei Hinsicht eine große Veränderung dar. Eine der Bedeutendsten ist dabei die Reformationsbewegung, die nicht nur auf religiöser, sondern auch auf politischer und gesellschaftlicher Ebene große Umbrüche nach sich zog. Unter anderem begünstigen die noch junge Technik des Buchdrucks und die Lehren des Humanismus die Reformbewegung Luthers. Der weitreichende Einfluss dieser Umbruchsprozesse zieht auch an dem spätmittelalterlichen Bildungswesen, insofern man von einem wirklichen System schon sprechen kann, nicht spurlos vorüber. Betrachtet man speziell Sachsen vor und nach der Reformation stellt man auch im Bildungssektor vehemente Veränderungen fest. Für das albertinische Sachsen, das 1485 vom ernestinischen Sachsen getrennt wurde, hat sich in diesem Zusammenhang Moritz von Sachsen hervorgetan. Er trug mit der 'Neuen Landesordnung' von 1543 entscheidend zur Umformung seines Herrschaftsgebietes bei. Eine der, in der Verordnung niedergeschriebenen Maßnahmen, war die Gründung der drei Landesschulen, auch Fürstenschulen genannt, in Meissen, Schulpforte und Grimma. Ziel der Arbeit ist die Einordnung der Fundation der drei Schulen in die bildungspolitischen Anstrengungen Moritzens, sowie das Herausarbeiten und Bewerten der Bedeutung der drei Fürstenschulen für das Bildungssystem. Dazu muss zu Beginn kurz auf die allgemeine Situation im albertinischen Sachsen vor 1541 eingegangen werden, um eine Einordnung der Entscheidungen und der Person Moritzens von Sachsen möglich zu machen. Anschließend soll dann vertieft die Bildungslandschaft des Gebietes beschrieben werden. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf der Religions- und Bildungspolitik des Regenten, wobei nach einer allgemeinen Zusammenfassung der 'Neuen Landesordnung', der Fokus auf die drei Landesschulen gerichtet wird. Vor allem die ersten Jahre stehen dabei im Mittelpunkt, ebenso wie die Umstände, Motive und Besonderheiten der Gründungen.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Mittelalter - Renaissance - Aufklärung

Der Eheprozess Lothars II.

eBook Der Eheprozess Lothars II. Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 2,7, Otto-Friedrich-Universität Bamberg (Lehrstuhl für mittelalterliche ...

Weitere Zeitschriften

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Tipps und Hinweise zu Steuern, Gebühren, Beiträgen. Weitere Themenbereiche: Staatsverschuldung, Haushaltspolitik und Sozialversicherung. monatliche Mitgliederzeitschrift Der Bund der Steuerzahler ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...