Sie sind hier
E-Book

Langfristige Umweltwirkungen von Verfahren für die großflächige Landschaftspflege

eBook Langfristige Umweltwirkungen von Verfahren für die großflächige Landschaftspflege Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2007
Seitenanzahl
222
Seiten
ISBN
9783736921733
Format
PDF
Kopierschutz
Wasserzeichen
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
13,93
EUR

Im Projektgebiet Nuthe-Nieplitz-Niederung südlich von Berlin wurde durch Langzeituntersuchungen geprüft, inwiefern mechanische Landschaftspflegeverfahren Einfluss auf die Vegetationszusammensetzung und die Nährstoffverhältnisse am Standort nehmen.

Beim elfjährigen Vergleich unterschiedlicher Pflegeverfahren auf artenarmen Daueruntersuchungsflächen unterscheiden sich bei den beräumten Varianten die Mähmaschinen unterschiedlichen Funktionsprinzips in ihrem Einfluss auf die Vegetation nicht voneinander. Im Vergleich von beräumten und gemulchten Flächen gibt es nur geringe Unterschiede in den Untersuchungsergebnissen. Die Variante Mulchen beeinflusst die Nährstoffsituation und die Vegetationszusammensetzung nicht negativ. Sie ist daher ebenso wie die Variante Mähen und Räumen als Maßnahme zur Offenhaltung in der Landschaftspflege geeignet. Die Sukzessionsparzellen der Daueruntersuchungsflächen weisen in den elf Untersuchungsjahren keine Verbuschungstendenz auf.

Nach zehnjährigen Parzellenversuchen zum Mulchen mit unterschiedlichem Zerkleinerungsgraden hat sich die Mahd und Nachzerkleinerung mit einem Scheibenmähwerk als die Vorzugsvariante herausgestellt. Die grobe Zerkleinerung des Aufwuchses begünstigt dessen rasche Zersetzung. Negative Einflüsse auf Menge und Zusammensetzung des Folgeaufwuchses und auf die Bodennährstoffe zeigen sich nicht. Bei Anwendung des Schlägelmulchers werden vergleichbar gute Wirkungen erzielt. Das Scheibenmähwerk ist diesem jedoch aufgrund seines bauartbedingten geringeren Antriebs- und somit Kraftstoffbedarfes vorzuziehen.

Die naturschutzfachliche Bewertung der Landschaftspflegeflächen hat gezeigt, dass sich die Ergebnisse der Dauerversuche auf Großflächen übertragen lassen. Die Überprüfung der vorgegebenen Pflegeziele dieser Flächen fällt weitestgehend positiv aus.

Dass Betriebe mit einem großem Landschaftspflegeanteil ökologisch verträglich wirtschaften können, konnten die ermittelten Stoff- und Energiebilanzen belegen.

Zur ökonomischen Beurteilung der Verfahren wurde eine Kostenrechnung für zwei auf das Projektgebiet angepasste Pflegeszenarien mit variablem Pflegeintervall und unterschiedlichen Transportentfernungen angestellt. Bei geringen Transportentfernungen bis zu 2 km liegen die Gesamtverfahrenskosten im Pflegeszenario Mulchen unabhängig vom betrachteten Pflegeintervall über denen im Pflegeszenario Mähen und Räumen. Bei höheren Transportentfernungen kehrt sich dieses Verhältnis um. Die jährlichen Landschaftspflegekosten sind für alle Transportentfernungen und Pflegeintervalle im Pflegeszenario Mulchen deutlich geringer als im Vergleichsszenario.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Biologie und Genetik - Lehre und Forschung

Die GASP der EU

eBook Die GASP der EU Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Agrarwissenschaften, Note: 2,3, Georg-August-Universität Göttingen (Institut für Agrarökonomie), Veranstaltung: Seminar Markt- und Preispolitik, 14 ...

Naturschutz in Russland

eBook Naturschutz in Russland Cover

Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung: Mit der vorliegenden Arbeit wird erstmals eine umfassende und aktuelle Darstellung zum Naturschutz in Rußland gegeben. Der Schwerpunkt wird dabei auf die ...

Regenerative Energien

eBook Regenerative Energien Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Agrarwissenschaften, Note: 1,0, Georg-August-Universität Göttingen (Institut fuer Agaroekonomie), Veranstaltung: Umweltoekonomie, Sprache: Deutsch, ...

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

A&D KOMPENDIUM

A&D KOMPENDIUM

Das A&D KOMPENDIUM ist das jährlich neue Referenzbuch für industrielle Automation. Mit einer Auflage von 10.500 Exemplaren informiert das A&D KOMPENDIUM auf 400 Seiten über Produkte,Verfahren, ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die erste Payment-Fachzeitschrift – international und branchenübergreifend. Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Kartendienstleistungen – erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 40 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...