Sie sind hier
E-Book

Leben und Werk Johannes Calvins

AutorPeter Opitz
VerlagVandenhoeck & Ruprecht
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl176 Seiten
ISBN9783647550008
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis19,99 EUR
Peter Opitz gelingt es, auf knappem Raum eine allgemein verständliche Einführung in Leben und Werk Johannes Calvins zu geben. Die grundlegenden Lebensstationen, ebenso wie die zentralen Arbeitsfelder und Konflikte des Genfer Reformators finden Erwähnung, und die wichtigsten seiner Schriften werden diesen zugeordnet. Calvins Bildungsweg und Wirken, aber auch zentrale Elemente seines theologischen Denkens sucht Opitz in ihren jeweiligen Kontexten biographischer, geographischer und kirchlich-politischer Art auf: in der Schule Roms; im Milieu des französischen Humanismus; im Kräftefeld der Schweizer Reformation; im Kreis der Straßburger Reformatoren, im Dienst der Genfer Kirche.Entdecken lassen sich die Züge eines profilierten Humanisten und Juristen, Predigers, Seelsorgers und Freundes, Ehemannes und Theologen des 16. Jahrhunderts, der sich unvermittelt in den Dienst zum Aufbau der Kirche Christi gestellt sieht. Durch Einblicke in private Briefe Calvins etwa an seinen Freund Du Tillet gelingt es Opitz, ein persönliches und wissenschaftlich solides Bild des Reformators zu zeichnen.Die durchgängig erfolgenden Hinweise auf die wichtigsten Quellen greifen auch auf neu verfügbare Akteneditionen zurück. Verweise auf ausgewählte neuere Literatur erleichtert den Zugang zu Calvins eigenen Texten und zur gegenwärtigen Forschungsdiskussion.

Dr. theol. Peter Opitz ist Professor für Kirchen- und Dogmengeschichte von der Reformationszeit bis zur Gegenwart an der Theologischen Fakultät der Universität Zürich.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Cover1
Title Page
4
Copyright
5
Table of Contents
6
Body
9
Einleitung9
I. In der Schule Roms (1509–ca. 1526)11
Herkunft, Familie und Jugendzeit11
Scholar an der Artistenfakultät in Paris12
Calvin an den Kollegien De la Marche und Montaigu12
Der Artesunterricht am Collège de Montaigu13
Lehrer und Freunde16
II. Im Milieu des französischen Humanismus (ca. 1526–1534)19
Student der Rechte in Orléans und Bourges19
Das Studium der Rechte in Orléans und Bourges19
Juristische Lehrer und Freunde20
Frühe theologische Lehrer und Freunde22
Vertiefung der humanistischen Studien23
Im Kreis der Pariser Humanisten23
Die Zeit zwischen Mai 1532 und Oktober 153327
Von der Coprede bis zur Ankunft in Basel28
Die Coprede28
In Frankreichs innerem Exil30
Plakataffäre und Flucht aus Frankreich31
Die Schrift über den Seelenschlaf32
Calvins „unvermittelte Bekehrung zur Gelehrigkeit“33
III. Im Kräftefeld der zwinglisch-oberdeutschen Reformation (1535–1538)35
Der Aufenthalt in Basel35
Ein neues Beziehungsnetz35
Theologische Arbeit38
Als Mitarbeiter Farels in Genf43
Vorgeschichte und Situation in Genf43
Lektor und Pfarrer in Genf46
Ein erster Versuch des Aufbaus der Kirche47
Ein erster theologischer Streit: Caroli48
Auseinandersetzungen und Ausweisung50
Trennungen und neue Freundschaften54
Persönliche Trennungen und öffentliche Absagen54
Neue Freundschaften57
IV. Im Kreis der Straßburger Reformatoren (1538–1541)61
Die Betreuung der französischen Gemeinde63
Theologische Arbeit64
Heirat und persönliche Verluste65
Religionsgespräche und Freundschaft mit Melanchthon68
Der Sadoletbrief70
V. Im Dienst der Genfer Kirche (1541–1564)71
Neubeginn und Organisation der Genfer Kirche71
Schriften zu Ordnung und Aufbau der Kirche74
Pfarramt und Gottesdienstordnung76
Das Lehreramt82
Das Ältestenamt und das Konsistorium83
Das Diakonenamt87
Genfer Konflikte, Kämpfe und Krisen88
Die ersten Jahre nach Calvins Rückkehr88
Wachsende Opposition91
Krise und Entscheidung98
Von Abendmahlsstreitigkeiten zum Consensus Tigurinus115
Calvins Abendmahlslehre im zeitgenössischen Kontext115
Der Abschluss des Consensus Tigurinus122
Konsolidierung und Ausstrahlung130
Die politische und kirchliche Situation um 1556130
Gründung und Aufbau der Akademie131
Calvins Tätigkeit als Lehrer und Bibelausleger133
Calvin als Verteidiger des reformierten Glaubens135
Calvin als brieflicher Seelsorger, Berater und Fürsprecher139
Calvins Krankheit und Tod144
Quellen und Literatur148
Personenverzeichnis154
Anmerkungen157

Weitere E-Books zum Thema: Christentum - Religion - Glaube

Leben im Sterben

E-Book Leben im Sterben
Liebevolle Begleitung in der letzten Lebensphase Format: ePUB

Völlig unabhängig von der Tatsache, ob wir uns mit dem Thema Sterben auseinandersetzen wollen oder nicht, betrifft es unweigerlich uns alle. So sicher wie wir in der nächsten Sekunde wieder einen…

Gott im Gehirn? Ich - eine Illusion?

E-Book Gott im Gehirn? Ich - eine Illusion?
Neurobiologie, religiöses Erleben und Menschenbild aus christlicher Sicht Format: PDF/ePUB

Ist Gott nur ein 'Hirngespinst'? So fragen Wissenschaftler zugespitzt aufgrund neuer Beobachtungen. Sie behaupten, dass sich seelisch-geistige Phänomene allein auf der neurophysiologischen Ebene…

Religionspsychologie

E-Book Religionspsychologie
Neuausgabe Format: ePUB

Wie sich Religiosität auf die Menschen auswirkt - Die bewährte Gesamtdarstellung der Religionspsychologie Die Neuausgabe des bekannten Standardwerks von Bernhard Grom erklärt die Vielfalt, in der…

Ich denke, also bin ich Ich?

E-Book Ich denke, also bin ich Ich?
Das Selbst zwischen Neurobiologie, Philosophie und Religion Format: PDF

In den letzten Jahren förderten die Ergebnisse der Neurowissenschaften in einem atemberaubenden Tempo neue Erkenntnisse zutage, die für das Verständnis des Bewusstseins von großer Tragweite zu sein…

Theologiae Facultas

E-Book Theologiae Facultas
Rahmenbedingungen, Akteure und Wissenschaftsorganisation protestantischer Universitätstheologie in Tübingen, Jena, Erlangen und Berlin 1850-1870 - Arbeiten zur KirchengeschichteISSN 108 Format: PDF

Protestant theologians played a significant role in the modernisation of academic scholarship at 19th century German universities. This comparative study of four important German faculties shows…

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 50. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler ist die Fachzeitschrift für die CE- und Hausgeräte-Branche. Wichtige Themen sind: Aktuelle Entwicklungen in beiden Branchen, Waren- und Verkaufskunde, Reportagen über ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...