Sie sind hier
E-Book

Legendäre Schachpartien

Geniale Spielzüge und spektakuläre Fehler aus 400 Jahren Schachgeschichte

AutorPeter Köhler
VerlagHumboldt
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl289 Seiten
ISBN9783869109688
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis13,99 EUR
Ein echter Fundus für Schachspieler! 120 berühmte Partien, die das Schachspiel in seiner Schönheit und Vielfalt zeigen: Vom opferreichen Mattangriff bis zum beeindruckend logischen Endspiel. Dazu lernt der Leser die Turniergeschichte und bedeutende Schachspieler der vergangenen 400 Jahre kennen. Durch das Nachspielen solcher vorbildlicher Partien erhöht er seine eigene Spielstärke.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe
Kasparow – Topalow (Wijk aan Zee 1999) (S. 268)

Eine spektakuläre Partie, die weit über das Normalmaß selbst im heutigen, von Risiko und Kampf geprägten Turnierschach hinausgeht. Sogar Angriffskünstler wie Kasparow und wagemutige Spieler wie der Bulgare Weselin Topalow (der 2005 den Weltmeistertitel der FIDE errang und 2006 im Vereinigungsmatch mit PCA-Weltmeister Wladimir Kramnik unglücklich unterlag) haben selten solche abenteuerlichen Stellungen auf dem Brett. Nach unscheinbarem Partiebeginn zerrt der Weiße plötzlich mit zwei Turmopfern den gegnerischen König ins Freie, steckt nonchalant noch einen Springer ins Geschäft und treibt den schwarzen Monarchen übers Brett bis tief ins eigene Lager, wo ein problemartiger Zug die Entscheidung herbeiführt. Dass Schwarz sich auf dieses Abenteuer überhaupt einlässt, nötigt Bewunderung auch für seinen Mut ab. Die Partie wurde 1999 im Traditionsturnier von Wijk aan Zee gespielt.
Inhaltsverzeichnis
Vorwort6
Zeichenerklärung7
Polerio – Domenico ( Rom 1602)8
Greco – N. N. ( vor 1620)10
Légal – Saint Brie ( Paris 1750)12
Napoleon – Bertrand ( St. Helena 1818)13
McDonnell – Labourdonnais ( London 1834)15
Saint- Amant – Staunton ( Paris 1843)17
Hoffmann – Petrow ( Warschau 1844)19
Anderssen – Kieseritzky ( London 1851)21
Anderssen – Dufresne ( Berlin 1852)23
Morphy – Herzog Karl II. von Braunschweig/ Graf Isouard ( Paris 1858)26
Anderssen – Lange ( Breslau 1859)28
Morphy – Bryan ( New York 1859)30
Rosanes – Anderssen ( Breslau 1862)31
Hamppe – Meitner ( Wien 1872)33
Knorre – Tschigorin ( St. Petersburg 1874)35
Zukertort – Blackburne ( London 1883)36
Mackenzie – Tarrasch ( Hamburg 1885)38
Gunsberg – Schallopp ( London 1886)40
Tarrasch – von Scheve ( Leipzig 1894)42
Steinitz – von Bardeleben ( Hastings 1895)45
Pillsbury – Gunsberg ( Hastings 1895)47
Pillsbury – Lasker ( St. Petersburg 1895/ 96)50
Tschigorin – Caro ( Wien 1898)53
Lasker – Napier ( Cambridge Springs 1904)55
Mieses – Tschigorin ( Ostende 1906)57
Maróczy – Marshall ( Karlsbad 1907)59
Rotlevi – Rubinstein ( Lodz 1907)62
Tarrasch – Lasker ( Düsseldorf 1908)64
Rubinstein – Teichmann ( Wien 1908)66
Réti – Tartakower ( Wien 1910)69
Lasker – Schlechter ( Berlin 1910)70
Rubinstein – Capablanca ( San Sebastian 1911)73
Lasker, Eduard – Sir George Thomas ( London 1912)76
Janowski – Marshall ( Biarritz 1912)77
Schuster – Carls ( Oldenburg 1913)79
Capablanca – Bernstein ( St. Petersburg 1914)80
Nimzowitsch – Tarrasch ( St. Petersburg 1914)83
Lasker – Capablanca ( St. Petersburg 1914)86
Aljechin – Grigorjew ( Moskau 1915)90
Breyer – Esser ( Budapest 1917)92
Adams – Torre ( New Orleans 1920)95
Gibaud – Lazard ( Paris 1920)97
Tarrasch – Aljechin ( Pistyan 1922)98
Maróczy – Tartakower ( Teplitz- Schönau 1922)100
Sämisch – Nimzowitsch ( Kopenhagen 1923)104
Réti – Bogoljubow ( New York 1924)106
Tartakower – Capablanca ( New York 1924)108
Réti – Aljechin ( Baden- Baden 1925)111
Torre – Lasker ( Moskau 1925)113
Torre – Lasker, Eduard ( Chicago 1926)115
Spielmann – Walter ( Trentschin- Teplitz 1928)116
Herrmann – Hussong ( Frankfurt am Main 1930)118
Kashdan – Flohr ( Hamburg 1930)120
Glücksberg – Najdorf ( Warschau 1930)124
Richter – Wagner ( Hamburg 1932)125
Rauser – Botwinnik ( Leningrad 1933)127
Siff – Kashdan ( New York 1933)129
Eliskases – Henneberger ( Bad Liebwerda 1934)131
Botwinnik – Spielmann ( Moskau 1935)133
Capablanca – Ragosin ( Moskau 1935)135
Lasker – Pirc ( Moskau 1935)137
Aljechin – Botwinnik ( Nottingham 1936)139
Aljechin – Euwe ( Haarlem 1937)140
Botwinnik – Capablanca ( Rotterdam 1938)142
Keres – Petrow ( Moskau 1940)145
Zollner – Junge ( Warschau 1942)147
Pachman – Bronstein ( Prag 1946)150
Kujoth – Fashingbauer ( USA 1950)153
Geller – Euwe ( Zürich 1953)154
Awerbach – Kotow ( Zürich 1953)156
Botwinnik – Smyslow ( Moskau 1954)158
Keres – Najdorf ( Göteborg 1955)161
Byrne, Donald – Fischer ( New York 1956)163
Tal – Smyslow ( Bled 1959)166
Botwinnik – Tal ( Moskau 1960)168
Euwe – Tal ( Telefonpartie 1961)171
Unzicker – Botwinnik ( Oberhausen 1961)173
Petrosjan – Botwinnik ( Moskau 1963)175
Byrne, Robert – Fischer ( New York 1963/ 64)178
Geller – Smyslow ( Moskau 1965)180
Tal – Larsen ( Bled 1965)182
Larsen – Petrosjan ( Santa Monica 1966)185
Estrin – Berliner ( Fernpartie 1968)187
Bronstein – Saizew ( Berlin 1968)190
Spasski – Petrosjan ( Moskau 1969)192
Mariotti – Gligoric ( Praia da Rocha 1969)194
Larsen – Spasski ( Belgrad 1970)196
Spasski – Fischer ( Siegen 1970)198
Fischer – Larsen ( Denver 1971)201
Petrosjan – Fischer ( Buenos Aires 1971)204
Spasski – Fischer ( Reykjavik 1972)206
Fischer – Spasski ( Reykjavik 1972)210
Schaschin – Kortschnoi ( Leningrad 1973)213
Karpow – Spasski ( Leningrad 1974)215
Gaprindaschwili – Vujanovic ( Timisoara 1975)218
Hübner – Petrosjan ( Biel 1976)220
Tal – Velimirovic ( Teslic 1979)222
Polugajewski – Tal ( Riga 1979)225
Karpow – Miles ( Skara 1980)227
Karpow – Hübner ( Tilburg 1982)229
Kortschnoi – Kasparow ( Luzern 1982)232
Speelman – Uhlmann ( Leningrad 1984)235
Karpow – Kasparow ( Moskau 1985)237
Kasparow – Karpow ( Amsterdam 1988)240
Lautier – Schirow ( Manila 1990)243
Short – Timman ( Tilburg 1991)245
Hübner – Kasparow ( Dortmund 1992)247
Fischer – Spasski ( Sveti Stefan 1992)250
Fischer – Spasski ( Sveti Stefan 1992)253
Karpow – Kasparow ( Linares 1993)255
Kasparow – Anand ( New York 1995)257
Deep Blue – Kasparow ( Philadelphia 1996)260
Anand – Lautier ( Biel 1997)263
Kramnik – Illescas ( Dos Hermanas 1997)265
Kasparow – Topalow ( Wijk aan Zee 1999)269
Gelfand – Polgar ( Paks 2003)271
Bacrot – Kramnik ( Dortmund 2005)274
Karjakin – Anand ( Wijk aan Zee 2006)277
Schirow – Aronjan ( Moskau 2006)280
Deep Fritz – Kramnik ( Bonn 2006)283
Partienverzeichnis287

Weitere E-Books zum Thema: Sport - Sporttheorie - Sportpsychologie

Führung im Spitzensport

E-Book Führung im Spitzensport
Von Strategien erfolgreicher Trainer profitieren Format: PDF

Jan Mayer erläutert die zentralen Elemente erfolgreicher Führung im Bereich des Trainings von Spitzensportlern und -mannschaften. Der Trainer im Spitzensport hat eine sehr spezielle Rolle - sein…

Lifelogging

E-Book Lifelogging
Wie die digitale Selbstvermessung unsere Gesellschaft verändert Format: ePUB

Menschen optimieren ihre Körper mit Hilfe von Apps, teilen ihre persönlichen Daten in der Cloud und laufen mit Google Glass durch die Straßen, um ihr Leben als Videoclip mitzuschneiden und für immer…

Lifelogging

E-Book Lifelogging
Wie die digitale Selbstvermessung unsere Gesellschaft verändert Format: ePUB

Menschen optimieren ihre Körper mit Hilfe von Apps, teilen ihre persönlichen Daten in der Cloud und laufen mit Google Glass durch die Straßen, um ihr Leben als Videoclip mitzuschneiden und für immer…

Vitales Becken

E-Book Vitales Becken
Beschwerden einfach wegtrainieren Die besten Übungen aus der Spiraldynamik Format: PDF

Die Körpermitte finden Der Beckenboden ist Ihr Körperzentrum. An- und Entspannung sind gleichermaßen gefragt. Entdecken Sie das Geheimnis Ihrer Körpermitte, gewinnen Sie Vitalität und mehr Freude in…

Weitere Zeitschriften

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 52. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

EineWelt

EineWelt

Weltweit und ökumenisch – Lesen Sie, was Mensch in Mission und Kirche bewegt. Man kann die Welt von heute nicht verstehen, wenn man die Rolle der Religionen außer Acht lässt. Viele Konflikte ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...