Sie sind hier
E-Book

Leistungsbewertung und Noten im Kunstunterricht

eBook Leistungsbewertung und Noten im Kunstunterricht Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2014
Seitenanzahl
17
Seiten
ISBN
9783656836254
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Pädagogik - Bewertungsmethoden, Noten, Universität Siegen, Sprache: Deutsch, Abstract: Durch die Veränderung der Unterrichtsformen und -methoden haben sich viele verschiedene Konzepte zur Gestaltung des Unterrichts entwickelt. Projektorientiertes Unterrichten, Freiarbeit, handlungsorientierter Unterricht oder offener Unterricht sind bekannte Methoden, die immer mehr Zuspruch finden. Auch im Kunstunterricht kommt es immer mehr zu Veränderungen. Anleitung zu selbstständigen Lernen ist ein bedeutendes Ziel der aktuellen Lernmethoden. Bei all den Veränderungen der Methoden, was passiert mit der Leistungsbewertung? Kann sich Leistungsbewertung an moderne Umstrukturierung anpassen? Entspricht dabei das traditionelle Leistungssystem noch dem was heute erwartet wird? Die zunehmende Heterogenität innerhalb der Schule bedingt eine Individualisierung der Lernangebote und daher auch der Leistungsbewertung. Wie kann also die geforderte Individualisierung auf die kommende Leistungsbewertung übertragen werden? Besonders im Kunstunterricht entsteht die Frage, ob es dort genauso möglich ist, die Bewertung zu verändern und an diese Vielfalt anzupassen. Entlang dieser Leitfragen möchte ich meine Ausarbeitung strukturieren und genauer auf die Problematik, insbesondere im Kunstunterricht, eingehen. Ich betrachte hierbei die aktuell praktizierte Urteilsfindung und Bewertung. Ich beschränke mich auf verschiedene vorliegende Literaturen (siehe Literaturverzeichnis), ohne eine eigene Forscherarbeit zu vollziehen. Im Anschluss an die Arbeit werde ich zu den gegebenen Methoden und Untersuchungen Stellung nehmen, um mich für bestehende Probleme zu sensibilisieren. Ich möchte eine Position vertreten mit der ich als angehende Lehrerin bestehen kann und mit der sich mir neue Wege zur Betrachtung der Leistungsbewertung eröffnen. Meine Arbeit gliedert sich in folgende Teile. Im ersten Kapitel werde ich den geschichtlichen Hintergrund der Beurteilung und Bewertung im Kunstunterricht skizzieren. Ich werde mich dabei auf die bedeutendsten Veränderungsstufen beschränken. Ich beginne mit dem traditionellen Bewertungssystem und gehe dabei auf die historische Entwicklung der Zifferzensur ein, als auch auf die kritische Hinterfragung allgemeiner Kunstbewertung vom 19. Jahrhundert bis heute. Im zweiten Kapitel gehe ich auf die verschiedenen Methoden der Beurteilung ein. Ich werde diesen theoretischen Teil anhand der bekanntesten Methodenbesipiele darstellen, Vor- und Nachteile aufführen und im Anschluss analysieren.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Sport und Integration.

eBook Sport und Integration. Cover

Auch 30 Jahre nach dem Anwerbestopp ist es für die \klassischen Arbeitsmigranten\ und ihre Familien noch immer sehr schwierig an den zentralen gesellschaftlichen Gütern und Positionen teilzuhaben. ...

Weitere Zeitschriften

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...