Sie sind hier
E-Book

Leistungsfähigkeit im Betrieb

Kompendium für den Betriebspraktiker zur Bewältigung des demografischen Wandels

VerlagSpringer Vieweg
Erscheinungsjahr2015
Seitenanzahl465 Seiten
ISBN9783662433980
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis46,99 EUR

Dieses Kompendium dient als praxisgerechte Orientierungshilfe für die Verantwortlichen in Unternehmen, die sich mit den Auswirkungen des demografischen Wandels beschäftigen. Das Kompendium gibt einerseits einen Überblick über die Auswirkungen des demografischen Wandels auf Unternehmen und bietet andererseits praktikable Methoden und Maßnahmen zur Erhaltung der psychischen und physischen Leistungsfähigkeit der Beschäftigten. Die Autoren beschreiben, wie Unternehmen sich auf die Entwicklung vorbereiten können; sie stellen Instrumente und Methoden vor, die Unternehmen in die Lage versetzen, ihren betriebsindividuellen Handlungsbedarf zu ermitteln. Handlungsfelder einer leistungsförderlichen, demografiefesten Personalarbeit in den Themenbereichen Arbeitsgestaltung, Arbeitszeitgestaltung, Personal, Unternehmenskultur und Führung, Gesundheits- und Arbeitsschutz, Wissenssicherung werden beschrieben. Praxisbespiele und Lösungen aus Unternehmen verdeutlichen in anschaulicher Form die Wirksamkeit von Vorgehensweisen und Methoden.



Das Institut für angewandte Arbeitswissenschaft e. V. (ifaa) in Düsseldorf ist das Forschungsinstitut der Metall- und Elektroindustrie zur Gestaltung der Arbeitswelt. Das ifaa verknüpft Kompetenz in Arbeitswissenschaft und Betriebsorganisation mit Erfahrungen aus der betrieblichen Praxis. Es vermittelt Erkenntnisse der Forschung und hilft den Partnern vor Ort, die Erkenntnisse, Methoden und Konzepte in den Betrieben umzusetzen.
Das ifaa unterstützt Verbände bei der Betreuung ihrer Mitgliedsfirmen auf den Gebieten Arbeitsanalyse und -gestaltung, Arbeitsorganisation, Industrial Engineering, Produktionssystemgestaltung, Personalmanagement und Entgeltgestaltung. Es beteiligt sich an Diskussionen über arbeitswissenschaftliche Fragen und Problemstellungen. Das gilt auch für Initiativen der Europäischen Union im Bereich der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes mit ihren Auswirkungen auf die Unternehmen. Bei seinen Arbeiten bezieht das ifaa Veränderungen der Arbeitswelt ein, die auf demografische, gesellschaftliche, ökonomische und technologische Ursachen zurückzuführen sind.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort6
Inhaltsverzeichnis8
Autorenverzeichnis11
Teil I13
Kapitel 114
Einführung und Hinweise zur Nutzung des Kompendiums14
Kapitel 220
Demografischer Wandel und Auswirkungen auf Unternehmen20
Kapitel 337
Leistungsfähig sein und bleiben37
Kapitel 450
Leistungsfähigkeit und Alter – praxisrelevante Hinweise für Unternehmen und Beschäftigte50
Teil II61
Kapitel 562
Vorgehensmodell – von der demografischen Analyse zum Handlungskonzept62
Kapitel 669
Instrumente69
Teil III92
Kapitel 793
Relevante Handlungsfelder einer leistungsförderlichen demografiefesten Personalarbeit93
Kapitel 895
Handlungsfeld „Arbeit gestalten“95
8.1 Ergonomische Arbeitsgestaltung – für Wirtschaftlichkeit und Wohlbefinden105
8.2 Psychische Belastung – Vorgehen bei der Erfassung und Gestaltung zur Reduktion negativer Beanspruchungsfolgen111
8.3 Arbeitsorganisation am Beispiel der Jobrotation118
8.4 Standardisierung von Prozessen zur Unterstützung der Arbeitsausführung128
8.4.1 Standardisierung im Büro als Mittel zur Erhaltung der Leistungsfähigkeit im demografischen Wandel133
Kapitel 9137
Handlungsfeld „Arbeitszeit gestalten“137
9.1 Grundlagen zur Gestaltung flexibler und leistungsförderlicher Arbeitszeiten – Stellschrauben und rechtliche Aspekte143
9.2 Arbeitszeitmodelle zur Erhaltung und Förderung der Leistungsfähigkeit149
9.3 Ergonomische Arbeitszeitgestaltung – Nacht- und Schichtarbeit158
9.4 Ergonomische Arbeitszeitgestaltung – alternsgerechte Arbeitszeiten171
9.5 Lebenssituationsspezifische Arbeitszeitgestaltung180
9.6 Arbeitszeitkonten zur Unterstützung demografiefester Personalarbeit191
9.7 Wie Unternehmen ein maßgeschneidertes Arbeitszeitsystem entwickeln können209
Kapitel 10223
Handlungsfeld „Personalpolitik und Personalstrategie realisieren“223
10.1 Mitarbeiterbefragungen als Instrument der Personalarbeit230
10.2 Personalgewinnung236
10.2.1 Mit Employer Branding zum attraktiven Arbeitgeber249
10.2.2 Moderne Medien in der Personalgewinnung264
10.2.3 So baue ich ein regionales Netzwerk auf278
10.3 Personalentwicklung und Personalqualifizierung284
10.3.1 LLL - lebenslanges Lernen296
10.3.2 Didaktische Konzepte für alternsgerechtes Lernen300
10.3.3 Personalentwicklungs- und Feedbackgespräch309
10.4 Personaleinsatz315
10.5 Personalbindung329
10.6 Gestaltung Berufsaustritt335
Kapitel 11341
Handlungsfeld „Unternehmenskultur und Führung optimieren“341
11.1 Changemanagement – erfolgreiches Management der Veränderung348
11.2 Motivation und Nutzung von Erfahrung durch KVP-Aktivitäten356
11.3 Führung im Spannungsfeld zwischen Jungen und Älteren364
11.4 Altersgemischte Teams368
11.5 Geführte Gruppenarbeit – eine Antwort auf die demografische Herausforderung374
Kapitel 12393
Handlungsfeld „Gesundheit aktiv gestalten“393
12.1 Gesundheitsförderliches Verhalten – Eigenverantwortung der Beschäftigten397
12.2 Arbeits- und Gesundheitsschutz – mit Sicherheit leistungsfähig bleiben403
12.3 Betriebliche Gesundheitsförderung – von der Analyse bis zur Evaluation407
12.4 Grundlagen und Kernelemente zur Ausgestaltung eines betrieblichen Gesundheitsmanagements412
12.5 Psychische Gesundheit: Burnout428
12.6 Betriebliches Eingliederungsmanagement richtig gemacht432
Kapitel 13438
Handlungsfeld „Wissen sichern und weitergeben“438
13.1 Gestaltungsmöglichkeiten für einen organisierten Wissenstransfer445
Sachverzeichnis462

Weitere E-Books zum Thema: Produktion - Industrie

Gründungsintention von Akademikern

E-Book Gründungsintention von Akademikern
Eine empirische Mehrebenenanalyse personen- und fachbereichsbezogener Einflüsse Format: PDF

Sascha Walter untersucht wie universitäre Fachbereiche ein Gründungsinteresse ihrer Studierenden wecken können. Er zeigt mit Hilfe der Hierarchisch Linearen Modellierung, dass sich…

Markterfolg im Mobile Commerce

E-Book Markterfolg im Mobile Commerce
Faktoren der Adoption und Akzeptanz von M-Commerce-Diensten Format: PDF

Stefan Wriggers setzt sich mit der vielschichtigen Konsummotivation der Nachfrager nach M-Commerce-Diensten auseinander, ermittelt die Gründe für die frühzeitige Adoption und hohe Akzeptanz der…

Games Industry Management

E-Book Games Industry Management
Gründung, Strategie und Leadership - Theoretische Grundlagen Format: PDF

Dieses Buch dokumentiert und analysiert die marktorientierte Unternehmensführung in der Games-Branche sowie die damit einhergehenden Managementprozesse. Unternehmensgründungen werden unter…

Management von Closed-loop Supply Chains

E-Book Management von Closed-loop Supply Chains
Analyserahmen und Fallstudien aus dem Textilbereich Format: PDF

Aus den Bausteinen Stoffstrommanagement, Kreislaufmanagement, Closed-loop Supply Chain Management und Transaktionskostentheorie entwickelt Romy Morana einen Untersuchungsrahmen, der es ermöglicht,…

Quintessenz des Supply Chain Managements

E-Book Quintessenz des Supply Chain Managements
Was Sie wirklich über Ihre Prozesse in Beschaffung, Fertigung, Lagerung und Logistik wissen müssen Format: PDF

Der Wettbewerb findet zukünftig zwischen Supply Chains statt. Was die Gründe dafür sind und welche Konsequenzen sich daraus für Unternehmen ergeben, macht der Autor in dem Band deutlich. Er…

Praxisguide Strategischer Einkauf

E-Book Praxisguide Strategischer Einkauf
Know-how, Tools und Techniken für den globalen Beschaffer Format: PDF

Das vorliegende Buch stellt quer durch verschiedene Industrien praxisnahe Methoden für globale Einkäufer vor. Im Blickpunkt stehen neben der strategischen Grundausrichtung des modernen Einkaufs vor…

Academic Entrepreneurship

E-Book Academic Entrepreneurship
Unternehmertum in der Forschung Format: PDF

Die Autorinnen und Autoren des vorliegenden Sammelbandes gehen der Frage nach, welche Voraussetzungen für eine erfolgreiche Unternehmensgründung aus der Forschung gegeben sein müssen.Prof. Dr. Achim…

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...