Sie sind hier
E-Book

Leitbilder und Unternehmensphilosophien von Dienstleistungsbetrieben als Elemente des Corporate Identity-Konzeptes

eBook Leitbilder und Unternehmensphilosophien von Dienstleistungsbetrieben als Elemente des Corporate Identity-Konzeptes Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
1998
Seitenanzahl
230
Seiten
ISBN
9783832411558
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
38,00
EUR

Inhaltsangabe:Einleitung: Angesichts der zunehmenden Dynamik des Marktes fällt es immer schwerer, die individuelle Leistung eines einzelnen Unternehmens eindeutig zu erkennen. Die sich ständig wandelnden Herausforderungen des Wettbewerbs erfordern wirkungsvolle Konzepte, die durch die unternehmensinternen Strategien der Unternehmenskommunikation ergänzt werden müssen. Alle relevanten Faktoren, die das Gesamterscheinungsbild eines Unternehmens beeinflussen, brauchen also eine Corporate Identity. Ziel der Arbeit ist es, die Aktualität der Corporate Identity für alle Unternehmen unterschiedlichster Branchen und Größen zu verdeutlichen. Dabei sollen die Voraussetzungen und Bestandteile einer erfolgreichen Corporate Identity verständlich definiert und differenziert werden. Damit diese Identität auch im Unternehmen gelebt wird, werden die wichtigsten Schritte der Implementierungs- und Kontrollphasen genau erläutert. Neben der Grundkonzeption einer strategischen Unternehmensführung wird dem Leser auch verdeutlicht, wie das theoretische Gebilde einer Unternehmensvision eine reale Situation positiv beeinflussen kann. Während Visionen emotionale Gesichtspunkte stärker betonen, stehen mit den Unternehmensphilosophien und Leitbildern die rationale Ausrichtung der Inhalte im Vordergrund. Gleichzeitig werden dem Leser aber auch die Gefahren inhaltsloser Formulierungen von Grundsätzen deutlich gemacht. Die Grundlage im empirischen Abschnitt der Arbeit bildet eine Untersuchung von insgesamt 191 Dienstleistungsbetrieben in Deutschland. Auf Basis von 119 Rückläufen wurden 32 Betriebe des tertiären Sektors und deren Leitbilder und Unternehmensphilosophien in dieser Arbeit veröffentlicht. Dabei werden die wichtigsten Ergebnisse der Untersuchung erläutert und mit zahlreichen Diagrammen und Tabellen statistisch dargestellt. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: GliederungI AbbildungsverzeichnisV Diagramm- und TabellenverzeichnisVI AbkürzungsverzeichnisVII Theoretischer Teil 1.Einleitung1 1.1.Problemstellung und Ziel der Arbeit1 1.2.Aufbau der Arbeit3 2.Strategische Unternehmensführung als Entwicklung und Verwirklichung von Unternehmenspolitik5 2.1.Aufgaben und Ziele der Strategischen Unternehmensführung5 2.2.Strategische Planung als Instrument der Strategischen Unternehmensführung8 2.3.Inhalte unternehmenspolitischer Entscheidungen12 2.4.Strategische Marketingziele14 2.5.Die Notwendigkeit einer Identitätspolitik16 3.Unternehmensvisionen als [...]

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Management - Wirtschaft - Coaching

Die Entscheider-Bibel.

eBook Die Entscheider-Bibel. Cover

Manager und Unternehmer wissen: Falsche Entscheidungen kosten richtig Geld. Trotzdem werden Entscheidungen oft nur \aus dem Bauch heraus\ getroffen und ohne gute Vorbereitung. In seinem ersten Buch ...

Target Costing

eBook Target Costing Cover

Target Costing ist eine ausgezeichnete Methode, um Preise, Margen, Kundenbedürfnisse und Kosten systematisch und zielgerichtet in Einklang zu bringen. Erfahren Sie mehr über die Grundlagen von ...

Trust

eBook Trust Cover

A book that demonstrates trust is the single most important issue in management today, and the basis for every successful company.

Kreativitätstechniken

eBook Kreativitätstechniken Cover

Kreativität ist in jedem innovationsgetriebenen Wirtschaftszweig eine Schlüsselressource. Nutzen Sie sie effektiv!- Alle wichtigen Kreativitätstechniken und ihr optimaler Einsatz- Tipps zur ...

Kooperationsmanagement

eBook Kooperationsmanagement Cover

Die Zukunft gehört den Unternehmen, die mit anderen zusammenarbeiten wollen und dies auch können. Doch wie wird eine Kooperation optimal umgesetzt? Wie bereitet man sie systematisch vor? ...

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 50. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...