Sie sind hier
E-Book

Lernen ohne Schule

Argumente gegen Verschulung und Verstaatlichung von Bildung

eBook Lernen ohne Schule Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2008
Seitenanzahl
10
Seiten
ISBN
9783640124619
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
1,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,5, Hochschule Bremen, Veranstaltung: Erziehungswissenschaften, 1 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Folgenden soll es nicht darum gehen Bildung abzuschaffen oder Lernen in Frage zu stellen, sondern vielmehr müssen in Zukunft mehr Freiräume für die Gestaltung von Lernchancen geschaffen werden. Der Staat muss neue Strukturen und Regelungen finden, um in der Bildung mehr Demokratie zu ermöglichen: 'Die zentrale These zur Verbesserung der Bildungs- und Schulkultur heißt: ,Mehr Demokratie wagen!'' (Klemm 2001, S. 13) Schule heute hat vor allem ein strukturelles Problem. 650.000 Lehrer unterrichten etwa 10 Millionen Schüler. Ein großer Anteil der Schüler 'bleibt sitzen', verweigert die Schule oder verlässt sie ohne einen Abschluss. Das zweite Problem ist der Zusammenhang von Bildung und Herrschaft. Schule unterliegt stark politischen Strukturen und Einflüssen. Immer wieder werden drei Schullegenden kritisiert, die sich hartnäckig halten: 1. Es gibt kein effektives Bildungssystem, das nicht staatlich beaufsichtigt ist. 2. Ohne staatliche Schulpflicht findet eine Ausgrenzung von Bildungschancen für Benachteiligte statt. 3. Für viele Menschen ist das Lernen in der Schule der einzige Zugang zur Kultur. Schule ist so zu einem Mythos geworden, der sich erfolgreich gegen Reformen und Veränderungen sträubt. Auch wenn sich in den letzten Jahren eine Aufbruchstimmung in der BRD eingesetzt hat, die sich um eine
Reform des klassischen Bildungssystems bemüht, wurde dies in der Praxis noch nicht erlebt. 'So geht es um eine Ausein-andersetzung mit der industrialisierten Bildungslandschaft in Deutschland und um eine pädagogische Antwort auf die Informationsgesellschaft und auf Globalisierungstendenzen.' (ebd., S. 16)

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Drogenkonsumräume

eBook Drogenkonsumräume Cover

Seit Mitte der 80er Jahre wurden Drogenkonsumräume (bzw. Gesundheitsräume oder Fixerstuben) in der Schweiz, den Niederlanden und in Deutschland eingerichtet, um Drogenkonsumierenden den Konsum ...

Weitere Zeitschriften

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Tipps und Hinweise zu Steuern, Gebühren, Beiträgen. Weitere Themenbereiche: Staatsverschuldung, Haushaltspolitik und Sozialversicherung. monatliche Mitgliederzeitschrift Der Bund der Steuerzahler ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 30 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...