Sie sind hier
E-Book

Leseförderung in Öffentlichen Bibliotheken

AutorKerstin Keller-Loibl, Susanne Brandt
VerlagDe Gruyter Saur
Erscheinungsjahr2015
Seitenanzahl212 Seiten
ISBN9783110337013
FormatePUB/PDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis54,95 EUR

This work presents theory surrounding the promotion of literacy and reading from a practical perspective. It aims to help librarians plan and implement projects to promote literacy and reading for users of all ages, from young children to seniors. Discussed topics range from early childhood literacy support to special programs for adolescent readers and music-assisted methods for the very elderly.



Kerstin Keller-Loibl, HTWK, Leipzig; Susanne Brandt, Büchereizentrale Schleswig-Holstein, Flensburg.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhalt??????????????????????????5
Verwendete Marginalien??????????????????????????????????????????????????????????8
1 Einleitung??????????????????????????????????????11
2 Leseförderung in Öffentlichen Bibliotheken??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????13
2.1 Vom Sinn des Lesens????????????????????????????????????????????????????????????13
2.2 Warum muss das Lesen gefördert werden???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????14
2.3 Wie werden Kinder zu Lesern???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????16
2.3.1 Literacy und Sprache??????????????????????????????????????????????????????????????????16
2.3.2 Lesesozialisation????????????????????????????????????????????????????????????18
2.3.3 Lesefreude und Lesemotivation????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????20
2.4 Ziele und Zielgruppen der Leseförderung????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????22
2.5 Formen und Methoden????????????????????????????????????????????????????????????25
3 Frühkindliche Leseförderung????????????????????????????????????????????????????????????????????????34
3.1 Der Wortschatz wird wertvoll durch Beziehungen??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????34
3.2 Kinder unter drei Jahren und ihre Eltern??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????35
3.3 Eltern-Kind-Veranstaltungen????????????????????????????????????????????????????????????????????????????35
3.3.1 Programmablauf??????????????????????????????????????????????????????36
3.3.2 Räumlichkeiten??????????????????????????????????????????????????????37
3.3.3 Mitmach-Impulse und Medien??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????37
4 Kindergarten- und Grundschulalter????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????42
4.1 Vom Erleben zum Lesen – vom Lesen zum Erleben????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????42
4.2 Spielerische Elemente in der Sprach- und Leseförderung??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????42
4.2.1 Bilderbücher und Geschichten ins Spiel bringen – ein Modell????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????43
4.2.2 Weitere Spielformen zum Thema Bibliothek??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????48
4.3 Die Bedeutung des Vorlesens und Erzählens????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????53
4.3.1 Vorlesen und Erzählen als Dialog??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????55
4.3.2 Unterschiede und Mischformen beim Vorlesen und Erzählen????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????57
4.3.3 Tipps zum dialogischen Vorlesen????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????58
4.3.4 Lebendiges Erzählen????????????????????????????????????????????????????????????????58
4.4 Geschichten durch verschiedene Medienformen kennenlernen??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????61
4.4.1 Kamishibai-Erzähltheater??????????????????????????????????????????????????????????????????????????61
4.4.2 Bilderbuchkino und interaktive Boardstories????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????67
4.4.3 Film/Theater zu Bilderbüchern und Geschichten????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????69
4.4.4 Hörbücher zu Bilderbüchern und Geschichten??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????70
4.4.5 Tiptoi, TING & Co????????????????????????????????????????????????????????????72
4.5 Mit Geschichten kreativ und interaktiv umgehen??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????73
4.5.1 Geschichten bewegen????????????????????????????????????????????????????????????????73
4.5.2 Rollenspiel????????????????????????????????????????????????75
4.5.3 Figuren- und Objektspiel??????????????????????????????????????????????????????????????????????????77
4.5.4 Bildnerisches Gestalten????????????????????????????????????????????????????????????????????????80
4.5.5 Geschichtenerfinder-Kinder multimedial??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????84
4.5.6 Interaktive Bilderbuch-Apps????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????87
4.5.7 Antolin????????????????????????????????????????88
4.5.8 Kreative Lernrouten im Medienverbund??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????90
4.6 Die Welt entdecken mit Sachbüchern??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????90
4.6.1 Orientierung in der Sachbuchwelt??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????91
4.6.2 Forschen und Natur entdecken mit Sachbüchern??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????96
4.7 Gruppenerlebnisse mit Geschichten und Medien??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????98
4.7.1 Lesenächte??????????????????????????????????????????????98
4.7.2 Bücher-Picknick????????????????????????????????????????????????????????99
4.7.3 Hörclubs??????????????????????????????????????????100
5 Kinder ab elf/zwölf Jahren und Jugendliche??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????104
5.1 Zum Lesen anregen????????????????????????????????????????????????????????104
5.1.1 Buch-Casting??????????????????????????????????????????????????104
5.1.2 Book Slam®??????????????????????????????????????????????107
5.1.3 „Einfache Sprache“ und leicht zugängliche Texte????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????114
5.2 Information & Unterhaltung: Kreativer Umgang mit Literatur??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????118
5.2.1 Themenorientierte Leseförderung????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????119
5.2.2 Text- und handlungsorientierte Leseförderung??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????122
5.2.3 Schreibwerkstätten für Jugendliche??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????125
5.3 Social Reading: Lesen in der Peer Group????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????128
5.3.1 Leseclubs und Jugendliteraturjurys??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????129
5.3.2 Lesescouts und Lesementoren????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????133
5.3.3 Jugendblogs und Social Reading Plattformen??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????134
5.4 Leseförderung in vernetzten Medienwelten??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????137
5.4.1 Vom Film zum Buch – vom Buch zum Film????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????138
5.4.2 Musik und Hörbücher interaktiv??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????141
5.4.3 Leseförderung mit dem Internet??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????144
5.4.4 Transmediales Erzählen??????????????????????????????????????????????????????????????????????150
5.5 Autorenlesungen und Workshops????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????152
5.5.1 Autorenlesungen und -begegnungen??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????153
5.5.2 Workshops und Projekttage????????????????????????????????????????????????????????????????????????????156
6 Verschiedene Lebens- und Interessenlagen bei Erwachsenen??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????159
6.1 Literaturveranstaltungen und Literaturevents??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????159
6.1.1 Lesungen, Lesereihen, Literaturtage????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????159
6.1.2 Schreibwerkstätten??????????????????????????????????????????????????????????????160
6.1.3 Besondere Literaturevents????????????????????????????????????????????????????????????????????????????162
6.2 Literatur- und Themenausstellungen??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????165
6.2.1 Konzept „Museum der verlorenen und gefundenen Dinge“??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????165
6.2.2 Projekt „Themenraum“??????????????????????????????????????????????????????????????????166
6.3 Intergenerationelle Leseförderung????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????166
6.3.1 Erzählcafé??????????????????????????????????????????????167
6.3.2 Fundstücke aus der Vergangenheit??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????168
6.4 Angebote für Menschen mit eingeschränktem Lesevermögen??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????170
6.4.1 Das Konzept der „Einfachen Sprache“????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????170
6.4.2 Angebote zur Alphabetisierung????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????176
6.5 Angebote für Menschen mit eingeschränkter Alterskompetenz????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????179
6.5.1 Begegnung und Kommunikation bei Menschen mit Demenz????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????180
6.5.2 Medien mit Geschichten und Gedichten??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????182
6.5.3 Medien mit Musik??????????????????????????????????????????????????????????183
6.5.4 Bildmedien und Materialien für alle Sinne????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????185
7 Vermittlungsförderung????????????????????????????????????????????????????????????187
7.1 Die Familie als Basis????????????????????????????????????????????????????????????????187
7.1.1 Projekt „Vorlesen in Familien“??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????187
7.1.2 Projekt „Schenk mir eine Geschichte“??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????188
7.1.3 Leselatte für Eltern, Kindergärten und Kinderärzte??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????189
7.2 Vorlesen und freiwilliges Engagement??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????190
7.2.1 Vorleseinitiative gründen????????????????????????????????????????????????????????????????????????????191
7.2.2 Qualifizierung der Vorlesepaten????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????192
7.3 Angebote für Kindertagesstätten????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????193
7.3.1 Medienboxen????????????????????????????????????????????????193
7.3.2 Elternabende??????????????????????????????????????????????????194
7.3.3 Weiterbildung für Erzieher??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????194
7.4 Angebote für Schulen??????????????????????????????????????????????????????????????195
7.4.1 Medienboxen, Klassensätze, Elternabende????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????195
7.4.2 Klassenführungen und Begleitung von Projekttagen??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????196
7.5 Angebote für Pflegeheime??????????????????????????????????????????????????????????????????????197
7.5.1 Unterstützung für die Begleitung von Menschen mit Demenz??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????198
7.5.2 Rolle der Bibliotheken bei der Demenzbetreuung??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????198
8 Ausgewählte Kampagnen und Aktionen??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????200
8.1 Welttag des Buches??????????????????????????????????????????????????????????200
8.2 Weltgeschichtentag??????????????????????????????????????????????????????????200
8.3 Welttag der Poesie??????????????????????????????????????????????????????????201
8.4 Vorlesewettbewerb????????????????????????????????????????????????????????201
8.5 Internationaler Kinderbuchtag????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????202
8.6 „Wir lesen vor – überall & jederzeit“????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????203
Literaturverzeichnis??????????????????????????????????????????????????????204
Bildnachweis??????????????????????????????????????209
Über die Autorinnen????????????????????????????????????????????????????210

Weitere E-Books zum Thema: Medien - Kommunikation - soziale Medien

Swarm Branding

E-Book Swarm Branding
Markenführung im Zeitalter von Web 2.0 Format: PDF

Dr. Stephan Sonnenburg ist Professor für Marketing und Kommunikation an der Karlshochschule International University in Karlsruhe.

Handbuch Medienmanagement

E-Book Handbuch Medienmanagement
Format: PDF

Dieses Buch liefert einen Überblick über alle wichtigen Aspekte des Medienmanagements. Zusätzlich ermöglichen Grundlagenartikel zum Medienmanagement aus interdisziplinärer Perspektive ein…

Praxishandbuch Filmrecht

E-Book Praxishandbuch Filmrecht
Ein Leitfaden für Film-, Fernseh- und Medienschaffende Format: PDF

Der Leitfaden zum Filmrecht erläutert in klarer Sprache und anhand zahlreicher Beispiele Rechtsfragen, die im Rahmen der Entwicklung, Herstellung und Auswertung von Film- und Fernsehproduktionen…

Das Feld der Medienproduktion

E-Book Das Feld der Medienproduktion
Auseinandersetzung mit der soziologischen Theorie Pierre Bourdieus aus heutiger Sicht Format: PDF/ePUB

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medienökonomie, -management, Note: 2,3, Bauhaus-Universität Weimar (Fakultät Medien), Veranstaltung: Ökonomische…

Weitere Zeitschriften

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 40 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...