Sie sind hier
E-Book

Leseprobe Gay

Aus der Gatzanis-Reihe 'Liebe, Lust und Leidenschaft'

AutorHeike Bosch, Philipp Braun, Bernd Bitzer
VerlagGatzanis
Erscheinungsjahr2013
Seitenanzahl70 Seiten
ISBN9783932855573
FormatePUB
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis0,00 EUR
Das Buch Let the Games beGay zeigt Emotionen und bietet Fakten, die einen bewegenden Eindruck davon vermitteln, wie Lesben und Schwule Sportveranstaltungen und den Community-Gedanken leben. Mit Ulrike Folkerts, Claudia Roth, Klaus Wowereit, Marla Glenn, Jimmy Somerville, Mark Tweksbury und vielen mehr. Im Buch girls game geht Bernd Bitzer der Frage nach, ob Männer und Frauen in so unterschiedlichen Welten leben, dass Verständnis füreinander eigentlich unmöglich scheint. Er geht höchstpersönlich auf Entdeckungsreise. Furchtlos. Unerschrocken. Unaufhaltsam.

Heike Bosch, Jahrgang 72, studierte Anglistik, Romanistik sowie Medien- und Kommunikationswissenschaften an der Universität Mannheim und an der Brandeis University, Boston, USA. Da ihre Neugier und ihr Interesse schon immer Menschen und interessanten Themen galt, und der kreative Umgang mit Sprache ihre große Leidenschaft ist, arbeitete sie mehrere Jahre als Texterin in Werbeagenturen. Heute lebt sie in der Nähe von Heilbronn und ist als freie Texterin, Konzeptionerin und Übersetzerin tätig. Philipp Braun ist 1967 in Tübingen geboren. Er studierte Mathematik und Informatik in Tübingen und absolvierte seinen Master of Science in Engineering and Public Policy an der Carnegie Mellon University in Pittsburgh. Er war Doktorand im Graduiertenprogramm in Medienwissenschaften an der School of Journalism and Mass Communication an der University of Colorado in Boulder. Seit 1998 ist er in einer Bundesbehörde in Bonn als Referent tätig. Sein großes Engagement und seine private Zeit stellt er dem LSVD, dem größten Lesben- und Schwulenverband in Deutschland, und der ILGA-Europe, dem Dachverband der LSBT Verbände in Europa, zur Verfügung. Im LSVD und in ILGA-Europe wurde Herr Braun 2003 in die Vorstände gewählt und setzt sich besonders für die Aufgabe der weltweiten Menschrechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgender ein. Bernd Bitzer wurde am 22. November 1957 in Frommern geboren und lebt in Reutlingen. Nach kurzem Ausflug in die Betriebswirtschaft beschloss er, sein Studium an den Nagel zu hängen und begann eine typische Journalistenkarriere. Er arbeitete als Redakteur für verschiedene Zeitschriften, Texter bei Werbeagenturen und PR-Mann. Im Alter von 26 Jahren folgte der Wechsel in die Selbständigkeit. Eine erfolgreiche Entscheidung, die ihm heute seine großen Leidenschaften erlaubt: schnelle Autos - und schöne Taschen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Gesundheit - Ernährung

Qualen der Lust II

E-Book Qualen der Lust II

Qualen der Lust - Teil 2 Lustvolle Qualen und süßer, angstvoller Schmerz - in diesem Buch dreht sich alles um jene bizarre sexuelle Neigung, die viele von uns gleichzeitig reizt und ängstigt und ...

Sex nach sechs Stunden

E-Book Sex nach sechs Stunden

Ein Mann kann jede Frau verführen, die er will. Leidenschaft, Lust und Hingabe sind keine bewussten Entscheidungen, sondern unterliegen dem Instinkt. Der Autor zeigt, dass Frauen in erstaunlich ...

Erfolg bei Frauen

E-Book Erfolg bei Frauen

Warum habe ich nicht ausreichend Erfolg bei Frauen? Wie erhöhe ich meine Anziehungskraft? Wie habe ich regelmäßig Sex? Der Verführungscoach Kolja Alexander Bonke kennt die Antworten und hat ein ...

Was Paare stark macht

E-Book Was Paare stark macht

Der Psychologieprofessor Guy Bodenmann und die Psychologin und Sex-Beraterin Caroline Fux haben den erfolgreichsten Paar-Ratgeber der Schweiz geschrieben. Sie lüften das Geheimnis glücklicher ...

Das Buch der Strafen 2

E-Book Das Buch der Strafen 2

Nach dem sensationellen Erfolg des ersten Teils, der sich monatelag auf Platz 1 bei Amazon im den Bereichen SM und Beziehungen festsetzte, präsentiert der Autor nun ganze 365 Strafen - eine für ...

Lieben heißt wollen

E-Book Lieben heißt wollen

Fast jedes Paar kommt einmal an den Punkt, an dem das Beglückende der Liebe nicht mehr präsent ist, häufiger Streit das Miteinander bestimmt und sich die Frage stellt: Bleiben oder gehen? Der ...

Egosex

E-Book Egosex

'Schaust du eigentlich Pornos', fragt Christina Rammler unverfroren einige Bekannte. Und fünf Männer und zwei Frauen packen aus. Sie erzählen davon, was sie mit Pornos machen - und was Porno mit ...

Weitere Zeitschriften

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...