Sie sind hier
E-Book

Lexikographie: Erstellen von Wörterbuchartikeln

eBook Lexikographie: Erstellen von Wörterbuchartikeln Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2013
Seitenanzahl
17
Seiten
ISBN
9783656461272
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 2,0, Bergische Universität Wuppertal, Veranstaltung: Lexikographie, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit ist der Abschluss einer im Seminar vorangegangen Erkundung der Verschiedenheiten unterschiedlicher Wörterbücher und des letztendlich eigenen Versuchs Artikel für ein Wörterbuch zu erstellen. Im Seminar lernten wir einige Arten von Wörterbüchern kennen, die sich durch Aufbau und Inhalt oft sehr unterschieden. Wir beschäftigten uns mit Wörterbüchern, die man als Laie sonst nicht oft in der Hand hält, wie z.B. das 'Schweizer Wörterbuch', das nur Helvetismen, also Wörter der Schweizerdeutschen Standardsprache, enthält, oder verschiedene Wörterbücher von Duden, wie z.B. das Duden 'Synonymwörterbuch', das anstatt einer Begriffserklärung Synonyme des jeweiligen Wortes angibt, oder das Duden 'Bildwörterbuch', das das gesuchte Wort als Bild anzeigt. Mit dieser Hausarbeit möchte ich nun die Arbeit des Seminars vollenden, indem ich zuerst in einem allgemeineren Teil erläuterte, worin der Unterschied zwischen nationalen Varianten und nationalen Varietäten liegt. Danach werde ich erklären wie man vorgeht, wenn man einen Wörterbuchartikel schreiben möchte. Hierzu werde ich auf den Aufbau und die sogenannte Makro- und Mikrostruktur eines Artikels eingehen. Zuletzt werde ich die Mikrostruktur vorstellen, die die Studenten des Seminars in gemeinschaftlicher Arbeit erstellt haben. Da diese sich leider als nicht vollkommen heraus stellte, werde ich erläutern, worin die Mängel der Struktur liegen und wie man sie verbessern könnte. Dies werde ich anhand mehrerer Beispielartikeln aufzeigen, die die Studenten in Eigenarbeit erstellen mussten.

Bachlorabschluss in Germanistik und Anglistik, Studentin der Buchwissenschaften: Verlagspraxis, angehende Lektorin und Hobby-Autorin.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Literatur - Sprache - Literaturwissenschaft

Buch 1-12

eBook Buch 1-12 Cover

In 1350, the Italian humanist and poet Francesco Petrarca  decided to form a collection of all his correspondence. The letters deal with multifarious topics, switch between narration and ...

Sprache in Baden-Württemberg

eBook Sprache in Baden-Württemberg Cover

Standard spoken German is not uniform. The standard pronunciation as codified for example in the Duden Dictionary of German Pronunciation is at best realised by trained speakers (e.g. newscasters). ...

Weitere Zeitschriften

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Tipps und Hinweise zu Steuern, Gebühren, Beiträgen. Weitere Themenbereiche: Staatsverschuldung, Haushaltspolitik und Sozialversicherung. monatliche Mitgliederzeitschrift Der Bund der Steuerzahler ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren.Der DSD informiert über aktuelle Themen des ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...