Sie sind hier
E-Book

Literatur und Politik im Unterricht

eBook Literatur und Politik im Unterricht Cover
Verlag
Erscheinungsjahr
2016
Seitenanzahl
256
Seiten
ISBN
9783734401756
Format
PDF
Kopierschutz
Wasserzeichen
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
21,99
EUR

Wie kann Literaturunterricht politisch bilden? Von welchem Literatur- und Politikverständnis ist dabei auszugehen? Und welche Texte, welche Zugänge und Methoden bieten sich an? In einem interdisziplinären Austausch werden diese Fragen diskutiert und theoretische sowie praktische Verschränkungen von Politik und Literatur vorgestellt. Ausgangspunkte bilden gegenwärtige Problemlagen wie Postdemokratie und Neoliberalismus, übergreifende Konzepte wie jene des Engagements, der Subversion, der Subjekttheorie und der Erinnerungskulturen sowie Erfahrungen aus der Bildungs- und Unterrichtspraxis mit Materialien, Schreibprojekten und Kompetenzen.

Christian Angerer, Dr. phil., Studium der Germanistik und Geschichte in Salzburg. Lehrer am Khevenhüller Gymnasium Linz und an der Pädagogischen Hochschule Oberösterreich. Mitarbeit bei www.erinnern.at und in der Pädagogik an der KZ-Gedenkstätte Mauthausen. Thomas Ernst, Dr. phil., lehrte und forschte an den Universitäten in Trier, Luxemburg und New York. Assistenzprofessor für Literatur- und Medienwissenschaft an der Universität Duisburg-Essen. Thomas Hellmuth, PD, Dr. phil., Professor für Didaktik der Geschichte und Politischen Bildung an der Paris Lodron Universität Salzburg. Stefan Krammer, PD, Dr. phil., Studium der Deutschen Philologie, Theaterwissenschaft, Mathematik und Linguistik in Wien und Lancaster. Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Germanistik der Universität Wien, dort mit der Leitung des Fachdidaktischen Zentrums Deutsch betraut. Claudia Kreutel, OStR Prof. Dr. phil., studierte Germanistik, Geschichte und Anglistik in Wien. BHS-Lehrerin an der BHAK Wien 10, Lehrbeauftragte am Fachdidaktischen Zentrum Deutsch am Institut für Germanistik an der Universität Wien sowie Betreuungslehrerin der Universität Wien. Marion Löffler, Dr. phil., studierte Politikwissenschaft und Geschichte in Wien. Sie ist Forschungsassistentin im FWF-Projekt 'Antisemitsm as a political strategy and the development of democracy' und Lehrbeauftragte am Institut für Politikwissenschaft an der Universität Wien. Hajnalka Nagy, Dr. phil., Postdoc-Assistentin am Institut für Deutschdidaktik, im Bereich Literaturdidaktik. Hermann Niklas, Mag. phil., studierte Geschichte an der Universität Wien, arbeitet als Politischer Bildner für den Verein Sapere Aude, als Flüchtlingsbetreuer für die Caritas Wien und als Schriftsteller in Wien, Leiter der intermedialen Literaturgruppe Wortwerft, Sprecher beim Improvisationsorchester Divine Musical Bureau Evelyne Polt-Heinzl, Dr phil., Studium der Germanistik, Politikwissenschaft und Philosophie in Salzburg und Wien, Literaturwissenschafterin, Ausstellungskuratorin und Literaturkritikerin ('Die Presse', 'Wiener Zeitung', Die Furche') in Hirschwang/Rax. Georg Spitaler, Dr. phil., studierte Politikwissenschaft und Geschichte in Wien. Bis 2014 Assistent am Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien. Lehrt auch an der Universität für Angewandte Kunst. Werner Wintersteiner, Univ.-Prof. Dr. phil., Deutschdidaktiker und Friedenspädagoge, ist Mitarbeiter des Instituts für Deutschdidaktik und Leiter des Zentrums für Friedensforschung und Friedenspädagogik an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt. Sabine Zelger, Dr. phil, studierte Germanistik und Theaterwissenschaft in Wien. Projektmitarbeiterin und Lehrbeauftragte am Fachdidaktischen Zentrum Deutsch am Institut für Germanistik an der Universität Wien. Lehrt auch an der PH Wien und ndu St. Pölten.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sonstiges internationale Politik

Der Gipfel

eBook Der Gipfel Cover

Eiskalt und spannend Anatoli Boukreev, der russische Bergführer aus Scott Fischers Expedition, schildert die Ereignisse an jenem verhängnisvollen 10. Mai 1996 aus seiner Sicht. Der Russe Anatoli ...

Verständigung im Konflikt

eBook Verständigung im Konflikt Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Note: 1.3, Universität Augsburg, Veranstaltung: Sensibilisierung, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] ...

Weitere Zeitschriften

A&D KOMPENDIUM

A&D KOMPENDIUM

Das A&D KOMPENDIUM ist das jährlich neue Referenzbuch für industrielle Automation. Mit einer Auflage von 10.500 Exemplaren informiert das A&D KOMPENDIUM auf 400 Seiten über Produkte,Verfahren, ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Tipps und Hinweise zu Steuern, Gebühren, Beiträgen. Weitere Themenbereiche: Staatsverschuldung, Haushaltspolitik und Sozialversicherung. monatliche Mitgliederzeitschrift Der Bund der Steuerzahler ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die ...