Sie sind hier
E-Book

Literatur und Überwachung. George Orwells '1984' vor dem Hintergrund der Machttheorie Foucaults

eBook Literatur und Überwachung. George Orwells '1984' vor dem Hintergrund der Machttheorie Foucaults Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2016
Seitenanzahl
22
Seiten
ISBN
9783668350755
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Literaturwissenschaft - Moderne Literatur, Note: 2,0, Universität Duisburg-Essen (Geisteswissenschaften), Veranstaltung: Literatur und Überwachung, Sprache: Deutsch, Abstract: Literatur steht und stand immer schon unter dem Einfluss der gesellschaftlichen Strömungen und des Zeitgeistes. Viele Werke spiegeln die gesellschaftlichen Entwicklungen, die jeweiligen Konflikte, geläufigen Überzeugungen und Diskurse wider und setzen sich damit kritisch auseinander. Der dystopische Roman '1984' von George Orwell ist eines der Werke, das seine Entstehung dem gesellschaftskritischen Blick seines Autors verdankt. Mit der Person des Winston liefert Orwell dem Leser eine Figur, welche die gesellschaftlichen Spannungen des 20. Jahrhunderts verkörpert. Besonders das Thema der Überwachung ist ist eine immer wieder aufgegriffene Thematik. Wenn es um dieses Thema geht, dann ist '1984' das Werk schlechthin. Orwell zeichnet sein eigenes Bild eines totalitären Überwachungsstaates. Obwohl der Roman vor über einem halben Jahrhundert erschienen ist, hat er nichts an seiner Aktualität und literarischen und politischen Signifikanz verloren. Der Titel selber ist zu einem politischen Begriff geworden und viele Ausdrücke aus dem Roman wie Gedankenpolizei, Big Brother und Doppeldenk sind in unser Vokabular eingegangen. Was sind die Gründe hierfür? Orwell greift in seinem Roman die Aspekte Macht, Herrschaft, permanente Überwachung und Widerstand gegen Macht auf, führt die Auswirkungen derselben auf das menschliche Leben vor Augen. Und diese Diskurse tragen stets eine unmittelbare Präsenz in unserer heutigen Gesellschaft. Das Ziel der vorliegenden Arbeit ist die Rekonstruktion der von Orwell entworfenen Gesellschaftsphilosophie, Überwachungsmechanismen, der Internalisierung von Macht und letztlich des Widerstands gegen den Überwachungsstaat. Hierbei steht erst einmal die Frage der richtigen, angemessenen und sinnvollen Auslegung des Textes im Mittelpunkt. Für eine fundierte Analyse des Textes bietet es sich hier an, die Machttheorie von Michel Foucault heranzuziehen.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Literatur - Sprache - Literaturwissenschaft

Buch 1-12

eBook Buch 1-12 Cover

In 1350, the Italian humanist and poet Francesco Petrarca  decided to form a collection of all his correspondence. The letters deal with multifarious topics, switch between narration and ...

Text

eBook Text Cover

Der vorliegene Band enthält die schriftstellerische Bilanz aus Wielands höchst produktiver Zeit als Professor der Erfurter Universität. Seine Beschäftigung mit den kulturkritischen Ansätzen von ...

Weitere Zeitschriften

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...