Sie sind hier
E-Book

Literaturbericht zu Textausschnitten von Thomas von Aquins staatsphilosophischem Werk 'De regimine principum' (Die Herrschaft der Fürsten)

eBook Literaturbericht zu Textausschnitten von Thomas von Aquins staatsphilosophischem Werk 'De regimine principum' (Die Herrschaft der Fürsten) Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2014
Seitenanzahl
9
Seiten
ISBN
9783656589839
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
2,99
EUR

Essay aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Thomas von Aquin ist einer der bedeutendsten Staatsphilosophen des Mittelalters, welcher noch Jahrhunderte später rezipiert wurde und in heutigen politikwissenschaftlichen Theorien, Lehren, wissenschaftlichen Arbeiten und dem Studium der Politikwissenschaft sowie in vielen weiteren Bereichen im breiten Spektrum aufgegriffen wird. In diesem Literaturbericht versuche ich anhand eines Textausschnittes aus seinem berühmten Werk De regimine principum (zu dt.: Herrschaft der Fürsten) seinen staatsphilosophischen Ansatz zu erläutern und seine Lösungsstrategie zu veranschaulichen, um einen erfolgreichen Einstieg in die politische Denkweise jener zeitgenössischen, christlich europäischen Autoren zu ermöglichen und versuche gleichzeitig die Unterschiede von Aquins Werk zu der üblichen scholastischen Form des Fürstenspiegels, welcher im Hochmittelalter und Spätmittelalter seine Blütezeit erlebte, aufzuzeigen.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sonstiges internationale Politik

Literatur als Spiel

eBook Literatur als Spiel Cover

In his famous book 'Homo Ludens' Johan Huizinga confirmed that 'Animals play just like humans do' and defined play as the anthropological basis of culture. At the same time, Wittgenstein conceived of ...

Wissen im Diskurs

eBook Wissen im Diskurs Cover

Ein Theorienvergleich von Bourdieu und Foucault In dieser Arbeit werden die theoretischen Perspektiven Pierre Bourdieus und Michel Foucaults einer wissenssoziologischen Lesart unterzogen: Wie ...

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Tipps und Hinweise zu Steuern, Gebühren, Beiträgen. Weitere Themenbereiche: Staatsverschuldung, Haushaltspolitik und Sozialversicherung. monatliche Mitgliederzeitschrift Der Bund der Steuerzahler ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 30 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die ...