Sie sind hier
E-Book

Lobbying und Soziallobbying

Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den beiden Modellen

eBook Lobbying und Soziallobbying Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2019
Seitenanzahl
11
Seiten
ISBN
9783668890329
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Int. Organisationen u. Verbände, Note: 1,3, Evangelische Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit befasst sich mit den verschiedenen Formen des Lobbying. Der Begriff des Lobbyismus ist in Deutschland überwiegend negativ besetzt und viele Vorurteile halten sich hartnäckig. Es herrscht das Bild, das mächtige Unternehmen sich den Staat durch den Lobbyismus und seine Methoden, wie Korruption, Bestechung und Erpressung zu Willen machen. Dieses Bild passt jedoch überhaupt nicht zu den Wohlfahrtsverbänden, wie Paritätischer, Caritas oder Diakonie, und auch nicht zur Sozialen Arbeit. Beide gelten als gemeinnützig, und als Anlaufstelle für Bedürftige und Hilfesuchende. Wie also passen Lobbyismus und Soziale Arbeit zusammen? In der folgenden Ausarbeitung werde ich mich mit diesen Begriffen beschäftigen und der Frage nachgehen, welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede es zwischen Lobbyismus und Soziallobbying gibt. Um mich dem Thema anzunähern, definiere ich zuerst den Begriff der Lobbyismus und erkläre, was sich dahinter verbirgt. Danach gehe ich auf das Soziallobbying ein und stelle die Besonderheiten, die sich beim Soziallobbying finden, dar. Im Anschluss liste ich die Gemeinsamkeiten und Unterschiede auf und ziehe zuletzt ein Fazit. Lobbyismus ist Interessenpolitik. Durch die im Grundgesetz verankerten Grundrechte, insbesondere Versammlungsfreiheit, Meinungsfreiheit, Pressefreiheit und das Koalitionsrecht, ist Interessenpolitik geschützt. Die Demokratie zeichnet sich, im Gegensatz zu autoritären Regimen, durch die Berücksichtigung verschiedener Interessen aus. Somit hat die Interessenpolitik in Deutschland und auch Europa einen hohen Stellenwert.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Außenpolitik - Sicherheitspolitik

Nach Irak und Afghanistan

eBook Nach Irak und Afghanistan Cover

Die westlichen Truppen werden nicht ewig im Irak und in Afghanistan bleiben. Doch was geschieht, wenn sie gehen? Für Nahostexperte Gwynne Dyer hat der Umsturz in der krisengeschüttelten Region ...

Orientalische Promenaden

eBook Orientalische Promenaden Cover

Die amerikanisch geführte Irak-Invasion hat die Verhältnisse im Nahen und Mittleren Osten durcheinander gewirbelt. Man kann von einer geopolitischen Revolution und einem historischen Wendepunkt ...

Geheime Gärten

eBook Geheime Gärten Cover

Der Nahostexperte Volker Perthes analysiert faktenreich Chancen und Probleme, Geschichte und Zukunft der arabischen Staaten. Volker Perthes, geboren 1958, ist Direktor der Stiftung Wissenschaft und ...

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 40 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...