Sie sind hier
E-Book

Longevity Risk

Impact, Evaluation, Management

AutorFrederik Weber
VerlagVVW GmbH
Erscheinungsjahr2010
ReiheMünchener Reihe 61
Seitenanzahl216 Seiten
ISBN9783862981458
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis34,99 EUR
Die Dissertation von Dr. Frederik Weber erscheint in englischer Sprache. Der demographische Wandel und die steigende Lebenserwartung haben in jüngster Zeit verstärkte Diskussionen in der Öffentlichkeit angeregt. Zusätzlich sinkende Rentenleistungen erfordern ein effizienteres Management der privaten Altersvorsorge. Gleichzeitig ergibt sich aus dieser Tatsache ein erhöhtes Risiko für Rentenanbieter aus der Unsicherheit über die zukünftige Sterblichkeitsentwicklung. Die vorliegende Arbeit beleuchtet dazu zunächst die zugrundeliegende demographische Entwicklung und unterschiedliche Ausprägungen des Langlebigkeitsrisikos. Mögliche Probleme bei der Versicherbarkeit dieses Risikos bieten Anknüpfungspunkte für die optimierte Gestaltung von Versicherungsverträgen. Neben Kohorteneffekten in der Sterblichkeitsentwicklung, für die geeignete Maßzahlen und Kriterien zur Identifikation sogenannter "Select Cohorts" diskutiert werden, steht eine Abschätzung des potenziellen Ausmaßes des Langlebigkeitsrisikos im Mittelpunkt des ersten Teils. In einer Simulation wird die Wechselbeziehung von Langlebigkeits- und Investmentrisiko in Rentenportfolios erörtert. Sie verdeutlicht die Unterschiede beider Risikoarten, zeigt jedoch für das Langlebigkeitsrisiko feinere Muster, die aufgrund fehlender Kapitalmarktinstrumente nicht vollständig abgesichert werden können. Typische Risikomanagement-Optionen erweisen sich in Bezug auf das Langlebigkeitsrisiko überwiegend als wenig hilfreich oder sinnvoll. Einzig ein verändertes aktuarielles Produktdesign in Form einer mortalitätsindexierten Leibrente (Mortality-Indexed Annuity) verspricht eine signifikante Reduktion des Risikos für Versicherer. Dieser Vorteil bestätigt sich in einer weiteren Simulation auch aus Kundenperspektive, so dass diese Produktidee dazu beitragen könnte, Angebot und Nachfrage in einem unterentwickelten Markt für private Rentenversicherungen zu stärken. The demographic transition and increasing life expectancies have increasingly been discussed also in the general public. As a consequence, reduced social security pensions increasingly challenge individuals’ retirement funding to adequately manage the individual longevity risk. In addition, pension providers face the uncertainty regarding future mortality development. The present work sketches the underlying demographic development and distinguishes different forms of longevity risk. Potential drawbacks with respect to its insurability represent natural starting points for a discussion of adequate insurance contract design. Besides cohort effects in mortality reduction, for which suitable measures and criteria to identify so called "select cohorts" are discussed, an appraisal of the potential financial impact of longevity risk is a key objective here. Further insight into its relationship to and interaction with investment risk in life annuity portfolios are the main objective of a simulation study. Although capital market risks exert a stronger direct influence on an insurer’s technical result, longevity risk turns out to be of a more subtle nature. However, this risk cannot yet be hedged with the existing capital market instruments and thus appears worthwhile to be further analyzed. Typical risk management tools prove to be less apt upon closer inspection. Solely, a modified actuarial product design in the form of a life annuity with mortality-indexed benefits shows promise for reducing insurers’ exposure. The advantageousness of such a product concept can also be confirmed from a policyholder’s perspective by means of a further simulation study so that it might contribute to stimulate supply and demand in the underdeveloped market for life annuities.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort des Herausgebers6
Vorwort des Verfassers8
Contents10
List of Figures14
List of Tables20
List of Abbreviations24
List of Symbols26
Chapter 1Introduction30
1.1 Global Demographics, Longevity, and Annuitization30
1.2 Open Questions, Scope, and Outline39
Chapter 2 The Nature of Longevity Risk44
2.1 Individual vs. Aggregate Longevity Risk and Cohort Effects44
2.2 Insurability of Longevity Risk47
2.3 Select Birth Cohorts60
Chapter 3 Longevity Risk vs. Investment Risk80
3.1 Longevity Risk vs. Other Risks80
3.2 Modeling the Risks within Immediate Annuities88
3.3 Simulation and Results97
3.4 Summary135
Chapter 4 Implications for Longevity Risk Management142
4.1 Risk Management and Longevity Risk142
4.2 Risk Avoidance through Product Redesign155
4.3 Investigating Mortality-Indexed Annuities166
4.4 Simulation and Results186
4.5 Conclusion and Future Research203
Chapter 5 Synopsis and Outlook210
5.1 Synopsis210
5.2 Outlook213
Bibliography220
Appendix A List of Select Cohorts238
Appendix B (Non-)Select 1921 and 1946 Cohorts242

Weitere E-Books zum Thema: Banken - Versicherungen - Finanzdienstleister

Kapitalmarktkommunikation

E-Book Kapitalmarktkommunikation
Format: PDF

Welche Informationen benötigt die professionelle Finanzgemeinde? Welche Informationsquellen und -medien nutzen Sell- und Buy-Side-Analysten, Fonds- und Portfoliomanager, Wirtschafts- und…

Versicherungen im Umbruch

E-Book Versicherungen im Umbruch
Werte schaffen, Risiken managen, Kunden gewinnen Format: PDF

Die Bedeutung von Versicherungen und Einrichtungen kapitalgebundener Altersvorsorge für unsere Gesellschaft ist immens und nimmt weiter zu. Es ist deshalb äußerst wichtig, dass die Institutionen ,…

Bankstrategien für Unternehmenssanierungen

E-Book Bankstrategien für Unternehmenssanierungen
Erfolgskonzepte zur Früherkennung und Krisenbewältigung Format: PDF

Die professionelle Handhabung von Unternehmenskrisen durch Kreditinstitute stellt höchste Anforderungen an Bankmitarbeiter. Dieses Buch verknüpft in zweiter aktualisierter Auflage alle juristisch und…

Managed Care

E-Book Managed Care
Neue Wege im Gesundheitsmanagement Format: PDF

Das deutsche Gesundheitswesen befindet sich in einem radikalen Umbruch. Ansätze zur Bewältigung dieser Herausforderungen finden sich in den vielfältigen Managementinstrumenten und Organisationsformen…

Finanzmathematik in der Bankpraxis

E-Book Finanzmathematik in der Bankpraxis
Vom Zins zur Option Format: PDF

Finanzmathematisches Rüstzeug für den Anfänger und den erfahrenen Banker: von Barwert- und Effektivzinsberechnungen über die Kapitalmarkt- und Optionspreistheorie bis hin zu Hedge-Strategien.…

888 Weisheiten und Zitate für Finanzprofis

E-Book 888 Weisheiten und Zitate für Finanzprofis
Die passenden Worte für jede Situation im Beratungsgespräch Format: PDF

'888 Weisheiten und Zitate für Finanzprofis' bietet allen Finanzprofis, die noch besser verkaufen wollen, die 'schlagenden Argumente' für Präsentationen, Verhandlungen und Beratungsgespräche. Dieses…

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW - Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...