Sie sind hier
E-Book

Macht und Moral

Übersetzt, eingeleitet und erläutert von Lenelotte Möller

AutorCornelius Nepos
VerlagEdition Erdmann in der marixverlag GmbH
Erscheinungsjahr2013
Seitenanzahl240 Seiten
ISBN9783843803281
FormatePUB
KopierschutzWasserzeichen
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis12,99 EUR
Von Cornelius Nepos, dem Biographen, dem Catull seine Gedichtsammlung widmete, ist leider nur ein kleiner Ausschnitt seines Werkes erhalten geblieben. Die Lebensbeschreibung griechischer Feldherren, des Karthagers Hannibal und der Römer Cato und Atticus und vor allem der angebliche Brief der Mutter der Gracchen wollen dabei weniger eine detaillierte Sammlung von Einzelheiten der jeweiligen Viten darbieten, als die Leistungen und das Versagen der vorgestellten Helden in ihrer jeweiligen historischen Situation beleuchten und bewerten. Der Autor, der in seiner Zeit der römischen Literatur neue Wege öffnete, wurde bis zum 19. Jahrhundert hoch geschätzt, dann verworfen und erst Ende des 20. Jahrhunderts wiederentdeckt. Die erhaltenen Biographien von dem Zeitgenossen Caesars und Ciceros sind eine Quelle für die römische Geschichtsauffassung des 1. Jahrhunderts v. Chr.

Dr. Lenelotte Möller studierte Geschichte, Latein und evangelische Theologie in Saarbrücken, Basel und Mainz; die Promotion in Geschichte folgte im Jahr 2000; Sie unterrichtet am Gymnasium Schifferstadt im Rhein-Pfalz Kreis. Im marixverlag sind von ihr zahlreiche Übersetzungen erschienen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Biografie - Religion - Philosophie

Wo die Vergangenheit beginnt

E-Book Wo die Vergangenheit beginnt

Nach dem weltweiten Erfolg ihrer Romane schlägt die große amerikanische Bestsellerautorin Amy Tan in ihrem neuesten Werk persönliche Töne an und entführt die Leser tief in ihre Vergangenheit. ...

Einen Eid auf Hitler? NIE

E-Book Einen Eid auf Hitler? NIE

Nur wenige Querköpfe waren nicht bereit, sich während der nationalsozialistischen Diktatur das selbstständige Denken austreiben und die persönliche Verantwortung abnehmen zu lassen. Gegen den ...

Gerhart Hauptmann

E-Book Gerhart Hauptmann

Schlenthers Biografie ist eine der ersten, die bereits 1912 über den deutschen Schriftsteller erschien. Inhalt: Gerhart Hauptmann I - Heimat und Schulzeit II - Zwischen zwei Künsten III - ...

Martin Luther

E-Book Martin Luther

»Doktor der Heiligen Schrift, des Papstes Feind«Martin Luther hat nicht nur die deutsche Geschichte und Geistesgeschichte entscheidend mitgeprägt - als Theologe, als Prediger, als ...

Sie nennen mich Verräter

E-Book Sie nennen mich Verräter

Abu ist ein lebhafter, beliebter Muslim in Kairo. Doch schon früh verliert er zwei Menschen, die ihm nahestehen. Als junger Mann schließt er sich der Muslimbruderschaft an. Aber deren ...

Christian Kern

E-Book Christian Kern

Wie er tickt, was er will, wie er regiert Als Christian Kern zum Bundeskanzler aufstieg, ging ein Ruck durch das Land: Nicht wenige hatten einen technokratischen Manager erwartet, doch Kern ...

Was gut war

E-Book Was gut war

Wird Südtirols Autonomiegeschichte unzertrennlich mit dem Namen Silvius Magnago verbunden bleiben, so war Alexander Langer der Kontrapunkt dazu. Der 1946 in Sterzing Geborene war Politiker, ...

Nach Hause geliebt

E-Book Nach Hause geliebt

Es hätte alles so schön bleiben können. Chrissy wächst behütet in einem Pastorenhaushalt auf. Schon früh findet sie zum Glauben und ist jahrelang Teil des dynamischen Lebens einer großen ...

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...