Sie sind hier
E-Book

Mal was Richtiges - Das Männer-Kochbuch

33 x ein Mann, ein Herd

AutorPaul Schirnhofer, Ulf Meyer zu Kueingdorf
VerlagMosaik bei Goldmann
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl137 Seiten
ISBN9783641051808
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis15,99 EUR
Was Männer auf der Pfanne haben!
Männer lieben es handfest, und es muss gut schmecken: Für Ulf Meyer zu Kueingdorf haben sich 33 bekannte und beliebte Männer an ihren eigenen Herd gestellt. Sie kochen für den großen und kleinen Hunger, für die zwei Kumpels, die zum Skat kommen oder für das romantische Tête-à-Tête etc.

Männer, die kochen können, haben mehr Sexappeal.

Der Duft nach Kaffee am Lagerfeuer und Freilandrind durchzieht die köstlichen Männer-Rezepte.

• Echte Männer kochen, was alle Männer mögen - ungeschminkt bei sich zuhause
• 33 namhafte Schauspieler, Musiker, Künstler, Sportler, Autoren


Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe
"COMEBACK – Wiener SCHNITZEL (S. 47-48)

Wiener Schnitzel. Wiener Schnitzel. Sein Ruf ist dahin. Wir sehen geschwärzte Fritteusen vor uns, in die lieblos ein paniertes Etwas hineingeworfen wird. Keine Exklusivität mehr! Keine Eleganz! Ein geschmackloser Fleischlappen, ein Allerweltsname, den man überall antrifft, der sich überall anbietet und anbiedert. Mit dem man nichts mehr zu tun haben will.

Wie ein abgetakelter Schlagersänger, ein gewesener Star, der nur noch in Baumärkten, Kaufhäusern und auf drittklassigen Betriebsfeiern sein Publikum findet, so begegnet uns das Wiener Schnitzel in Raststätten oder Touristenfallen. Was für ein himmelschreiendes Unrecht! Geschändet, verflucht, verlacht! Holen wir es zurück von der Kinderspeisekarte, wo es im Pinocchiokostüm für unsere kleinen Gäste wie ein trauriger Clown nur halb gegessen auf dem Teller zerschnitten übrig bleibt. Befreien wir es von Jäger- und Zitronensaucen, von diesen deutschen Operetten, die nur noch in abgelegenen Kurorten unter dem Titel »Seniorenteller « zur Aufführung kommen. Das Schnitzel soll ein glanzvolles Comeback erleben, heraus aus der zweiten Garde, aus der Neben- oder Zweitbesetzung.

Denn es hat alle Qualitäten dazu: zartes Kalb- oder auch Schweinefleisch, umhüllt von einer knusprigen Panade aus frisch geriebener Weißbrotkrume, die den Saft des Fleisches bewahrt, lediglich beträufelt mit Zitronensaft, begleitet von frischem grünem Salat und herrlichen neuen Salzkartoffeln. Vielleicht noch unterstützt von Wildpreiselbeeren. In dieser klassischen Rolle kann das Schnitzel wieder glänzen, die große Bühne betreten und durch seine große Verwandlung überzeugen. Nur an wenigen ausgesuchten Orten kann man diese großartige Aufführung erleben.

Da ist das Schnitzel so übergroß, dass wir hoffen, dass unsere Frauen und die Kinder etwas übrig lassen, weil wir einfach nicht genug bekommen können: »Da capo, da capo, da capo«, schreien wir.

JÜRGEN TARRACH/KLAUS ORTNER aus »richtig fressen.
Rezepte zum Sattwerden«"
Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
INHALT5
Ulf Meyer zu Kueingdorf: Achtung Kochmützen ...8
Eckart von Hirschhausen: Männer reden über Frauen, Frauen über Essen oder über Männer, die kochen können10
Hannes Jaenicke: Bio-Müsli mit Apfel und Banane15
Reinhold Beckmann: Florentiner Rührei17
Bruno Eyron: Club-Sandwich22
Sebastiahn Koch: Paillard vom Kalb mit Spargel25
Uwe Bohm: T-Bone-Steak (Lass doch mal das Öl weg)29
Jörg Thadeusz: Steakhappen mit Japanischem Gemüse34
Rainer Sass: Hohe Rippe35
Jochen Bendel: Spanferkel aus dem Ofen & kalter Rotkohl40
Bendels 10 Tipps aus der Grill-Praxis41
Jürgen Tarrach: Casarecce salsiccia45
Warum Bratwurst?47
Comeback – Wiener Schnitzel48
Jürgen Tarrach: Wiener Schnitzel50
Charles Schumann:Tatar angebraten mit Patatas Bravas54
Clemens Fobianke: Motown Burger55
Jörg A. Hoppe: Bio-Bolsen mit Öko-Matsche59
Steffen Wink: Provençalisches Feuerhuhn mit Gemüse63
Martin Mlecko: Hühnersuppe Ferrari66
Norbert Bisky: Tortilla Española70
Ronald Marx: Chicken Legs on Potatoes74
Volker Wieprecht/Robert Skuppin: Steinpilzrisotto77
Oliver Korittke: Mirácoli alla Korittke81
Herbert Knaup: Zitronen-Spaghetti87
Dieter Kosslick: Spätzle nach Mama92
Hardy Krüger jr.: Pesto alla Genovese94
Johannes Roloff: Vietnamesische Gemüsesuppe mit Udon-Nudeln96
Christian Venus: Fischfilet mit Gemüse auf Pasta99
Bernhard Martin: Dorade mit Gemüse102
Karsten Schellenberg: Veggie Soup (Kalte Gemüsesuppe)105
Nevio: Melazane alla Parmighiana108
Wiglaf Droste: Kochen wie die Profis? – Ach was, wozu denn der Stress?109
Wiglaf Droste, Vincent Klink: Olivenpizza112
Manuel Andrack: Andrack-Pizza115
Robert Griesbeck: Fenchel macht den Wein erst schön117
Griesbecks 10 Tipps aus der Trinker-Praxis122
Griesbecks 10 Tipps aus der Küchen-Praxis123
Nico Hofmann: Glasierte Apfeltarte126
Helmut Zerlett:Erdbeeren an Griessflammeri129
Lecker Info- und Bestell-Adressen131
Register133
Rezeptverzeichnis135

Weitere E-Books zum Thema: Kochen - Rezepte - Ernährung

Sitting Küchenbull

E-Book Sitting Küchenbull
Gepfefferte Erinnerungen eines Kochs Format: ePUB

Wie bringt man es zum Spitzenkoch? Und ist dessen Berufsalltag wirklich so glamourös? Vincent Klink erzählt von seinem Leben als einer Schule des Geschmacks, durch die er gegangen ist. Speisen und…

Ein bisschen blutig

E-Book Ein bisschen blutig
Neue Geständnisse eines Küchenchefs Format: ePUB

Ein Buch wie ein Messer - scharf, kompromisslos und ein bisschen blutigEr führte ein Millionenpublikum hinter die Fassade der Nobel Cuisine - und zeigte uns die infernalischen Abgründe der…

1000 - Die besten Backrezepte

E-Book 1000 - Die besten Backrezepte
Format: ePUB

Das (Dr. Oetker) Backwerk. Kasten- und Napfkuchen, Brot und Brötchen, Plätzchen und Konfekt, Rollen und Gewickeltes, Creme- und Sahnetorten, ..., gibt's nicht gibt es nicht! In 1000 - Die besten…

Sparflamme

E-Book Sparflamme
kochen mit 15 Franken Format: PDF

Wer weiss, wie viel 250 Gramm Polenta, 1 Esslöffel Olivenöl oder 1 Prise Kreuzkümmel kosten? Sie nicht? Müssen Sie auch nicht, denn dafür gibt’s das Kochbüchlein…

Ich weiß, was Hunger ist

E-Book Ich weiß, was Hunger ist
Von der Straßengang in die Sterneküche Format: ePUB

Tim Raue wächst im Berliner Wrangelkiez auf und zieht mit seiner Gang, den legendären '36Boys',  durch die Straßen - immer auf der Suche nach der nächsten Schlägerei. Die Straße ist seine Familie,…

Aufgestrichen

E-Book Aufgestrichen
Aufstriche, Cremes und Dips mit viel Geschmack Format: ePUB

Eine Rezeptsammlung mit vielen alltagstauglichen Aufstrichideen für die ganze Familie. Allen, die eine abwechslungsreiche und gesunde Alternative zu Butter, Wurst und Käse suchen, verrät…

Angesetzt

E-Book Angesetzt
Essig und Öl selbst ansetzen und aromatisieren Format: ePUB

Im Salat gelten sie als Traumpaar, doch auch einzeln und nicht nur in der Küche entfalten Essige und Öle wundersam vielseitige Wirkungen, die hier vorgestellt werden. Neben vielen kreativen…

Iss mit

E-Book Iss mit
Gut geplant schnell gekocht Format: PDF

Iss mit – gut geplant und schnell gekocht Ein Kochbuch kauft man oft, als wär’s ein Fotoband. Das Buch, das visuell am besten animiert und den Magen zum Knurren bringt, wird gekauft…

Aldi Welche Marke steckt dahinter? -

E-Book Aldi Welche Marke steckt dahinter? -
100 neue Top-Artikel und ihre prominenten Hersteller Format: ePUB/PDF

Neue Ergebnisse der Marken-DetektiveNah, schnell und einfach, das ist den Deutschen beim Einkaufen am wichtigsten. Daher hat Aldi die zufriedensten Kunden im Deutschen Lebensmitteleinzelhandel (lt.…

Ich bin's light!

E-Book Ich bin's light!
Warum Diäten dick machen - Wie Sie trotzdem schlank werden Format: PDF

Nie wieder Diät und trotzdem schlank bleibenEin gesundes Gewicht zu halten - für viele (nur) ein Traum. Immer wieder tappt man in die Diätfalle, weil man glaubt, dass man mit genügend Selbstkontrolle…

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten "Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

DER PRAKTIKER

DER PRAKTIKER

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren. Der DSD informiert über aktuelle Themen ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...