Sie sind hier
E-Book

Managed Care

Neue Wege im Gesundheitsmanagement

AutorVolker Eric Amelung
VerlagGabler Verlag
Erscheinungsjahr2007
Seitenanzahl300 Seiten
ISBN9783834993717
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis34,99 EUR
Das deutsche Gesundheitswesen befindet sich in einem radikalen Umbruch. Ansätze zur Bewältigung dieser Herausforderungen finden sich in den vielfältigen Managementinstrumenten und Organisationsformen von Managed Care. Das Buch stellt unterschiedliche Organisationsformen dar und geht auf Instrumente wie Disease Management, Case Management, Evidence Based Medicine, Bonus- und Malussysteme, Leitlinien und viele andere praxisrelevante Managementansätze ein. In 17 aktuellen Fallstudien werden erfolgreiche Konzepte aus den USA, Großbritannien und Deutschland vorgestellt.


Univ.-Prof. Dr. oec. Volker Eric Amelung ist Professor für Gesundheitssystemforschung an der Medizinischen Hochschule Hannover und Geschäftsführer des Bundesverbandes Managed Care e.V.

An der 4. Auflage haben außerdem mitgewirkt: Andrea Amelung, Dr. Andreas Domdey, Dr. Katharina Janus, PD Dr. Christian Kraut, Christoph Wagner.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort5
Vorwort zur 3. Auflage8
Inhaltsverzeichnis11
Teil I Grundideen von Managed Care14
Definitionen und Konzepte15
Grundzüge des amerikanischen Gesundheitswesens27
Theoretische Konzepte zur Beurteilung von Managed Care34
Teil II Managed Care-Organisationen und -Produkte53
Vorbemerkungen54
Versicherungsorientierte Managed Care-Organisationen und -Produkte58
Anbieterorientierte Managed Care-Organisationen und -Produkte75
Institutionen im Managed Care-Umfeld101
Fazit112
Teil III Managed Care-Instrumente120
Vertragsgestaltung121
Vergütungssysteme145
Qualitäts-und Kostensteuerung175
Evaluationsverfahren259
Teil IV Bewertung von Managed Care281
Vorbemerkungen282
Kosteneffekte von Managed Care284
Qualitätseffekte von Managed Care286
Verteilungseffekte von Managed Care289
Akzeptanz von Managed Care290
Fazit292
Stichwortverzeichnis297

Weitere E-Books zum Thema: Banken - Versicherungen - Finanzdienstleister

Kapitalmarktkommunikation

E-Book Kapitalmarktkommunikation
Format: PDF

Welche Informationen benötigt die professionelle Finanzgemeinde? Welche Informationsquellen und -medien nutzen Sell- und Buy-Side-Analysten, Fonds- und Portfoliomanager, Wirtschafts- und…

Finanzmathematik in der Bankpraxis

E-Book Finanzmathematik in der Bankpraxis
Vom Zins zur Option Format: PDF

Finanzmathematisches Rüstzeug für den Anfänger und den erfahrenen Banker: von Barwert- und Effektivzinsberechnungen über die Kapitalmarkt- und Optionspreistheorie bis hin zu Hedge-Strategien.…

888 Weisheiten und Zitate für Finanzprofis

E-Book 888 Weisheiten und Zitate für Finanzprofis
Die passenden Worte für jede Situation im Beratungsgespräch Format: PDF

'888 Weisheiten und Zitate für Finanzprofis' bietet allen Finanzprofis, die noch besser verkaufen wollen, die 'schlagenden Argumente' für Präsentationen, Verhandlungen und Beratungsgespräche. Dieses…

Weitere Zeitschriften

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

Bibel für heute

Bibel für heute

Kommentare, Anregungen, Fragen und Impulse zu Texten aus der Bibel Die beliebte und bewährte Arbeitshilfe für alle, denen es bei der täglichen Bibellese um eine intensive Auseinandersetzung mit ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...