Sie sind hier
E-Book

Management von IT-Architekturen

Leitlinien für die Ausrichtung, Planung und Gestaltung von Informationssystemen

AutorGernot Dern
VerlagVieweg+Teubner (GWV)
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl344 Seiten
ISBN9783834896148
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis52,99 EUR
Das bewährte Handbuch zur richtigen Vorgehensweise bei der Realisierung eines integrierten Architekturmanagements erscheint jetzt in 3. Auflage. In diesem Buch finden Sie maßgebliche Planungs- und Handlungsaspekte für die erfolgreiche Gestaltung der IS-Landschaft.
Sie finden weiterhin Antworten auf viele wichtige Fragen, zum Beispiel: Wie können Sie die IS-Landschaft ausgehend von der Informationsarchitektur erfolgreich gestalten? Wie unterstützt die Informationsarchitektur die Realisierung Ihrer IT-Strategie? Welchen Beitrag leistet ein IT-Zielszenario?
Profitieren Sie von dem Erfahrungswissen des Autors und den Praxisbezügen, insbesondere aus der Finanzbranche, und bestimmen Sie so selbst effiziente Architektur-Workflows zum Vorteil Ihres Unternehmens.

Gernot Dern hat 20 Jahre IT-Erfahrung bei Beratungsunternehmen und Finanzdienstleistern. Er leitete das Architekturmanagement eines Versicherungsunternehmens und ist zur Zeit als Chief-IT-Architect in einer internationalen Finanzdienstleistungsgruppe tätig.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort zur 3. Auflage7
Geleitwort zur 2. Auflage10
Inhaltsverzeichnis12
1 Einführung16
1.1 Inhalte und Zielgruppen des Buches18
1.2 Überblick über die Inhalte20
1.3 Integration von Theorie und Praxis23
1.4 Wie sollte das Buch gelesen werden?23
1.5 Was sollte der Leser mitbringen?24
1.6 Notation und Konventionen24
2 Grundlagen des Architekturmanagements26
2.1 Anwendungslandschaften und die Bedeutung von IT-Architekturen27
2.2 IT-Architekturen im Zentrum der Architekturpyramide30
2.3 Der IT-Architekt47
2.4 Architekturmanagement und Softwareentwicklungsprozess49
2.5 Zusammenfassung52
3 Die Anwendungslandschaft der Fantasia Versicherung53
4 Architekturplanung und IS-Portfoliomanagement61
4.1 Ein Modell zur Architekturplanung61
4.2 Die Architekturpyramide und zugeordnete Prozesse76
4.3 IS-Portfoliomanagement80
4.4 IS-Portfolioanalyse zur Multikanalstrategie der Fantasia Versicherung94
4.5 Architekturplanung bei der Fantasia Versicherung96
4.6 Zusammenfassung99
5 Erfolgsfaktoren, Architektursichten und Workflows101
5.1 Erfolgsfaktoren des Architekturmanagement101
5.2 Architekturmanagement und Ausrichtung an Sichten106
5.3 Definition der Architektur-Workflows113
5.4 Zusammenfassung124
6 Wege zur Einführung eines Architekturmanagements125
6.1 Balancedreieck zur Einführung125
6.2 Architekturpyramide — Landkarte der Einführung127
6.3 Entwicklung eines Organisationskonzeptes131
6.4 Fallbeispiele zur organisatorischen Einbettung142
6.5 Stolpersteine bei der Einführung152
6.6 Zusammenfassung153
7 Der Workflow-Analyse- und Planungs-IS-Portfolio155
7.1 Zur Darstellung von Workflows155
7.2 Der Workflow im Überblick156
7.3 Der Workflow im Detail160
7.4 Zusammenfassung160
8 Der Workflow zur übergreifenden Architekturplanung164
8.1 Der Workflow im Überblick164
8.2 Der Workflow im Detail171
8.3 Architekturprinzipien bei der Fantasia Versicherung176
8.4 Zusammenfassung178
9 Die Initialisierung einer Architekturentwicklung179
9.1 Der Workflow im Überblick179
9.2 Der Workflow im Detail185
9.3 Zur Initialisierung der Architekturentwicklung zur Multikanalplattform189
9.4 Zusammenfassung195
10 Die Workflows der Architekturentwicklung197
10.1 Sichtbildung als Prinzip der Architekturentwicklung198
10.2 Der konzeptionelle Zyklus199
10.3 Der logische Zyklus224
10.4 Der physische Zyklus252
10.5 Zusammenfassung277
11 Architekturentwicklung bei einer internationalen Bank278
11.1 Geschäftlicher Kontext und Aufgabenstellung278
11.2 Die übergreifende Architekturplanung281
11.3 Initialisierung Architekturentwicklung291
11.4 Ergebnisse der Architekturentwicklung zu Release 1293
11.5 Zusammenfassung303
12 Fallstudie Strategische IT-Planung304
12.1 Strategische IT-Planung — Definition306
12.2 Planungsmodell der Finanzgruppe310
12.3 Zusammenfassung329
Glossar331
Literaturverzeichnis342
Sachwortverzeichnis346

Weitere E-Books zum Thema: Nachschlagewerke Wirtschaft - Wirtschaftswissenschaften

Statistik

E-Book Statistik

Das Lehrbuch ist aus Vorlesungen im Grund- und Hauptstudium für Wirtschaftler und Informatiker hervorgegangen. Ganz besonders wendet sich das Lehrbuch an Studierende von interdisziplinären ...

Alltagsintelligenz

E-Book Alltagsintelligenz

Die üblichen Bewältigungsmechanismen reichen häufig kaum mehr aus, um den komplexen Anforderungen in Beruf und Gesellschaft gerecht zu werden und dabei die eigenen Ziele aktiv im Blick zu ...

Mitarbeitergespräche

E-Book Mitarbeitergespräche

Mitarbeitergespräche Mitarbeiter beschweren sich über ihre Chefs und beklagen deren Führungsstil. Chefs beklagen sich über ihre Mitarbeiter und bemängeln, dass diese nicht tun, was sie ihnen ...

Der Verhandlungsführer

E-Book Der Verhandlungsführer

Verhandlungen, bei denen ein Scheitern nicht in Frage kommt, sind das Spezialgebiet von Matthias Schranner. In diesem Buch verrät der ehemalige Verhandlungsführer der Polizei, • wie Sie Ihr ...

Weitere Zeitschriften

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...