Sie sind hier
E-Book

Management logistischer Netzwerke

Entscheidungsunterstützung, Informationssysteme und OR-Tools

VerlagPhysica-Verlag
Erscheinungsjahr2007
Seitenanzahl424 Seiten
ISBN9783790819212
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis80,91 EUR

Die enorme Beschleunigung des Warenaustausches, die weltweite Globalisierung und Vernetzung erzeugen unternehmensübergreifende Wertschöpfungsnetzwerke. Zunehmend unterstützen so genannte Advanced Planning Systems (APS) Entscheidungen im Liefernetz- und Logistikmanagement. Das Buch präsentiert Beispiele zur Nutzung quantitativer Methoden in Supply Chain Management und Logistik aus den Bereichen Operations Research und Wirtschaftsinformatik.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe
Reorganisation eines europäischen Distributions- und Beschaffungsnetzwerks (S. 23-24)

Harald Werr, Stephan Scheuerer
Fraunhofer Arbeitsgruppe für Technologien der Logistik-
Dienstleistungswirtschaft ATL, Abt. Entscheidungsunterstützungssysteme,
Nordostpark 93, 90411 Nürnberg
{harald.werr,stephan.scheuerer}@atl.fraunhofer.de


Abstract

Im Rahmen eines Rationalisierungsprojektes wurden für einen internationalen Elektronikkonzern alternative zukünftige Distributionsstrukturen hinsichtlich ihrer Wirtschaftlichkeit bewertet und gegenübergestellt. Die Mischung aus Zentrallager und regionalen Distributionszentren in Europa sollte dabei grundsätzlich überdacht und an die zu erwartenden Umsatzzuwächse angepasst werden. Kernelemente der Berechnungen waren neben den Kosten für Transport und Lagerung die international doch erheblich differierenden Lohnkostenunterschiede, Miet- und Betriebskosten sowie die zu erwartenden Bestandskosten. Die Modellierung und Szenarienbewertung erfolgte mit Hilfe einer von der Fraunhofer Arbeitsgruppe ATL entwickelten Software zur strategischen Netzwerkkonfiguration. Anhand dieses Beispielfalles werden grundsätzliche Vorgehensweisen bei der Netzwerkmodellierung und Bewertung aufgezeigt sowie Erkenntnisse für die logistische Netzwerkplanung abgeleitet.

1 Einführung in die Problemstellung

Die ganzheitliche Modellierung, Bewertung und Optimierung weiträumiger Beschaffungs- und Distributionsnetze stellt Projektbearbeiter wie Kunden aufgrund der zum Teil komplexen Netzwerkstruktur und der Vielzahl von Einflussfaktoren vor besondere Herausforderungen. Das Ermitteln einer optimalen Konfiguration kann als besonders schwerwiegende strategische Fragestellung eingestuft werden, die taktische und operative Entscheidungen stark beeinflusst [3]. Für die Bearbeitung derartiger Fragestellungen wurden verschiedene Modelltypen und Lösungsansätze entwickelt (siehe beispielsweise [1,2,3,4,5,8,9,11,12,16]), die sich in der Praxis aufgrund der meist hohen Abstraktion allerdings nur bedingt einsetzen lassen. In der Beratungspraxis wird daher meist auf bewährte Vorgehensweisen und speziell entwickelte Entscheidungsunterstützungs-Tools zurückgegriffen, um zeitnah eine Lösung präsentieren zu können [10]. Die im Rahmen von Praxisprojekten auftretenden Herausforderungen in der Projektbearbeitung sind dennoch zahlreich. Neben der Klärung der Verfügbarkeit, Validierung und Interpretation der meist als Massendaten anfallenden Ist-Informationen über Stamm- und Bewegungsdaten des Auftraggebers (Standorte, Kunden, Sendungsdaten) geht es schwerpunktmäßig um eine adäquate Erfassung der spezifischen Problemstellung mit der anschließenden Analyse und Zerlegung des Problems in handhabbare Teilaufgaben.

Die Formulierung von Szenarien gemeinsam mit dem Auftraggeber und die Deutung der berechneten Ergebnisse aus betriebswirtschaftlicher Sicht sind weitere, selten in starre Regeln zu fassende Aufgaben. Anhand des konkreten Projekts der Rekonfiguration des Distributionsnetzes der Grundig Intermedia GmbH sollen im Folgenden allgemeingültige Schritte und Entscheidungskriterien bei einer strategischen Netzwerkkonfiguration aufgezeigt werden.

1.1 Allgemeines Vorgehen

In den allermeisten Fällen kann ein logistisches Netzwerk nicht „auf der grünen Wiese" neu geplant werden, bestehende, historisch gewachsene Strukturen müssen berücksichtigt und auf Wunsch in die Neuplanung von Netzen integriert werden. In der Regel hat sich dabei folgende Vorgehensweise bei der Bearbeitung eines Netzkonfigurations-Projektes bewährt [7], die auch im vorliegenden Projekt so durchgeführt wurde:

- Erarbeitung detaillierter Kenntnisse zu Hintergrund und Fakten der zu lösenden Problemstellung im Umfeld des Praxisbetriebes. In diesem Schritt finden Vorort-Besuche sowie intensive Diskussionen mit dem Auftraggeber statt.
- Erhebung von Ist-Daten eines repräsentativen Zeitraums (üblicherweise mehrere Monate umfassend)
- Modellierung des bestehenden Netzwerks und Bewertung mit den aktuell gültigen Dienstleistertarifen („Ist-Netz") unter Berücksichtigung von Lagerkosten. Für diese Modellierung und Bewertung stehen an der Fraunhofer Arbeitsgruppe ATL eine eigens entwickelte Software (NCdis) und weitere Werkzeuge zur Verfügung.
Inhaltsverzeichnis
Vorwort6
Inhaltsverzeichnis8
I. Supply Network Design11
Using AHP for Strategic Production Site Assessment: A Case Study from Specialty Chemicals Industry --- Reinhard Hübner, Hans-Otto Günther13
Reorganisation eines europäischen Distributions - und Beschaffungsnetzwerks --- Harald Werr, Stephan Scheuerer33
An Alternative Modeling Approach for an Integrated Simulation and Optimization of a Class of Production Networks --- Armin Fügenschuh, Simone Göttlich , Michael Herty55
Konfiguration von Logistiknetzwerken: Gestaltung des Distributionsnetzwerks eines Unternehmens der Automobilindustrie --- Ines Hönscheidt, Eric Sucky71
The Supply Net Simulator SNS: An Artificial Intelligence Approach for Highly Efficient Supply Network Simulation --- Thomas Stäblein, Hartwig Baumgärtel, Jörg Wilke95
II. Resources & Inventory Management121
Kapazitätsmanagement in auftragsorientierten Produktionsnetzwerken – Ein flexibilitätsorientierter Ansatz --- Klaus-Henning Ahlert, Hans Corsten, Ralf Gössinger123
Entscheidungsunterstützung für die Ressourcenallokation im internationalen Großanlagenbau --- Jiayi Yang, Dirk C. Mattfeld147
Sicherheitsbestandsplanung in einer seriellen Supply Chain unter Kenntnis von Lieferzeitabweichungen --- Udo Buscher, Andreas Wels167
Single Period Combined Inventory and Pricing Models --- Emel Arikan, Johannes Fichtinger, Werner Jammernegg189
Abschätzung des zyklischen -Servicegrads einer (r,S)-Lagerhaltungspolitik bei stochastischer Wiederbeschaffungszeit --- Heinrich Kuhn, Thomas Wensing211
Ein Bestellmengenmodell für die Modulversorgung in Krankenhäusern --- Angela Hantschmann, Christian Bierwirth231
III. Produktionslogistik243
Flexibility Planning in Automotive Plants --- Gazi Askar, Thomas Sillekens, Leena Suhl, Jürgen Zimmermann245
Fitness Landscape Analysis of Dynamic Multi-Product Lot-Sizing Problems with Limited Storage --- Jörn Grahl, Alexander Radtke, Stefan Minner267
Planning and Scheduling Continuous Operations in the Process Industries --- Sascha Herrmann, Christoph Schwindt289
Belegungsplanung einer Make&Pack-Anlage mit kontinuierlicher Prozessführung: Eine Fallstudie --- Cord-Ulrich Fündeling, Norbert Trautmann311
IV. Transport und Verkehr329
Effiziente Ro/Ro-Verfahren im Kombinierten Ladungsverkehr --- Joachim R. Daduna331
Kostenoptimierung für Transporte auf dem europäischen Festland am Beispiel eines Nutzfahrzeugherstellers --- Jens Peter Kempkes, Achim Koberstein, Abdullah Sag353
On Decision Model Adaptation in Online Optimization of a Transport System --- Jörn Schönberger, Herbert Kopfer371
The Single-Sink Fixed-Charge Transportation Problem: Applications and Solution Methods --- Simon Görtz, Andreas Klose393
Local Branching und Branching-Strategien für Umlauf- und Dienstplanung im Regionalverkehr mit unregelmäßigen Fahrplänen --- Ingmar Steinzen, Vitali Gintner, Leena Suhl417

Weitere E-Books zum Thema: Materialwirtschaft - Logistik - Intralogistik

Organisation elektronischer Beschaffung

E-Book Organisation elektronischer Beschaffung
Entwurf eines transaktionskostentheoretischen Beschreibungs- und Erklärungsrahmens Format: PDF

Björn Saggau entwirft einen Modellrahmen, mit dessen Hilfe sich die verschiedenen Organisationsformen elektronischer Beschaffung kategorisieren lassen. Er untersucht, unter welchen Bedingungen sich…

Quintessenz des Supply Chain Managements

E-Book Quintessenz des Supply Chain Managements
Was Sie wirklich über Ihre Prozesse in Beschaffung, Fertigung, Lagerung und Logistik wissen müssen Format: PDF

Der Wettbewerb findet zukünftig zwischen Supply Chains statt. Was die Gründe dafür sind und welche Konsequenzen sich daraus für Unternehmen ergeben, macht der Autor in dem Band deutlich. Er…

Supply Management Research

E-Book Supply Management Research
Aktuelle Forschungsergebnisse 2008 Format: PDF

Das Buch ist der erste Band der Buchreihe 'Advanced Studies in Supply Management', die jährlich die wissenschaftlichen Fortschritte im Forschungsfeld Supply Management darlegt. Die Publikation…

Supply Chain Event Management

E-Book Supply Chain Event Management
Konzepte, Prozesse, Erfolgsfaktoren und Praxisbeispiele Format: PDF

Supply Chain Management (SCM) wird in den meisten Unternehmen eingesetzt. Doch wie lassen sich unvorhersehbare Zwischenfälle vermeiden? Hier setzt das neue Konzept vom 'Supply Chain Event Management…

Praxishandbuch Strategischer Einkauf

E-Book Praxishandbuch Strategischer Einkauf
Methoden, Verfahren, Arbeitsblätter für professionelles Beschaffungsmanagement Format: PDF

Dieses Praxishandbuch vermittelt umfassendes Know-how für den strategischen Einkauf. Mit vielen Checklisten, Vordrucken und Arbeitsblättern. So gelingt es Unternehmen, ihr Beschaffungsmanagement…

Weitere Zeitschriften

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

DER PRAKTIKER

DER PRAKTIKER

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...