Sie sind hier
E-Book

Management von Refinanzierungsrisiken in Kreditinstituten

Marktzinsorientierte Kalkulation und Steuerung des Ergebnisses aus der Refinanzierungsdisposition

AutorMathias Hofmann
VerlagGabler Verlag
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl397 Seiten
ISBN9783834999153
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis39,99 EUR
In diesem Buch steht die Marktzinsmethode im Mittelpunkt: Entsprechend der Intention der Marktzinsmethode, unterschiedliche Ergebnisquellen zu separieren und damit eigenständige Verantwortungs- und Steuerungsbereiche zu schaffen, gilt es, diese Bestrebungen gleichermaßen für die Disposition der Refinanzierungsmittel nutzbar zu machen.

Dr. Mathias Hofmann war wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof. Dr. Bernd Rolfes am Lehrstuhl für Banken und Betriebliche Finanzwirtschaft der Universität Duisburg-Essen (Campus Duisburg), Mercator School of Management, sowie am European Center for Financial Services (ecfs). Er ist inzwischen bei der NORD/LB Hannover im Bereich Kreditrisiko-Controlling tätig.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Geleitwort6
Vorwort8
Inhaltsübersicht10
Inhaltsverzeichnis13
Abbildungsverzeichnis20
Tabellenverzeichnis28
Abkürzungsverzeichnis29
Symbolverzeichnis33
Einleitung35
Erster Teil: Refinanzierungsrisiken im Bankbetrieb und deren mangelnde Berücksichtigung in der Marktzinsmethode39
A. Die Refinanzierungssituation von Kreditinstituten39
B. Ökonomische und regulatorische Zusammenhänge zwischen kosten- und volumenbezogener Dimension der bankbetrieblichen Refinanzierung80
C. Bisherige Behandlung von Refinanzierungskosten in der Marktzinsmethode110
Zweiter Teil: Integration von Refinanzierungsrisiken in die marktzinsorientierte Ergebnisspaltung143
A. Isolierung des Ergebnisbeitrags aus der Refinanzierungsspreadtransformation im periodischen Grundmodell der Marktzinsmethode143
B. Separierung von Refinanzierungsspreads im marktzinsorientierten Barwertansatz207
C. Eignung der Marktzinsmethode als managementorientierte Entscheidungsgrundlage bei Liquiditätsengpässen271
Dritter Teil: Steuerung von Refinanzierungsrisiken unter besonderer Berücksichtigung der erweiterten Marktzinsmethode295
A. Organisatorische Aspekte als Voraussetzungen für ein steuerungsadäquates Umfeld bezüglich der Handhabung von Refinanzierungsrisiken295
B. Steuerung von Refinanzierungsrisiken auf Grundlage der erweiterten Marktzinsmethode307
C. Kritische Würdigung der separaten Steuerung des Refinanzierungsrisikos376
Zusammenfassung399
Anhang405
Literaturverzeichnis415

Weitere E-Books zum Thema: Banken - Versicherungen - Finanzdienstleister

Versicherungen im Umbruch

E-Book Versicherungen im Umbruch
Werte schaffen, Risiken managen, Kunden gewinnen Format: PDF

Die Bedeutung von Versicherungen und Einrichtungen kapitalgebundener Altersvorsorge für unsere Gesellschaft ist immens und nimmt weiter zu. Es ist deshalb äußerst wichtig, dass die Institutionen ,…

Bankstrategien für Unternehmenssanierungen

E-Book Bankstrategien für Unternehmenssanierungen
Erfolgskonzepte zur Früherkennung und Krisenbewältigung Format: PDF

Die professionelle Handhabung von Unternehmenskrisen durch Kreditinstitute stellt höchste Anforderungen an Bankmitarbeiter. Dieses Buch verknüpft in zweiter aktualisierter Auflage alle juristisch und…

Finanzmathematik in der Bankpraxis

E-Book Finanzmathematik in der Bankpraxis
Vom Zins zur Option Format: PDF

Finanzmathematisches Rüstzeug für den Anfänger und den erfahrenen Banker: von Barwert- und Effektivzinsberechnungen über die Kapitalmarkt- und Optionspreistheorie bis hin zu Hedge-Strategien.…

888 Weisheiten und Zitate für Finanzprofis

E-Book 888 Weisheiten und Zitate für Finanzprofis
Die passenden Worte für jede Situation im Beratungsgespräch Format: PDF

'888 Weisheiten und Zitate für Finanzprofis' bietet allen Finanzprofis, die noch besser verkaufen wollen, die 'schlagenden Argumente' für Präsentationen, Verhandlungen und Beratungsgespräche. Dieses…

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

EineWelt

EineWelt

Weltweit und ökumenisch – Lesen Sie, was Mensch in Mission und Kirche bewegt. Man kann die Welt von heute nicht verstehen, wenn man die Rolle der Religionen außer Acht lässt. Viele Konflikte ...

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS bringt alles über die DEL, die DEL2, die Oberliga sowie die Regionalligen und Informationen über die NHL. Dazu ausführliche Statistiken, Hintergrundberichte, Personalities ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...