Sie sind hier
E-Book

Management von Währungsrisiken

eBook Management von Währungsrisiken Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2008
Seitenanzahl
23
Seiten
ISBN
9783640180028
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
14,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,7, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Marl früher Fachhochschule (Fachhochschule für Oekonomie und Management), Veranstaltung: Finanzwirtschaft, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Management von Währungsrisiken hat bei Industrie- und Handelsunternehmen in den vergangenen Jahren erheblich an Bedeutung gewonnen. Grund für diesen immer stärker werdenden Einfluss von Wechselkursschwankungen auf die operativen Geschäftstätigkeiten hat zum einen die immer weiter voranschreitende Internationalisierung, sowie die gestiegene Volatilität an den internationalen Devisenmärkten. Die gestiegene Volatilität an den Devisenmärkten überrascht nicht, wenn man die Entwicklung beobachtet, dass ein immer geringerer Teil, der an Devisenmärkten gehandelten Beträge auf reale Grundgeschäfte zurückzuführen ist. Durch reine Devisenspekulationen wird mittlerweile das reale Handelsvolumen um ein vielfaches überstiegen. Wie in der Abbildung 1 zu sehen, zählen Währungsrisiken zu den externen Risiken eines Industrie- und Handelsunternehmens. Sie liegen somit außerhalb des direkten Einflussbereiches und können nur durch ein geschicktes Wechselkursmanagement bewältigt werden. Jedoch unterliegen nicht nur global tätige Unternehmen einem Währungsrisiko. Selbst wenn sich die Handelsaktivitäten nur auf den Euroraum beschränken, sind diese durch die Zulieferung anderer Unternehmen, über Zinsen und über Preisschwankungen, welche auf Wechselkursänderungen zurückzuführen sind, dem Währungsrisiko ausgesetzt. In der Betriebswirtschaftslehre wird grundsätzlich davon ausgegangen, dass Renditen nur mit dem einhergehen gewisser Risiken erwirtschaftet werden können. Jedoch sollten diese Risiken von den Unternehmen beeinflussbar sein und möglichst dort eingegangen werden, wo die größten Kompetenzen vorhanden sind. Bei Industrie- und Handelsunternehmen liegt diese Kompetenz im Bezug auf Währungsrisiken nur in den seltensten Fällen vor. Daher ist ein möglichst professionelles Devisenmanagement von großer Bedeutung. Im Folgenden werden die Möglichkeiten zum Management von Währungsrisiken aufgezeigt.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Finanzierung - Bankwirtschaft - Kapital

Weitere Zeitschriften

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...