Sie sind hier
E-Book

Maria - Ecclesia

Perspektiven einer marianisch grundierten Theologie und Kirchenpraxis

AutorGisbert Greshake
VerlagVerlag Friedrich Pustet
Erscheinungsjahr2014
Seitenanzahl648 Seiten
ISBN9783791770444
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis34,99 EUR
In dem vorliegenden Werk stellt sich der international renommierte Theologe Gisbert Greshake einer spannenden Herausforderung: Gibt es aus theologischer Sicht noch Neues zum Thema Maria zu sagen? Nach einem Durchgang durch Schrift und Tradition hebt der Autor das Besondere Marias hervor. An ihr entdeckt er z. B., was der Mensch und was die Kirche ist, wie das Verhältnis des Menschen zur Schöpfung und des Christen zu anderen Religionen gedacht ist. Die unmittelbare Relevanz dieser Aussagen wird deutlich in den z. T. kritischen Bemerkungen und Vorschlägen zur derzeitigen kirchlichen und theologischen Situation und zu notwendigen Reformen kirchlicher Lehren, Normen und Strukturen. So klar und herausfordernd wurden die praktischen Konsequenzen einer 'mariologisch grundierten Theologie' noch selten herausgearbeitet.

Gisbert Greshake, Dr. theol., geb. 1933, war von 1974 bis 1985 Professor für Dogmatik und Dogmengeschichte in Wien und von 1985 bis zu seiner Emeritierung Professor für Dogmatik und Ökumenische Theologie in Freiburg i. Br.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Christentum - Religion - Glaube

Die Papstmünze

E-Book Die Papstmünze

Der passionierte Münzsammler - und seit dem Konklave Vertrauter des Papstes - Kardinal Brauer wird vom Vatikan beauftragt die Korrektur der ersten Papstmedaille zu überwachen, damit es nicht wieder ...

Der Fall Jesus

E-Book Der Fall Jesus

Ein Journalist möchte die Wahrheit wissen. Wie verlässlich ist das Neue Testament? Gibt es außerhalb der Bibel Beweise für die Existenz Jesu? Welche Gründe gibt es, tatsächlich an die ...

Ein himmlisches Zuhause

E-Book Ein himmlisches Zuhause

Alle vier Söhne von Zac Poonen respektieren ihren Vater als ihren Helden und wollten, dass er bei ihren Hochzeiten die Trauungspredigt hält. Dieses Buch enthält die Niederschriften dieser ...

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...