Sie sind hier
E-Book

Markteinführung von Smart Metern – Herausforderungen für IT-Abteilungen von deutschen und internationalen Energieversorgungsunternehmen

eBook Markteinführung von Smart Metern – Herausforderungen für IT-Abteilungen von deutschen und internationalen Energieversorgungsunternehmen Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2012
Seitenanzahl
120
Seiten
ISBN
9783842840959
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
48,00
EUR

Inhaltsangabe:Einleitung: Motivation: Der Energiemarkt steht sowohl in Deutschland als auch international vor einem Wandel. Analoge Ferraris-Zähler sollen auf Dauer durch intelligente Zähler, sogenannte Smart Meter, ersetzt werden. Die Smart Meter erlauben es, den Strom digital und in Echtzeit zu erfassen und diese Daten über geeignete Kommunikationsanbindungen entsprechend an die Energieversorger zu übertragen. Diese sind dadurch in der Lage, monatliche, dem tatsächlichen Verbrauch entsprechende Rechnungen zu erstellen. Getrieben von der EU und den Regierungen soll das Verbrauchsbewusstsein somit erhöht werden und auf lange Sicht zu Verbrauchseinsparungen führen. Des Weiteren gelten die Smart Meter als ein wichtiger Baustein für ein intelligentes Stromnetz, auch Smart Grid genannt. Mit Hilfe der Verbrauchsinformationen ist es den Energieversorgern möglich, Verbrauchsspitzen genauer einschätzen zu können und ggf. durch günstigere Anreiztarife die Lasten besser auf den Tag zu verteilen. Haushalte innerhalb eines Smart Grid sind somit in der Lage, ihren aktuellen Stromverbrauch direkt ablesen zu können; die Smart Meter können intelligent den aktuell günstigsten Tarif für ihre Verbraucher auswählen und selbst erzeugter Strom kann, sofern er nicht selbst benötigt wird, zurück in das Netz gespeist werden. Langfristig kommt es so zu einer Entwicklung von der zentralen zur dezentral verteilten Energieerzeugung. Der angedeutete Wandel zu einem intelligenten Netz ist bis jetzt in den einzelnen Ländern unterschiedlich weit vollzogen. Ein großflächiges Roll-out ist in vielen Ländern noch nicht in Sicht. Zahlreiche Energieversorger sind bis jetzt sehr zögerlich und können die Auswirkungen und die auf sie zukommenden Kosten noch nicht einschätzen. Auf die Energieversorger kommen daher viele neue Herausforderungen, insbesondere im Hinblick auf ihre IT, zu. Neben der neuen Infrastruktur, getrieben durch noch nicht vereinheitlichte Standards, Anforderungen an Hardware und Software sowie mögliche Kommunikationslösungen, sind es vor allem die großen Datenmengen, die es zu bewältigen gilt. Diese müssen nach den Aspekten des Datenschutzes und der Datensicherheit verarbeitet, in bestehende ERP-Systeme eingebunden und entsprechend für weitere Dienste wie z.B. CRM-Systeme aufbereitet werden. Zielsetzung der Arbeit: Das Ziel dieser Master Thesis soll es primär sein, durch eine detaillierte Anforderungsanalyse umfassende Herausforderungen ableiten zu können, [...]

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Physik - Biophysik - Bionik

Optiktechnologie

eBook Optiktechnologie Cover

Vielfältige interessante Entwicklungen haben die Optiktechnologie zu einer Querschnittstechnologie werden lassen, die heute sehr komplex mit unterschiedlichen Fachdisziplinen verbunden ist. Die ...

Physik im Bauwesen

eBook Physik im Bauwesen Cover

Die \Physik im Bauwesen\ umfasst physikalische Grundgesetze, die im Baubereich für die Fächer Baumechanik, Wasserwesen, Metallbau, Technische Gebäudeausrüstung und Baustofflehre erforderlich ...

Weitere Zeitschriften

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die erste Payment-Fachzeitschrift – international und branchenübergreifend. Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Kartendienstleistungen – erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...