Sie sind hier
E-Book

Marxismus und Soziologie

Klassenherrschaft, Ideologie und kapitalistische Krisendynamik

VerlagBeltz Juventa
Erscheinungsjahr2018
Seitenanzahl277 Seiten
ISBN9783779949343
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis27,99 EUR
Karl Marx' Analysen bleiben auch im vorerst siegreichen Kapitalismus virulent. Begriffe wie Klasse, Ausbeutung oder Ideologie lassen sich weiter plausibel anwenden, wenn infrage steht, wie soziale Ungleichheit in unseren Gesellschaften aufrechterhalten wird, wie der Einsatz un(ter)bezahlter Arbeit die Profite von Unternehmen oder staatliche Kosteneinsparungen ermöglicht. Auch für Fragen der Umweltzerstörung, öffentlicher Güter oder unbezahlter Sorgearbeit bietet Marx Denkanstöße und analytisches Werkzeug. Der Band diskutiert diese Aktualität, indem er soziologische Ansätze versammelt, die gesellschaftliche Konflikte und Krisen der Gegenwart mit marxistischen Mitteln begreifen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis6
Einleitung / Tine Haubner und Tilman Reitz8
I. Klassen- und Ausbeutungsverhältnisse16
Wer sind die Arbeiter_innen? / Marcel van der Linden17
Das weltweite Industrieproletariat – ein Gespenst von gestern? Anmerkungen zur internationalen Arbeitsteilung und zum Aufstieg Chinas / Stefan Schmalz40
Transnationale Klassen, Klassenfraktionen und die gegenwärtige Krise / Kees van der Pijl51
Cashing in and Maxing out. Financialization and Class in North America / Éric Pineault62
Mit Marx gegen Marx denken. Zur Ausbeutung von Laienpflegearbeit / Tine Haubner82
II. Theoriestreit und Wissenschaftskritik100
Klasse und Klassismus: Wie weit reicht askriptive Ungleichheit? / Urs Lindner101
Wer arbeitet für wen? Werttheorie, Machtpositionen und die Zukunft der Ausbeutung / Tilman Reitz119
Zur Soziologie der Wirtschaftswissenschaften / Jan Sparsam138
Ökonomischer Imperialismus und soziologischer Marxismus / Peter Streckeisen151
III. Ideologie und ideologische Apparate168
Kulturindustrie und Herrschaft / Susanne Martin169
Säkularisierung versus „Wiederkehr der Religion“? Zur Aktualität der Marx’schen Religionsanalysen / Jan Rehmann184
Die postödipale Gesellschaft: Eine lacan-marxistische Gegenwartsanalyse / Tove Soiland201
IV. Systemische Herausforderungen des Gegenwartskapitalismus220
Globale Arbeitsteilung, Nationalstaat und Migration / Jens Wissel221
Marxismus und Ökologie. Zur Analyse nicht-nachhaltiger gesellschaftlicher Naturverhältnisse / Thomas Barth236
Cyber-Marx? Ansatzpunkte einer historisch-materialistischen Analyse des digitalen Kapitalismus / Florian Butollo und Sebastian Sevigniani252
Zu den Autor_innen277

Weitere E-Books zum Thema: Soziologie - Sozialwissenschaften

Politiken des Populären

E-Book Politiken des Populären

Der Band befragt populäre Kultur auf ihre politischen Implikationen in medialen Erscheinungsformen. Dabei problematisiert er die tradierte Dichotomie von 'Kunst' und 'Pop', um den Fokus auf offene ...

Tierische Sozialarbeit

E-Book Tierische Sozialarbeit

Tiergestützte Praxisansätze stoßen in der Sozialen Arbeit und Pädagogik auf großes Interesse. Tiere werden zur Herstellung eines therapeutischen Milieus und in diagnostischen und heilenden ...

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...