Sie sind hier
E-Book

Maschinelle Übersetzung und XML im Übersetzungsprozess

Prozesse der Translation und Lokalisierung im Wandel. Zwei Beiträge, herausgegeben von Uta Seewald-Heeg

eBook Maschinelle Übersetzung und XML im Übersetzungsprozess Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2013
Seitenanzahl
364
Seiten
ISBN
9783865967176
Format
PDF
Kopierschutz
Wasserzeichen
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
50,00
EUR

Um Übersetzungs- und Lokalisierungsaufwände zeitlich und finanziell zu reduzieren, wird wieder über den Einsatz maschineller Übersetzung (MÜ) im Lokalisierungsprozess diskutiert. Am Beispiel der Evaluierung von Übersetzungssystemen mit der Sprachrichtung Französisch-Deutsch wird gezeigt, wie die Qualität automatischer Übersetzungssysteme einzuschätzen ist und welcher Nachbearbeitungsaufwand für den menschlichen Nutzer anfällt. Übersetzer werden zudem oft mit der Verarbeitung von XML-Dokumenten konfrontiert. Die Besonderheiten dieser Auszeichnungssprache und die unterschiedlichen Voraussetzungen zur Verarbeitung von XML-Dokumenten in satzarchivbasierten Übersetzungsumgebungen (Translation-Memory-Systemen) sowie die auf XML basierenden standardisierten Austauschformate TMX, SRX und XLIFF werden in einem zweiten Beitrag beschrieben.

Michael Krenz studierte Übersetzen (Englisch/Französisch) an der Humboldt-Universität zu Berlin. Er ist freiberuflicher Webentwickler und technischer Übersetzer. Markus Ramlow studierte Übersetzen und Dolmetschen (Französisch/Spanisch) an der Humboldt-Universität zu Berlin und promoviert über Maschinelle Übersetzung.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Literatur - Sprache - Literaturwissenschaft

Sprache in Baden-Württemberg

eBook Sprache in Baden-Württemberg Cover

Standard spoken German is not uniform. The standard pronunciation as codified for example in the Duden Dictionary of German Pronunciation is at best realised by trained speakers (e.g. newscasters). ...

Buch 1-12

eBook Buch 1-12 Cover

In 1350, the Italian humanist and poet Francesco Petrarca  decided to form a collection of all his correspondence. The letters deal with multifarious topics, switch between narration and ...

Weitere Zeitschriften

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die erste Payment-Fachzeitschrift – international und branchenübergreifend. Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Kartendienstleistungen – erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...