Sie sind hier
E-Book

Masse und Macht

AutorFabian Böer
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2004
Seitenanzahl22 Seiten
ISBN9783638265324
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis12,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Psychologie - Sozialpsychologie, Note: 1,3, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover (Psychologisches Institut), Sprache: Deutsch, Abstract: Untersucht man das Phänomen der Masse bei Elias Canetti, stößt man unausweichlich auf die Frage, inwiefern sich Canetti mit seinen Ausführungen von Gustave Le Bons 'Psychologie der Massen',1895, beziehungsweise Sigmund Freuds 'Massenpsychologie und Ich-Analyse', 1921, unterscheidet. Canetti ignoriere Le Bon und Freud, sagen die einen, und führen als Beweis das Nicht- Vorhandensein derer beiden oben genannten Werke in Canettis Literaturverzeichnis an. (Peter Voß und Marcel Reich-Ranicki, 2001) Canetti zeige seinem Lieblingsfeind Freud die Zähne, behaupten die anderen. (Richard Kämmerlings, 1999) Dass ein Autor, der sich mit Masse und Massen beschäftigt, zweifellos auch mit Le Bons 'Psychologie der Massen' und Freuds 'Massenpsychologie und Ich-Analyse' in Berührung kommt, steht eigentlich außer Frage. Inwieweit aber das Werk Canettis den 'Massen-Klassikern' die Zähne zeigt, wird sich zeigen. 'Antwort ist Unfreiheit und darum falsch', so ein Zitat von Canetti. 'Alles soll neu sein, frei, einmalig, selbst gedacht, frisch gedacht, Ordnung störend', schreibt Hermann Kurzke in der FAZ über den Schriftsteller. Beschäftigt man sich eingehender mit 'Masse und Macht', wird schnell deutlich, dass sich Canetti dennoch auf Le Bon und Freud bezieht, eine Antwort gibt, sie keinesfalls ignoriert. Dabei geht er zweifellos eigene Wege, überschreitet arbeitsteilige Grenzen zwischen Wissenschaft und Literatur. Der Reiz des Vergleiches von 'Psychologie der Massen', 'Massenpsychologie und Ich-Analyse' sowie 'Masse und Macht' entsteht nicht zuletzt dadurch, dass zwischen Canettis und Freuds Werken ein Weltkrieg und den Werken Canettis und Le Bons sogar zwei Weltkriege stattfanden, ohne Frage Ereignisse, die auf massenphänomenale Untersuchungen großen Einfluss ausübten. Interessant dabei ist, dass Canetti in seinem gesamten Kapitel 'Masse' größtenteils an den Weltkriegen 'vorbeischreibt', vielleicht, um sich selbst vor Freud keinen Vorteil zu verschaffen und einen Vergleich zu ermöglichen. 'Es sollen die Beispiele aus jüngster Zeit hier nicht gehäuft werden. Sie sind noch in frischer Erinnerung aller'(S. 61, Masse und Macht), so Canetti selbst dazu. Das oben erwähnte Kapitel 'Masse' ist in 24 Unterkapitel eingeteilt, die folgend, einzeln und in Canettis gewählter Reihenfolge, behandelt werden sollen. Dabei wird erst der Inhalt wiedergegeben und anschließend Stellung genommen beziehungsweise ein Vergleich zu Le Bon und Freud hergestellt.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Angewandte Psychologie - Therapie

Organisationsberatung beobachtet

E-Book Organisationsberatung beobachtet
Hidden Agendas und Blinde Flecke Format: PDF

Als offizielle Ziele von Strategieberatung, Change Management, Coaching, Qualitätsentwicklung oder anderen Formen der Beratung gelten mehr Effizienz, mehr Markt- und Kundenorientierung oder bessere…

Selbstmotivation

E-Book Selbstmotivation
FLOW - statt Streß oder Langeweile Format: PDF

Selbstmotivation FLOW – Statt Stress oder LangeweileWer versteht, warum wir handeln, wie wir handeln, der kann Klarheit über seine ganz persönlichen Ziele gewinnen und sein eigenes Leben entschlossen…

Der Ich-Faktor

E-Book Der Ich-Faktor
Format: PDF

Wer Karriere machen und im Beruf positiv wahrgenommen werden will, muss Selbstmarketing betreiben. Gutes Selbstmarketing ist etwas ganz anderes als Schaumschlägerei: Es geht darum, sich sehr genau…

Change Management

E-Book Change Management
Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten - Mitarbeiter mobilisieren Format: PDF

In Zeiten von Fusionen, Sparmaßnahmen und Stellenabbau sind einschneidende Veränderungen für Unternehmen an der Tagesordnung. Change Manager sind diejenigen, die Veränderungen begleiten und gestalten…

Storytelling

E-Book Storytelling
Eine narrative Managementmethode Format: PDF

Narratives Wissensmanagement - was ist das? Warum war das neu eingeführte Projekt ein Erfolg, ein anderes dagegen ein Fehlschlag? Was kann man aus erfolgreichen und weniger erfolgreichen…

Weitere Zeitschriften

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten "Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...