Sie sind hier
E-Book

Massenpsychologie und Börse

So bestimmen Erwartungen und Gefühle Kursverläufe

AutorArnold Kitzmann
VerlagGabler Verlag
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl144 Seiten
ISBN9783834980779
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis40,00 EUR
Die Gefühlsreaktionen der Anleger werden ständig durch psychologische Gesetzmäßigkeiten beeinflusst, die sich in beeindruckender Regelmäßigkeit wiederholen. Dieses Buch erklärt die Zusammenhänge und bietet auf dieser Basis eine Vielzahl von Anregungen und Hilfestellungen für Berater und Anleger.

Dr. Arnold Kitzmann ist Diplom-Psychologe, Leiter eines Management-Instituts in Münster und aktiver Anleger.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort5
Inhaltsverzeichnis6
1. Psychologie und Börse8
1.1 Spekulationen9
1.2 Behavioral Finance15
1.3 Die Masse und der Herdentrieb19
1.4 Psychologische Börsenkompetenz29
2. Psychoanalyse und Börse34
2.1 Anlegerverhalten und unbewusste Reaktionen39
3. Achtung: Psychofallen!46
3.1 Irrationale Börse und subjektive Faktoren46
3.2 Börsenstimmung und Volatilität47
3.3 Risikomanagement und Entscheidungsverhalten50
3.4 Psychofallen auf dem Börsenparkett51
4. Aktien und Kurse62
4.1 Aktien und Kurse unter der psychologischen Lupe65
4.2 Der Index und die Trends71
4.3 Psychologische Fallstricke80
4.4 Typische Anlagefehler und ihre psychologische Begründung82
5. Psychologie und Kursschwankungen84
5.1 Die Jahre 2000 bis 200885
5.2 Tücken und Überraschungen90
5.3 Psychologische Effekte bei Neuemissionen91
5.4 Psychologische Faktoren nutzen91
6. Kleine Typologie der Anleger93
6.1 Wahrnehmung und Anlage93
6.2 Anlegerverhalten98
6.3 Typische Anlegerprofile102
6.4 Wie sich Anleger informieren108
7. Die Risikobereitschaft des Anlegers112
7.1 Risiken und Chancen112
7.2 Das Verlustrisiko minimieren115
7.3 Rendite, Risiko und Liquidität117
7.4 Empfehlungen richtig einschätzen118
8. Geld und Glück123
9. Börsenregeln130
9.1 André Kostolany130
9.2 Börsenweisheiten im Überblick132
10. Gesellschaftliche Einflüsse und Veränderungen134
Literaturverzeichnis137
Der Autor141

Weitere E-Books zum Thema: Finanzierung - Bankwirtschaft - Kapital

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die ...