Sie sind hier
E-Book

Mathematikschulbücher im Förderschwerpunkt Lernen

Die Relevanz des Mathematikschulbuchs im Unterricht aus Sicht von Lehrkräften

AutorStephanie Lutz
VerlagVerlag Julius Klinkhardt
Erscheinungsjahr2017
Seitenanzahl278 Seiten
ISBN9783781555785
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis34,90 EUR
Durch den Einzug digitaler Medien in das Klassenzimmer scheinen Mathematikschulbücher an Bedeutung zu verlieren.
Im Besonderen besteht die Herausforderung, den heterogenen Lernvoraussetzungen der Schülerinnen und Schüler zu entsprechen.
Am Beispiel des Einsatzes von Mathematikschulbüchern im Unterricht an (Sonderpädagogischen) Förderzentren in Bayern werden bestehende Verwendungsmuster offengelegt, die auf Grundlage der Einschätzungen von über 650 Lehrkräften beruhen. Dabei wird durch die durchgeführte Studie eine hohe Relevanz und Akzeptanz des Schulbuchs belegt.
Deutlich werden auch unterschiedliche Anwendungsmuster bei den Lehrkräften.
Es lässt sich schlussfolgern, dass das Mathematikschulbuch im Förderschwerpunkt Lernen eine Vielzahl an Funktionen erfüllt.
Zudem wird ein Beitrag zur Identifikation von bestehenden Lücken am vorliegenden Medienangebot geleistet und damit Entwicklungsperspektiven für das Mathematikschulbuch der Zukunft aufgezeigt.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Stephanie Lutz: Mathematikschulbücher im Förderschwerpunkt Lernen1
Titelei4
Impressum5
Inhaltsverzeichnis8
1 Einleitung12
Teil A: Das Mathematikschulbuch im Unterricht bei Schülern mit gravierenden Lernschwierigkeiten –Theoretische Grundlagen16
2 Zur Bedeutung des Schulbuchs als Unterrichtsmedium16
2.1 Das Schulbuch – ein Definitionsversuch16
2.2 Das Schulbuch als Unterrichtsmedium19
2.3 Zulassungsverfahren für Lehrmittel dargestellt am Beispiel Bayern40
2.4 Zusammenfassung44
3 Die Entwicklung der Schulbuchforschung46
3.1 Schulbuchforschung – ein Forschungsgebiet?46
3.2 Von den Anfängen der Schulbuchforschung47
3.3 Institutionelle Schulbuchforschung48
3.4 Forschungstypen der Schulbuchforschung50
3.5 Zusammenfassung62
4 Sonderpädagogischer Förderbedarf im Förderschwerpunkt Lernen – gravierende Lernschwierigkeiten – Lernbeeinträchtigungen66
4.1 Der Begriff des Lernens66
4.2 Gegenüberstellung der Begriffe sonderpädagogischer Förderbedarf im Förderschwerpunkt Lernen, gravierende Lernschwierigkeiten und Lernbeeinträchtigungen68
4.3 Pädagogik bei Lernschwierigkeiten74
4.4 Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Förderschwerpunkt Lernen bzw. gravierenden Lernschwierigkeiten78
4.5 Inklusion in Schule und Unterricht – dargestellt am Beispiel Bayern89
4.6 Aktuelle Datenlage zu Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Förderschwerpunkt Lernen und sonderpädagogischen Lehrern in Bayern95
4.7 Zusammenfassung102
5 Das Schulbuch im Mathematikunterricht im Förderschwerpunkt Lernen106
5.1 Mathematikunterricht im Förderschwerpunkt Lernen106
5.2 Mathematikschulbücher für den Förderschwerpunkt Lernen113
5.3 Exkurs: Einsatz digitaler Medien im Unterricht127
5.4 Mediales Wissen und Kompetenzen von sonderpädagogischen Lehrkräften in Bezug auf Schulbücher131
5.5 Zusammenfassung134
6 Die Schulbuchforschung zum Mathematikschulbuch im Förderschwerpunkt Lernen136
6.1 Vorüberlegungen und Erschwernisse bei der Darstellung des aktuellen Forschungsstands136
6.2 Schulbuchforschung zum Mathematikschulbuch im Förderschwerpunkt Lernen in Deutschland139
6.3 Internationale Schulbuchforschung im Förderschwerpunkt Lernen146
6.4 Zusammenfassung148
Teil B: Das Mathematikschulbuch im Unterricht bei Schülern mit gravierenden Lernschwierigkeiten aus der Sicht von Lehrkräften an (Sonderpädagogischen) Förderzentren in Bayern – Empirische Studie150
7 Problemstellung und Zielsetzung der Studie150
7.1 Zielsetzung der Studie150
7.2 Hypothesenbildung152
7.3 Weitere Fragestellungen156
7.4 Zusammenfassung159
8 Methodische Vorgehensweise und Erhebungsinstrument der Studie160
8.1 Charakterisierung der Studie160
8.2 Studiendesign und Darstellung der Datenerhebungsmethode165
8.3 Das Untersuchungsfeld168
8.4 Unabhängige Variablen173
8.5 Mittel der Datenerhebung: der Fragebogen175
8.6 Zeitliche Planung und Ablauf der Studie187
8.7 Pretest188
8.8 Abhängige Variablen190
8.9 Auswertungsmethodik – Aufbereitung und Analyse der Daten191
8.10 Zusammenfassung192
9 Ergebnisse der Studie194
9.1 Stichprobenbeschreibung194
9.2 Ergebnisse zu den einzelnen Hypothesen202
9.3 Ergebnisse zu den einzelnen Fragestellungen bezogen auf alle Befragungsteilnehmer204
9.4 Ergebnisse zu den einzelnen Fragestellungen bezogen auf alle an der Befragung teilgenommenen Schulbuchnutzer222
9.5 Weitere Befunde231
9.6 Zusammenfassung233
10 Interpretation und Diskussion236
10.1 Interpretation der Hypothesen236
10.2 Zusammenfassung und Einordnung weiterer Ergebnisse239
10.3 Diskussion zur Rolle des Schulbuchs im Medienverbund246
11 Fazit und Ausblick252
Verzeichnisse254
Literaturverzeichnis254
Abbildungsverzeichnis267
Tabellenverzeichnis270
Abkürzungsverzeichnis271
Rückumschlag274

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Erfolgreiche Karriereplanung

E-Book Erfolgreiche Karriereplanung
Praxistipps und Antworten auf brennende Fragen aus der 'Karriereberatung' der VDI-Nachrichten Format: PDF

In jeder Ausgabe der VDI nachrichten stellen die Leser seit vielen Jahren Fragen zu unterschiedlichen Themen des Komplexes „Bewerbung/Beruf/Karriere". Heiko Mell beantwortet diese ausfü…

Der Anti-Stress-Trainer

E-Book Der Anti-Stress-Trainer
10 humorvolle Soforttipps für mehr Gelassenheit Format: PDF

Stress gehört zum Berufs- und Privatleben der meisten Menschen dazu. Immer mehr Menschen bekommen jedoch durch Stress gesundheitliche Probleme. Das wiederum führt zu vermehrten Ausfallzeiten in den…

Lernen zu lernen

E-Book Lernen zu lernen
Lernstrategien wirkungsvoll einsetzen Format: PDF

Wer wirkungsvoll lernen will, findet in diesem Buch bestimmt die richtige Lernmethode für seinen Lernstoff. Jede Lerntechnik wird so beschrieben, dass man sie direkt anwenden kann. In der 7. Auflage…

Patentierung von Geschäftsprozessen

E-Book Patentierung von Geschäftsprozessen
Monitoring - Strategien - Schutz Format: PDF

Geschäftsprozesse reichen von eBanking über Internetauktionen bis zur Buchung von Reisen. Sie sind ein wichtiges Feld für die Profilierung gegenüber Wettbewerbern. Die Autoren beschreiben die…

Der Anti-Stress-Trainer

E-Book Der Anti-Stress-Trainer
10 humorvolle Soforttipps für mehr Gelassenheit Format: PDF

Stress gehört zum Berufs- und Privatleben der meisten Menschen dazu. Immer mehr Menschen bekommen jedoch durch Stress gesundheitliche Probleme. Das wiederum führt zu vermehrten Ausfallzeiten in den…

Technischer Vertrieb

E-Book Technischer Vertrieb
Eine praxisorientierte Einführung in das Business-to-Business-Marketing Format: PDF

Das Buch liefert eine praxisorientierte Einführung in das Gebiet des technischen Vertriebs bzw. Business-to-Business-Marketings. Die Autoren behandeln alle relevanten Themen des Fachs und stellen die…

E-Learning 2010

E-Book E-Learning 2010
Aspekte der Betriebswirtschaftslehre und Informatik Format: PDF

Technologiebasiertes und mobiles Lernen und Lehren sind in der Informations- und Wissensgesellschaft von zentraler Bedeutung. Ziel des Sammelbandes ist es, einen Blick in die nahe Zukunft des E- und…

Erfolgreiche Karriereplanung

E-Book Erfolgreiche Karriereplanung
Praxistipps und Antworten auf brennende Fragen aus der 'Karriereberatung' der VDI-Nachrichten Format: PDF

In jeder Ausgabe der VDI nachrichten stellen die Leser seit vielen Jahren Fragen zu unterschiedlichen Themen des Komplexes „Bewerbung/Beruf/Karriere". Heiko Mell beantwortet diese ausfü…

Motivation in Lernprozessen

E-Book Motivation in Lernprozessen
Konzepte in der Unterrrichtspraxis von Wirtschaftsgymnasien Format: PDF

Aus den kognitiven Motivationstheorien und den Modellen Selbstregulierten Lernens leitet Esther Winther Lernprozessmerkmale ab, die das Lernverhalten und damit die Lernleistung beeinflussen. Ihr…

Weitere Zeitschriften

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten "Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Bibel für heute

Bibel für heute

BIBEL FÜR HEUTE ist die Bibellese für alle, die die tägliche Routine durchbrechen wollen: Um sich intensiver mit einem Bibeltext zu beschäftigen. Um beim Bibel lesen Einblicke in Gottes ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...