Sie sind hier
E-Book

Mcdonaldisierung und Disneyfizierung. Kritischer Vergleich der Theorien nach George Ritzer und Alan Bryman

AutorTorsten Scholz
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2013
Seitenanzahl24 Seiten
ISBN9783656425359
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis12,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Soziologie - Konsum und Werbung, Note: 1,3, Universität Kassel, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit werden zwei aufeinander aufbauende und miteinander in Verbindung stehende soziologische Theorien erläutert, verglichen und kritisch betrachtet werden: Zum einen die Theorie der Mcdonaldisierung [manchmal auch 'McDonaldisierung' geschrieben] nach George Ritzer und die darauf aufbauende Theorie der Disneyfizierung nach Alan Bryman. Beide Theorien beschreiben die soziologischen Folgen der Verbreitung der Prinzipien der USamerikanischen Unternehmen Mc Donald's und Disney und deren Auswirkung auf die Gesamtgesellschaft und den Menschen als Individuum. Die Veränderung findet dabei in unterschiedlichen Bereichen statt - während die Mcdonaldisierung die Rationalisierung der Welt durch Effizienzsteigerung beschreibt (vgl. Anonym 2003), geht es bei der Disneyfizierung um den zunehmenden Konsum in der Welt (vgl. Bryman 1999, ebd. 2004). Die Mcdonaldisierung, die die Organisation von immer mehr gesellschaftlichen Bereichen nach dem Prinzip eines Mc Donald's-Restaurants beschreibt, existierte dabei zuerst. Sie erregt seit ihrem Erscheinen in George Ritzers Buch 'Die Mcdonaldisierung der Gesellschaft' (Ritzer 1993) in der Soziologie viel Aufmerksamkeit (vgl. Roberts 2004; Bryman 1999) und brachte einige weitere darauf fußenden Theorien hervor, darunter die von Alan Bryman erstmals 1999 vorgestellte Disneyfizierung, die die zunehmende Organisation der Welt nach den Prinzipien von Disney-Themenparks thematisiert und hier ebenfalls kritisch beleuchtet wird. [...]

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Marketing - Verkauf - Sales - Affiliate

Konsumentenverwirrtheit

E-Book Konsumentenverwirrtheit

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,0, Universität Passau, Veranstaltung: Masterseminar Marketing & ...

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

Bibel für heute

Bibel für heute

Kommentare, Anregungen, Fragen und Impulse zu Texten aus der Bibel Die beliebte und bewährte Arbeitshilfe für alle, denen es bei der täglichen Bibellese um eine intensive Auseinandersetzung mit ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...