Sie sind hier
E-Book

Medizin für Heilpraktiker

AutorArne Schäffler, Isabelle Guillou, Markus Escher
VerlagHaug
Erscheinungsjahr2013
Seitenanzahl1408 Seiten
ISBN9783830474296
FormatPDF/ePUB
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis49,99 EUR
Heilpraktiker werden! Das schulmedizinische Wissen ist die Basis für Ihren Erfolg als Heilpraktiker. Dieses umfassende Lehrbuch begleitet Sie zuverlässig durch die Ausbildung - damit Sie erfolgreich behandeln lernen. Didaktisch brillant und prüfungsrelevant: - die gesamte Bandbreite des amtsärztlichen Prüfungsstoffes in 32 Kapiteln - alle prüfungsrelevanten Inhalte sind farbig hervorgehoben - mit Hilfestellungen zu Differenzialdiagnosen Mit hohem Praxisbezug: - mit Tipps zur Patientenberatung - typische schulmedizinische Untersuchungen und Medikationen für wichtige Indikationen werden vorgestellt - mit einem Kapitel zu den wichtigsten Laborwerten - Einführung in die Arzneimittelkunde Diese epub Datei ist fast 120 MB groß. Bitte beachten Sie dies beim Herunterladen und Speichern.

Isabelle Guillou praktiziert seit 1994 als Heilpraktikerin mit den Schwerpunkten Klassische Homöopathie und Akupunktur in Berlin. Seit 2000 leitet sie mit ihrem Geschäftspartner Ralf Barenbrügge die Heilpraktikerschule Arche Medica # Akademie für Heilpraktiker # in Berlin-Friedenau und weiß die gegenseitigen Vorzüge von Didaktik und Praxis zu schätzen. Wenn sie nicht behandelt oder unterrichtet, spielt sie Klavier, joggt um einen Berliner See oder trainiert mit ihrem Labrador Emile. Arne Schäffler ist Arzt und arbeitet als Autor für medizinische Fachverlage. Als Herausgeber hat er marktführende Lehrwerke für die Krankenpflege und die Ausbildung anderer Gesundheitsberufe entwickelt, wie z. B. das grundständige Lehrbuch #Mensch, Körper, Krankheit#. Er lebt in Augsburg und hat sechs Kinder im Alter zwischen 5 und 20 Jahren. Dr. med. Markus Escher ist Internist und arbeitet als Funktionsoberarzt in einer renommierten Stuttgarter Klinik. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Gastroenterologie, Hepatologie, Sonographie und die Notfall- bzw. Intensivmedizin. Er lebt in Remseck am Neckar und hat drei Töchter im Alter zwischen 3 und 8 Jahren.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe

Isabelle Guillou | Arne Schäffler | Markus Escher

Medizin für Heilpraktiker

Autoren

Kaymani Agarwal (Kap. Schmerzen) | Stefan Amberg (Kap. Haut) | Monika Beck-Weigand (Kap. Arzneimitteltherapie) | Michael Bedall (Kap. Orthopädie und Traumatologie) | Helmut Deinzer (Kap. Infektionen) | Markus Escher (Kap. Notfälle; Herz; Kreislauf und Gefäße; Atemwege; Magen und Darm; Leber, Gallenwege und Pankreas; Endokrinologie; Niere, Harnleiter und Harnblase) | Gerhard Friedrich (Kap. Andrologie; Gynäkologie; Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit) | Siegfried Kämper (Kap. Hygiene) | Siegfried Locher (Kap. Orthopädie und Traumatologie); Nicole Menche (Kap. Immunologie und Allergien; Allgemeine Onkologie; Blut; Stoffwechsel; Rheumatologie; Neurologie) | Helmut Müller (Kap. Hals, Nase und Ohren; Neurologie) | Katharina Munk (Kap. Augen) | Maximillian Reinhard (Kap. Psychiatrie und Psychosomatik; Geriatrie) | Katrin Ruf (Kap. Allgemeine Krankheitslehre und diagnostische Methoden) | Arne Schäffler (Kap. Herz; Kreislauf und Gefäße; Niere, Atemwege; Magen und Darm; Leber, Gallenwege und Pankreas; Niere, Harnleiter und Harnblase; Labor) | Ortwin Schweizer (Kap. Pädiatrie) | Suzan Ulusal (Kap. Berufskunde)

mit Beiträgen von

Helmut Deinzer (Kap. Notfälle) | Cornelia Fichtl (Kap. Arzneimittel therapie) | Sandra Göbel (Kap. Geriatrie); Markus Kessel (Kap. Therapeutische Methoden) | Anke Kopacek (Kap. Berufskunde für Heilpraktiker; Therapeutische Methoden) | Katharina Munk (Kap. Rheumatologie) | Hans Reuter (Kap. Arzneitmitteltherapie; Therapeutische Methoden; Labor) | Arne Schäffler (Kap. Allgemeine Krankheitslehre und diagnostische Methoden; Therapeutische Methoden; Endokrinologie; Orthopädie und Traumatologie; Neurologie) | Dieter Simon (Kap. Herz; Kreislauf und Gefäße) | Suzan Ulusal (Kap. Notfälle; Hygiene)


710 Abbildungen


Isabelle Guillou
praktiziert seit 1994 als Heilpraktikerin mit den Schwerpunkten Klassische Homöopathie und Akupunktur in Berlin. Seit 2000 leitet sie mit ihrem Geschäftspartner Ralf Barenbrügge die Heilpraktikerschule Arche Medica – Akademie für Heilpraktiker – in Berlin-Friedenau und weiß die gegenseitigen Vorzüge von Didaktik und Praxis zu schätzen. Wenn sie nicht behandelt oder unterrichtet, spielt sie Klavier, joggt um einen Berliner See oder trainiert mit ihrem Labrador Emile.


Arne Schäffler
ist Arzt und arbeitet als Autor für medizinische Fachverlage.

Als Herausgeber hat er marktführende Lehrwerke für die Krankenpflege und die Ausbildung anderer Gesundheitsberufe entwickelt, wie z. B. das in der Heilpraktikerausbildung eingeführte Lehrbuch „Mensch, Körper, Krankheit“. Er lebt in Augsburg und hat sechs Kinder im Alter zwischen 5 und 20 Jahren.


Markus Escher
ist Internist und arbeitet als Funktionsoberarzt in einer renommierten Stuttgarter Klinik. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Gastroenterologie, Hepatologie, Sonografie und die Notfall- und Intensivmedizin.

Er lebt in Remseck am Neckar und hat drei Töchter im Alter zwischen 3 und 8 Jahren.

Vorwort


Liebe Leserin, lieber Leser!

Der schulmedizinische Stoff, den es für die amtsärztliche Heilpraktiker-Überprüfung zu beherrschen gilt, ist breit gefächert und zugleich anspruchsvoll in der Wissenstiefe.

Sie ganz gezielt darauf vorzubereiten, diese Herausforderung zu meistern, ist das erste Anliegen von „Medizin für Heilpraktiker“. Nicht nur behandeln die 32 Kapitel die gesamte Bandbreite des Prüfungsstoffs, sondern wir haben auch sämtliche schriftlichen Prüfungsfragen der letzten 12 Jahre in den Lehrbuchtext eingearbeitet. Damit Sie diese Texte sofort erkennen, sind sie farbig unterlegt. So sehen Sie auf einen Blick, was besonders prüfungsrelevant ist!

Medizin für Heilpraktiker“ ist damit ein zuverlässiger Begleiter auf dem Weg zur Heilpraktiker-Überprüfung. Darüber hinaus ist dieses neuartige Lehrbuch aber auch ein treuer Gefährte für die spätere Praxis.

Nun fragen uns Heilpraktikeranwärter häufig, warum sie so viel von der ungeliebten „Schulmedizin“ verstehen und behalten sollen. Der Fokus liegt doch darauf, Patienten „komplementär“ und „ganzheitlich“ zu behandeln – oder?

Die Antwort ist eine zweifache.

Wichtig ist, was den Patienten vertrauen lässt

Erstens: Auch wenn wir als Heilpraktiker und Ärzte alternative Heilmethoden anwenden, eine Krankheit als ein Syndrom der Chinesischen Medizin oder als Konstitutionsmittel aus dem Arzneischatz der Homöopathie deuten und behandeln: Es gibt unter den verschiedensten Heilkundigen dieser Welt immer ein gemeinsames Grundverständnis, was eine Krankheit ausmacht und wie sie beschrieben werden kann. Dazu schöpfen wir aus den (Er-) Kenntnissen der Medizin über Pathoanatomie, Pathophysiologie und klinisches Erscheinungsbild eines jeden Leidens.

Die Forderung Samuel Hahnemanns, dem Begründer der Homöopathie, ist nach 200 Jahren immer noch gültig: „Sieht der Arzt deutlich ein, (…) was an jedem einzelnen Krankheitsfalle insbesondere zu heilen ist, (…) so versteht er zweckmäßig und gründlich zu handeln und ist ein ächter Heilkünstler“ („Organon der Heilkunst“, 6. Auflage, § 3).

Zweitens: Unsere Patienten vertrauen uns ihre Gesundheit an, ja noch mehr: ihr Leben! Dies fordert von uns Heilpraktikern ein hohes Maß an Verantwortung und die Bereitschaft, die medizinischen Zusammenhänge von Gesundheit und Krankheit nie außer Acht zu lassen.

Für den Patienten zählt, dass er sich hierauf verlassen kann. Und dass diese Verantwortung auf echtem Wissen und Verständnis gründet, ist zugleich die Basis des Vertrauens in unsere Profession. Und dieses zu vermitteln ist das zweite Anliegen dieses neuen Lehrbuchs: Es will Sie führen auf dem Weg zum echten Heilkünstler.

Ein besonderes Buch für eine erfüllende Profession

Der doppelte Nutzen dieses neuartigen Lehrbuchs…

den aktuellen Prüfungsstoff wiederzugeben zum Lernen auf die amtsärztliche Überprüfung sowie

die notwendige Wissensbasis für den Berufserfolg als Heilpraktiker zu vermitteln, dem der Patient Leib und Wohlergehen anvertraut, …

… macht „Medizin für Heilpraktiker“ zu einem besonderen Buch für einen ganz besonderen Beruf: Es ist eine erfüllende Profession, die Sie erwartet, und ein großartiges Gefühl, Menschen von Krankheit und Leid verantwortungsvoll befreien zu können.

Unser Wunsch: Ihr Feedback

Für dieses Lehrbuch hat der Verlag Neuland betreten, in dem er in uns drei Herausgebern das ganze Spektrum der notwendigen Kompetenzen vereint hat: die Ausbildungserfahrung aus einer überregional bekannten Heilpraktikerschule, die didaktische Qualitäten eines der erfolgreichsten medizinischen Lehrbuchautoren Deutschlands und die schulmedizinische State-of-the-Art Kompetenz im Bereich innerer und chronischer Krankheiten.

Ob das Ergebnis dieses Zusammenwirkens verschiedener Kompetenzen Ihre Erwartungen erfüllt, möchten wir gerne erfahren. Ganz herzlich bitten deshalb wir Herausgeber um Ihre Meinung, Ihre Kritik, aber auch Ihr Lob und Ihre Anregungen, am besten an die E-Mail-Adresse

post@medizin-fuer-heilpraktiker.de.

Vielen Dank im Voraus!

Zur Arbeit mit dem Buch


1 Die Buchteile


Grundlagen

Dieser erste Buchteil befasst sich mit dem Heilpraktiker-Beruf und den relevanten Gesetzen ( Kap. 1). Er gibt Einblick in die allgemeine Krankheitslehre ( Kap. 2) und in die diagnostischen Möglichkeiten der Medizin – inklusive alternativer Diagnosemethoden ( Kap. 2). Den Abschluss bilden Übersichten zur Arzneimitteltherapie und zu gängigen Arzneimitteln ( Kap. 3) sowie zu den therapeutischen Methoden in der Medizin ( Kap. 4).

Querschnittsthemen

Bei den Querschnittsthemen widmet sich das Buch jenen Schlüsselthemen, die sich in allen Fachgebieten wiederfinden. Wie muss der Heilpraktiker mit Notfällen umgehen ( Kap. 5)? Welche Hygiene-Vorschriften muss er beachten ( Kap. 6)? Auch das Immunsystem ( Kap. 7), die Infektionen ( Kap. 8), die allgemeine Onkologie...

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Alternative Heilmethoden - Alternativmedizin

Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

E-Book Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Ein Kompendium für alle medizinischen Teilbereiche Format: PDF

Mehr als die Hälfte aller Patienten weist Krankheiten mit seelischen Störungen oder mit einer psychosomatischen Ätiologie auf. Daher ist es für Studierende wie Ärzte wichtig, die Grundlagen der…

Körperorientierte Psychotherapie

E-Book Körperorientierte Psychotherapie
Methoden - Anwendungen - Grundlagen Format: PDF

Mittlerweile gibt es eine Vielzahl körperorientierter Verfahren, die Entspannung und Wohlbefinden versprechen. Der Band liefert dazu eine Übersicht und zeigt auf, welche Verfahren wann therapeutisch…

Gesundheitsvorsorge mit TCM

E-Book Gesundheitsvorsorge mit TCM
Philosophie - Krankheitslehre - Diagnostik - Therapie Format: PDF

'Das Teuerste auf der Erde ist das Leben' (Daodejing). Im alten China wurden Ärzte so lange gut bezahlt, wie die ihnen Anvertrauten gesund blieben. Der Mensch bildete mit Natur, Himmel und Erde eine…

PhytoPraxis

E-Book PhytoPraxis
Format: PDF

Immer mehr Patienten fragen ihren Arzt nach pflanzlichen Präparaten als Alternative zur schulmedizinischen Pharmakotherapie. Deshalb benötigt jeder praktisch tätige Arzt ein handliches…

Manuelle Medizin bei Säuglingen und Kindern

E-Book Manuelle Medizin bei Säuglingen und Kindern
Entwicklungsneurologie - Klinik - Therapeutische Konzepte Format: PDF

Das Buch bietet einen systematischen Überblick über die Manualmedizin bei Säuglingen und Kindern. Die neurophysiologischen und entwicklungsneurologischen Grundlagen von peripheren und zentralen…

Pure Gesundheit

E-Book Pure Gesundheit
Die 300 besten Tipps für Ihre Gesundheit Format: ePUB

Zum Teufel mit der chemischen Industrie, die uns lehren will, dass nur sie die tollen Medikamente für eine stabile Gesundheit und Heilung hat. Vieles ist Lüge und Schwindel. Die Pharmaindustrie freut…

Ratgeber Polyneuropathie und Restless Legs

E-Book Ratgeber Polyneuropathie und Restless Legs
Leben mit tauben Füßen, schmerzenden und unruhigen Beinen Format: PDF

Dieses Buch hilft PNP-Betroffenen und Patienten mit Restless-Legs-Syndrom, ihre Krankheit zu erkennen, zu verstehen, mit ihr umzugehen und klärt über die Therapiemöglichkeiten auf: Was kann die…

Altern, Müdigkeit und Entzündungen verstehen

E-Book Altern, Müdigkeit und Entzündungen verstehen
Wenn Immunsystem und Gehirn um die Energie im Körper ringen Format: PDF

In dem wissenschaftlichen Sachbuch erklärt der Rheumatologe und Professor für experimentelle Medizin Rainer H. Straub aus ganzheitlicher Sicht einen zentralen Konflikt im Körper: Warum der Streit um…

Berührung

E-Book Berührung
Warum wir sie brauchen und wie sie uns heilt Format: ePUB

Berührung gehört zu den Grundbedürfnissen des Menschen. Ein Mangel daran kann nachweislich krank machen. Umgekehrt können Berührungen sowohl bei körperlichen als auch…

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology Products Telefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler ist die Fachzeitschrift für die CE- und Hausgeräte-Branche. Wichtige Themen sind: Aktuelle Entwicklungen in beiden Branchen, Waren- und Verkaufskunde, Reportagen über ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...