Sie sind hier
E-Book

Mehrparteienmediation und Umgang mit Macht

eBook Mehrparteienmediation und Umgang mit Macht Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2017
Seitenanzahl
14
Seiten
ISBN
9783668435490
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Einsendeaufgabe aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Forschung und Studien, Hochschule Wismar (WINGS), Veranstaltung: Mediation, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Autor Dr. Andreas-Michael Blum beschreibt die Besonderheiten der Mediation von Gruppen und die Herausforderungen bei der Durchführung von Gruppenmediationen. Den Interventionsmöglichkeiten bei Machtungleichgewichten ist ein eigener Abschnitt gewidmet. Ein hilfreiches Buch für Berater, Personaler, Mediatoren, Güterichter sowie Unternehmens-, Bereichs- und Abteilungsleiter, die Mediation in Teams als zielführende Konfliktbewältigung wertschätzen und einsetzen.

Studium der Rechtswissenschaft (Goethe-Universität Frankfurt am Main), erste jur. Staatsprüfung (Justizprüfungsamt - Prüfungsabteilung I, Frankfurt am Main), Dr. jur. (Goethe-Universität Frankfurt am Main), LL.M. International Law and International Relations with Distinction (Lancaster University/UK), Fachanwaltslehrgang Arbeitsrecht (Deutsches Anwaltsinstitut e.V., Bochum), Assessor jur. (Justizprüfungsamt - Prüfungsabteilung II, Wiesbaden), Fachanwaltsausbildung Handels- und Gesellschaftsrecht (FernUniversität Hagen), Inhaber der Fortbildungszertifikate der Bundesrechtsanwaltskammer Berlin (bis 2017) und der Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main (bis 2017), Zertifikat Hochschuldidaktik (Goethe-Universität Frankfurt am Main), Diploma German & International Arbitration (Goethe-Universität Frankfurt am Main), zertifizierter Mediator mit Hochschulzertifikat (Uni of Applied Sciences, Hochschule Wismar), Wirtschaftsmediator mit Hochschulzertifikat (Uni of Applied Sciences, Hochschule Wismar) und zertifizierter Elternbegleiter (Konsortium Elternchance Berlin). Fortbildungen im Arbeitsrecht, Bank-und Kapitalmarktrecht, Compliance, Diversity, Erb-, Gesellschaftsrecht, Gesprächsführung, Handelsrecht, Hochschuldidaktik, Inklusive Hochschullehre, Interkulturelle Kommunikation, Kartellrecht, Internationales Wirtschaftsrecht, Kindheitspädagogik, Konflikt- und Projektmanagement, Kollegiale (Fall-)Beratung, Mediation, Medienrecht, Schiedsverfahren, Sozial-, Steuer-, Strafrecht, Supervision, Verhandlungsführung, Wirtschafts- und Zivilrecht. Mehr als 60 deutsch- und englischsprachige, teils international sichtbare Publikationen in den Bereichen Recht, Bildung, Erziehung, Hochschuldidaktik, Konflikt-und Streitbeilegung, Pädagogik, Politik, Psychologie, Sprachmittlung und Verhandlungsführung. Einen Teil meiner Arbeiten finden Sie in der Deutschen Nationalbibliothek unter http://d-nb.info/gnd/173029663 und http://d-nb.info/gnd/11458320X.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Medien - Kommunikation - soziale Medien

Planwirtschaft in der DDR

eBook Planwirtschaft in der DDR Cover

Als Ende des Jahres 1989 tausende Menschen in der ehemaligen DDR auf die Straße gegangen sind, um für eine bessere Gesellschaft zu demonstrieren, für mehr Freiheit und Mitspracherecht, war auch ...

Mediale Erregungen?

eBook Mediale Erregungen? Cover

The debate on the use and drawbacks of the sociology of literature unleashed by Bourdieu’s seminal work “The Rules of Art” was mainly conducted here on an abstract level. The present volume ...

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die erste Payment-Fachzeitschrift – international und branchenübergreifend. Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Kartendienstleistungen – erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...