Sie sind hier
E-Book

Mensch und Wald

Einstellungen der Deutschen zum Wald und zur nachhaltigen Waldwirtschaft

AutorCarsten Wippermann, Katja Wippermann
Verlagwbv Media
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl182 Seiten
ISBN9783763946938
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis39,90 EUR
Die Einstellung der Bevölkerung zum Wald und zur nachhaltigen Forstwirtschaft ist von vielen Faktoren abhängig. Die Autoren untersuchen auf der Basis der Sinus Milieu-Studie die Wertvorstellungen und Erwartungen verschiedener sozialer Gruppen und zeigen, wie die Ergebnisse der Studie für zielgruppenspezifisches Marketing nutzbar gemacht werden können.

Carsten Wippermann ist Leiter der Sozialforschung im sozialwissenschaftlichen Institut Sinus Sociovision. Katja Wippermann ist dort Studienleiterin für Umweltthemen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhalt4
1. Einführung6
1.1. Nachhaltige Waldwirtschaft6
1.2. Social Marketing für eine Nachhaltige Waldwirtschaft12
1.3. Das Forschungskonzept13
1.4. Untersuchungsdesign und Datenbasis18
2. Was der Wald den Menschen ist22
2.1. Renaissance von Brennholz22
2.2. Waldnutzung, Waldbesuch26
2.3. Freizeitaktivitäten im Wald32
2.4. Einstellungen zum Wald38
2.5. Ökologische Funktionen des Waldes46
2.6. Einstellungen zur Forstwirtschaft54
2.7. Der Begriff „Nachhaltige Waldwirtschaft“60
2.8. Glaubwürdigkeit der Akteure65
2.9. Holz und Holzprodukte71
3. Einstellungsdimensionen zum Wald88
3.1. Soziokulturelle Hauptdimensionen89
3.2. Ökonomische Hauptdimensionen95
3.3. Ökologische Hauptdimensionen100
4. Typologie „Wald & Waldwirtschaft“104
4.1. Ganzheitliche Waldfreunde (22 %)105
4.2. Ökologische Waldromantiker (16 %)107
4.3. Pragmatisch-Distanzierte (23 %)109
4.4. Egozentrische Waldnutzer (22 %)110
4.5. Gleichgültige (18 %)112
5. Milieuspezifische Vertiefung: Semantik und paradigmatische Einstellungslogik116
5.1. „Konservative“, „Traditionsverwurzelte“118
5.2. „DDR-Nostalgische“121
5.3. „Etablierte“122
5.4. „Bürgerliche Mitte“123
5.5. „Postmaterielle“124
5.6. „Moderne Performer“ und „Experimentalisten“125
5.7. „Konsum-Materialisten“ und „Hedonisten“126
5.8. Überblick128
6. Zielgruppen einer nachhaltigen Waldwirtschaft130
6.1. Von der Segmentierung zu Zielgruppen130
6.2. Plädoyer für ein flexibles Zielgruppenkonzept131
7. Jugendliche (14–19 Jahre)134
7.1. Einführung134
7.2. Bedeutungsdimensionen von Wald137
7.3. Lebensweltlicher Hintergrund138
7.4. Einstellungen zu Natur139
7.5. Waldnutzung144
7.6. Einstellungen zur Forstwirtschaft156
7.7. Jugendtypologie „Wald und Waldwirtschaft“163
7.8. Fazit170
8. Anhang174
8.1. Faktorenanalyse: Items und Faktorenladungen174
8.2. Literatur178

Weitere E-Books zum Thema: Innovationsmanagement - Trends - Entwicklungsmanagement

Insurance & Innovation 2011

E-Book Insurance & Innovation 2011
Ideen und Erfolgskonzepte von Experten aus der Praxis Format: PDF

Klimawandel, Demografie, Tele-Medizin, technologische Neuerungen und veränderte Kundenansprüche sind einige Herausforderungen der Zukunft. Statt Risiken abzuwehren, muss die Bereitschaft im…

E-Business im industriellen Management

E-Book E-Business im industriellen Management
Theoretische Fundierung und praktische Umsetzung im Mittelstand - Göttinger Beiträge zur Betriebswirtschaft, Band 5 Format: PDF

E-Business hat sich in der Praxis in ganz unterschiedlicher Ausgestaltung durchgesetzt. In der Forschung fehlen allerdings noch viele Bestandteile eines theoretischen Fundaments für konkrete…

ePublishing für Verlage

E-Book ePublishing für Verlage
Format: PDF

Das neue und mit bislang 260 Charts umfangreichste VDZ-White Paper richtet sich an Publikums- und insbesondere auch an Fachverlage. Es beinhaltet alle Themen mit denen das Management im Bereich…

Das unternehmerische Unternehmen

E-Book Das unternehmerische Unternehmen
Revitalisieren und Gestalten der Zukunft mit Effectuation - Navigieren und Kurshalten in stürmischen Zeiten Format: PDF

Manager sehen sich auf nahezu allen Ebenen ihres Handelns mit Unsicherheiten konfrontiert. Fast alle etablierten Unternehmen verschreiben sich dem Ziel, dynamischeren und unsicheren Märkten mit…

Grundsätze soliden Investierens

E-Book Grundsätze soliden Investierens
In zehn Schritten zu nachhaltigem Anlageerfolg Format: PDF

Im Bereich 'Geldanlage' liegen theoretische Erkenntnis und gelebte Praxis erstaunlich weit auseinander. Auf der einen Seite die Forschung mit ihren äußerst interessanten Ergebnissen, auf der anderen…

Weitere Zeitschriften

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...