Sie sind hier
E-Book

Merkmale einer Bewerbung

AutorDaniela Miebach
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2011
Seitenanzahl26 Seiten
ISBN9783640854486
FormatPDF/ePUB
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis6,99 EUR
Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 2,0, , Veranstaltung: Unterrichtsbesuch, Sprache: Deutsch, Abstract: Hier haben die Schüler entsprechend der Unterlagen (Informationstexte) die Merkmale einer Bewerbung herausgearbeitet. Sie haben dazu Plakate erstellt und präsentiert. Der UB ist in einer Berufsfachschule durchgeführt worden. Kritik war: Zu viele Inhalte, daher mein Tipp: lieber was rausnehmen... (Arbeitszeugnis später besprechen) und die Gruppe Anlagen hatte zu wenig Material Vorschau: Kompetenzen/ Lernziele Die SuS können die Merkmale und Inhalte einer Bewerbung beschreiben Arbeitsauftrag: • Lesen Sie den Informationstext. (Einzelarbeit) • Wählen Sie eine der beiden Varianten (tabellarisch oder ausformuliert) für die Erstellung eines Lebenslaufes aus. • Erstellen Sie gemeinsam ein Plakat, auf dem Inhalt, Struktur und Aufbau ersichtlich werden. Informationstext: Lebenslauf Damit sich ein Stellenanbieter ein Bild vom Bewerber machen kann, werden im Lebenslauf die wichtigsten Daten zur Person und zur schulischen und beruflichen Entwicklung lückenlos aufgeführt. Selbstverständliche darf der Lebenslauf keine unwahren Aussagen enthalten Erwartete Lösung Plakat Lebenslauf: Vorname, Name Straße und Hausnummer PLZ und Wohnort Lebenslauf Persönliche Angaben Name ... Geburtsdatum Erwartete Lösung Folie: Anschreiben Absender Datum und Ort Betreff Anrede Brieftext Grußformel Unterschrift Anlagen: Zeile 4-9: Anschriftzone/ Empfängeradresse Der Inhalt des Anschriftfeldes wird als Arbeitsauftrag: Sie erstellen in Ihrer Gruppe eine Checkliste für ein Vorstellungsgespräch und benutzen zur Präsentation ein Plakat, welches nach der Fertigstellung an der zweiten Stellwand Platz findet. • Erstellen Sie eine Sammlung Ihrer Ideen und halten Sie sie schriftlich fest. • Lesen Sie den Informationstext und erweitern Sie Ihre Sammlung entsprechend. • Visualisieren Sie Ihre Ergebnisse auf dem Plakat. • Präsentieren Sie Ihre Ergebnisse in einem Zweier Gespräch mit Hilfe des Plakates. (Es könnte zum Beispiel ein Gespräch zwischen Chef und Bewerber sein, oder ein Gespräch zwischen zwei Freunden, die sich über die Anforderungen für ein Bewerbungsgespräch austauschen.)

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Sprachführer - Sprachwissenschaften

Überzeugungsstrategien

E-Book Überzeugungsstrategien
Format: PDF

Wissentlich oder unwissentlich sind wir ständig mit Überzeugungsstrategien konfrontiert: in Werbung, Politik und Alltagskommunikation. Vertreter eines weiten Fächerspektrums (u. a. Philosophie,…

Weitere Zeitschriften

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Bibel für heute

Bibel für heute

BIBEL FÜR HEUTE ist die Bibellese für alle, die die tägliche Routine durchbrechen wollen: Um sich intensiver mit einem Bibeltext zu beschäftigen. Um beim Bibel lesen Einblicke in Gottes ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 40 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...