Sie sind hier
E-Book

Metamorphose zur intelligenten und vernetzten Fabrik

Ergebnisse des Verbundforschungsprojekts MetamoFAB

VerlagSpringer Vieweg
Erscheinungsjahr2017
Seitenanzahl228 Seiten
ISBN9783662543177
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis62,99 EUR

Dieses Werk entstand im Rahmen des Verbundforschungsprojekts MetamoFAB als gemeinsamer Ergebnisbericht des Projektkonsortiums. Neben methodischen Vorgehensweisen und Hilfsmitteln werden insbesondere auch exemplarische Fallbeschreibungen aufgeführt.

Auf methodischer Seite wird die beschriebenen generelle Vorgehensweise zur Planung und Umsetzung der Transformation von Unternehmen in die Industrie 4.0 durch detaillierte methodische Hilfestellungen für die Entwicklung der Aspekte Mensch, Technik und Organisation in der Fabrik ergänzt. Die detaillierte Beschreibung erlaubt eine eigenständige praktische Umsetzung des Vorgehens.

Die vorgestellten Fallbeispiele stellen Erfahrungsberichte dar, die zwar keine direkte Übertragbarkeit, sehr wohl aber eine Orientierung bei der Entwicklung eigener Lösungsansätze und Transformationspfade bieten. Handlungsempfehlungen, die aus den Erfahrungen sowohl in der Methodenentwicklung als auch der exemplarischen Anwendung in den Fallbeispielen abgeleitet wurden, bieten kurze und prägnante Hinweise für die eigene Arbeit.

 



Nils Weinert war nach Abschluss seines Maschinenbaustudiums mit der Fachrichtung Konstruktionstechnik an der Technischen Universität Berlin wissenschaftlicher Mitarbeiter und leitender Oberingenieur am Fachgebiet Montagetechnik und Fabrikbetrieb des Instituts für Werkzeugmaschinen und Fabrikbetrieb derselben Universität. Den Fokus seiner wissenschaftlichen Arbeit legte er auf die Integration von Nachhaltigkeitskriterien in die Planung und Gestaltung der Produktion, insbesondere auf die Planung energieeffizienter Produktionssysteme sowie die Integration von Energieeffizienzzielen in die Produktionsplanung und -steuerung. Im Juli 2010 promovierte er mit seiner Arbeit zur Prognose und Modellierung des Energiebedarfs von Produktionsmitteln. Seit seinem Wechsel zur Corporate Technology - der zentrale Forschungs- und Entwicklungseinheit der Siemens AG in München im Jahr 2011 befasst sich Nils Weinert als Projektleiter mit produktionstechnischen Forschungs-, Beratungs- und Realisierungsprojekten. Angesiedelt sind diese schwerpunktmäßig im Bereich der Digitalisierung der Produktion und Industrie 4.0. Daneben zählen weiterhin die Themen der Verbesserung der Ressourcen- und Energieeffizienz der Produktion zu seinen Aufgaben.

Martin Plank absolvierte sein Mechatronikstudium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Stuttgart mit Festo AG & Co. KG als Partnerunternehmen und spezialisierte sich daraufhin mit dem Masterstudiengang Eingebettete Systeme der Hochschule Pforzheim auf das Themenfeld der Digitalisierung. Während seiner anschließenden Industriepromotion am Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik der Technischen Universität Braunschweig arbeitet er in der Forschungsabteilung der Festo AG & Co. KG. In diesem Rahmen leitet er seit 2014 Forschungsprojekte im Bereich zukünftiger Produktionssysteme. Schwerpunkte dabei bilden Themen der industriellen Vernetzung und der Planung von Maßnahmen zur optimierten Energienutzung in Fabriken.

André Ullrich arbeitet am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insb. Prozesse und Systeme an der Universität Potsdam seitdem er ein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der selben Universität sowie an der Finanzakademie Moskau absolvierte. Der Fokus seiner wissenschaftlichen Arbeit liegt in der Untersuchung der Leistungsfähigkeit wandlungsfähiger Architekturmerkmale zur Bewertung von Organisationen. Weitere gegenwärtige Forschungsinteressen sind: Komptenzentwicklung und Lernfabriken, organisationales Wissensmanagement im Zuge der Digitalisierung sowie Innovationsprozesse. In den Anwendungsfeldern Organisation, Produktion und kritische Infrastruktur arbeitet(e) er in unterschiedlichen Projekten zu den Themenbereichen Wandlungsfähigkeit, Industrie 4.0, Open Innovation und Saisonalitäten in Wertschöpfungsketten. Während Forschungsaufenthalten an der Stellenbosch University, der Queensland University of Technology sowie der Hong Kong Polytechnic University war er in interdisziplinäre internationale Forschungs- und Realisierungsprojekte involviert.  Die Schwerpunkte seiner Lehrtätigkeiten liegen in den Bereichen Geschäftsprozessmanagement, Wissensmanagement sowie Forschungsmethoden der Wirtschaftsinformatik. Er ist Autor diverser nationaler und internationaler Artikel, Konferenz- und Buchbeiträge zu den oben genannten Themenbereichen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Produktion - Industrie

E-Commerce in der Logistik

E-Book E-Commerce in der Logistik

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, Note: 2,3, Hochschule Ansbach - Hochschule für angewandte Wissenschaften Fachhochschule Ansbach , ...

Nachhaltige Logistik

E-Book Nachhaltige Logistik

Aufbauend auf einer eigenständigen Definition des Nachhaltigkeitsbegriffes werden in diesem Buch weitere Anpassungsstrategien entwickelt, die eine Entkopplung des Transportwachstums vom ...

Das Toyota Produktionssystem

E-Book Das Toyota Produktionssystem

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, Note: 1,3, Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft, Veranstaltung: Technikkonzepte C, Sprache: Deutsch, ...

Weitere Zeitschriften

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology ProductsTelefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...