Sie sind hier
E-Book

Mexiko - Geschichte und Sprache

AutorAnonym
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2008
Seitenanzahl16 Seiten
ISBN9783638009294
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis10,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 1,7, Christian-Albrechts-Universität Kiel, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Vereinigten Mexikanischen Staaten weisen auf eine lange kulturelle Geschichte hin, die noch heute im Land sichtbar ist. Durch das Erbe der präkolumbischen Hochkulturellen, wie das der Azteken, wurde nicht nur die Kultur Mexikos beeinflusst, sondern auch die Sprache, das heutige mexikanische Spanisch. Geografisch gesehen grenzt Mexiko im Norden an die USA sowie im Süden an Belize und Guatemala. Im Westen schließt sich der Pazifische Ozean und im Osten der Golf von Mexiko an. Von den etwa 105 Millionen Einwohnern Mexikos, leben ca. 22 Millionen in der Hauptstadt Mexiko-Stadt. Die offizielle Amtssprache ist Spanisch, doch durch ca. 12 Millionen Indios in Mexiko werden noch heute etwa 80 weitere Indiosprachen gesprochen, von denen das Náhuatl die wichtigste Sprache ist. Durch sein tropisches Klima verfügt Mexiko über eine enorm starke Vielfalt im Bereich der Flora und Fauna. Die Reichhaltigkeit an Bodenschätzen besteht neben z.B. Eisenerz, Kohle, Silber und Gold vor allem in den riesigen Erdöl- und Erdgasreserven, durch die Mexiko jährlich Milliardenumsätze im Export macht. Diese Hausarbeit beschäftigt sich mit der Geschichte sowie der Sprache Mexikos. Dabei wird der Schwerpunkt im geschichtlichen als auch im sprachgeschichtlichen Bereich auf der Darstellung des Bereichs der Azteken liegen. Im ersten Teil werden zunächst die wichtigsten geschichtlichen Ereignisse dargestellt, die das heutige Mexiko von der präkolumbischen Zeit an beeinflusst haben. Im zweiten Teil wird auf die exikanische Sprache eingegangen. Zunächst wird dabei das Náhuatl, die Sprache der Azteken, sowie der sprachliche Charakter dieser Sprache vorgestellt. Anschließend wird das heutige mexikanische Spanisch mit seinen Besonderheiten im phonetischen, morphologischen und lexikalischen Bereich erläutert sowie der Einfluss des Náhuatl auf die heutige mexikanische Sprache verdeutlicht. Das mexikanische Spanisch wird dabei hinsichtlich der sprachlichen Unterschiede zwischen den Hochland- und Tieflandgebieten Mexikos vorgestellt.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Sprachführer - Sprachwissenschaften

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die ...