Sie sind hier
E-Book

Mobile qualifizierte elektronische Signaturen

Analyse der Hemmnisfaktoren und Gestaltungsvorschläge zur Einführung

AutorHeiko Roßnagel
VerlagGabler Verlag
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl306 Seiten
ISBN9783834981820
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis54,99 EUR
Heiko Roßnagel diskutiert die Ursachen für den fehlenden Markterfolg elektronischer Signaturen. Er stellt mobile qualifizierte elektronische Signaturen als Alternative vor und zeigt unter welchen Voraussetzungen Investitionen in diese Technik für Mobilfunkanbieter und Zertifizierungsdienstleister sinnvoll sind.

Dr. Heiko Roßnagel promovierte am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Er ist heute Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektleiter am Fraunhofer Institut für Arbeitwirtschaft und Organisation.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort6
Inhaltsverzeichnis8
Abbildungsverzeichnis10
Tabellenverzeichnis14
Abkürzungsverzeichnis17
1 Einleitung23
1.1 Problemstellung23
1.2 Beitrag der Arbeit25
1.3 Aufbau der Arbeit27
2 Technische und rechtliche Grundlagen31
2.1 Technische Grundlagen31
2.2 Rechtliche Grundlagen35
3 Diffusions- und Adoptionstheorie43
3.1 Diffusion von Innovationen43
3.2 Technologieakzeptanzmodelle57
3.3 Zusammenfassung62
4 Der Markt für qualifizierte Signaturen64
4.1 Aktuelle Marktsituation64
4.2 Wirtschaftliche Faktoren der Marktentwicklung73
4.3 Weitere Hemmnisfaktoren95
4.4 Voraussetzungen für eine erfolgreiche Marktentwicklung103
5 Anwendungen für qualifizierte Signaturen106
5.1 Voraussetzungen der Untersuchung106
5.2 E-Government107
5.3 E-Commerce118
5.4 Einsatz bei privater Kommunikation134
5.5 Anwendungen für Unternehmen135
5.6 Zusammenfassung der Untersuchung139
6 Geschäftsmodelle für qualifizierte Signaturen142
6.1 Anforderungen an ein alternatives Geschäftsmodell142
6.2 Ein alternatives Geschäftsmodell147
6.3 Business-Case153
6.4 Zusammenfassung156
7 Strategien zur Erreichung einer kritischen Masse157
7.1 Möglichkeiten zur Einführung qualifizierter elektronischer Signaturen157
7.2 Einführungsinitiativen in der Bundesrepublik Deutschland173
7.3 Ausgewählte Einführungsinitiativen in der Europäischen Union179
7.4 Zusammenfassung184
8 Mobile qualifizierte Signaturen185
8.1 Umsetzungsmöglichkeiten185
8.2 Integrationsproblematik SIM-basierter Signaturen194
8.3 Certification On Demand195
8.4 Offene Fragen198
8.5 Zusammenfassung203
9 Evaluation der wirtschaftlichen Relevanz205
9.1 Anwendungen für mobile qualifizierte Signaturen205
9.2 Einfluss auf die Geschäftsmodelle der Zertifizierungsdiensteanbieter236
9.3 Einfluss auf die Diffusion von Signaturen239
9.4 Wirtschaftlichkeitsanalyse241
9.5 Zusammenfassung265
10 Zusammenfassung268
A Single Sign On-Lösungen273
A.1 Existierende Lösungen273
A.2 Signatur-basierte Passworterzeugung277
B Ergebnisse der Investitionsrechnung281
Literaturverzeichnis289
Sachverzeichnis317

Weitere E-Books zum Thema: Wirtschaftsinformatik - Informationstechnik - IT

Aufbau und Ablauf einer IT-Integration

E-Book Aufbau und Ablauf einer IT-Integration
Phasenmodell und Vorgehenskonzept unter Berücksichtigung rechtlicher Aspekte Format: PDF

Jana Guggenberger erarbeitet einen theoretisch fundierten und praktisch anwendbaren Ansatz zur Bewältigung der Komplexität bei IT-Integrationen. Sie analysiert die Relevanz und die Parameter von IT-…

77 Keywords Consulting

E-Book 77 Keywords Consulting
Grundwissen für Unternehmensberater Format: PDF

Von Ambition Driven Strategy über Engineering Consulting und das Sieben-S-Modell bis zu Transaction Services: Die Consultingsprache zeichnet sich durch unzählige Fachtermini und Anglizismen aus.…

Prognoserechnung

E-Book Prognoserechnung
Format: PDF

Mit diesem Buch liegen kompakte Beschreibungen von Prognoseverfahren vor, die vor allem in Systemen der betrieblichen Informationsverarbeitung eingesetzt werden. Praktiker mit langjähriger…

Weitere Zeitschriften

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...