Sie sind hier
E-Book

Modellbasierte Analyse globaler Gedächtnismodelle

Theoretische Grundlagen, methodische Probleme und experimentelle Befunde

Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2001
Seitenanzahl
260
Seiten
ISBN
9783935357999
Format
PDF
Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
19,99
EUR

Als globale Gedächtnismodelle werden mathematischer Gedächtnistheorien bezeichnet, deren zentrale Annahmen darin besteht, dass die Erinnerungsleistung an eine Zielinformation von allen im Gedächtnis repräsentierten Inhalten bestimmt wird. Das Postulat global operierender Gedächtnisprozesse steht damit im Widerspruch zu der dominierenden Auffassung in der Gedächtnispsychologie, dass die lokale Gedächtnisrepräsentation einer Zielinformation die adäquate Analyseeinheit für das Studium von Gedächtnisphänomenen ist. Nach einer Darstellung der wichtigsten globalen Gedächtnismodelle erfolgt eine detaillierte Diskussion der methodischen Probleme der Anwendung formaler Gedächtnismodelle. Anhand des Modells MINERVA 2 wird gezeigt, dass sich für dieses formale Prozessmodell konkrete Modellgleichungen herleiten lassen. Angewandt auf kategoriale Daten fällt das Modell somit in die Klasse der multinomialen Modelle, so dass der für diese Modellklasse ausgearbeitete statistische Hintergrund auch für globale Gedächtnismodelle einsetzbar ist. Es wird gezeigt,dass eine solcher modellbasierter Zugang eine strengere und validere Überprüfung von Modellvorhersagen erlaubt. Das Modell MINERVA 2 wird in acht Experimenten zum globalen Ähnlichkeitseffekt, zum Listenlängen-Effekt und zum Listenstärken-Effekt evaluiert. Dabei können elementare Vorhersagen, die sich aus der Annahme eines global operierenden Abrufprozesses ableiten lassen, im wesentlichen bestätigt werden.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sozialpsychologie - Ethik

Realer Inzest

eBook Realer Inzest Cover

Dieses Buch behandelt den inzestuösen Mißbrauch von Kindern, bei dem ein Erwachsener ein ihn liebendes, von ihm abhängiges Kind für seine sexuellen Bedürfnisse ausbeutet. ...

Teamdiagnose

eBook Teamdiagnose Cover

Trends in der organisationalen Praxis belegen, dass Gruppen für die Bearbeitung von Aufgaben in Organisationen zunehmend an Bedeutung gewinnen. Für Personal- und Organisationsentwickler, Trainer, ...

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten.In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die Arbeit ...