Sie sind hier
E-Book

Moderne öffentliche Verwaltung.

Studium der Verwaltungswissenschaft.

AutorKlaus König
VerlagDuncker & Humblot GmbH
Erscheinungsjahr2008
Seitenanzahl1047 Seiten
ISBN9783428529308
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis80,00 EUR
Das vorliegende Studienbuch beruht in seinen Grundzügen auf der Vorlesung 'Einführung in die Verwaltungswissenschaft', die der Verfasser über viele Semester an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer gehalten hat. Entsprechend richtet es sich an Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler, die sich in Ergänzungs-, Aufbau- und Schwerpunktstudien auf dem Gebiet der öffentlichen Verwaltung weiterbilden wollen. Der Vorlesungsstoff ist durch Ergebnisse wissenschaftlicher Projekte erweitert, die insbesondere im Deutschen Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung Speyer durchgeführt worden sind. Damit soll ermöglicht werden, dass sich Interessenten etwa im Wege des Selbststudiums in Teilaspekte der öffentlichen Verwaltung vertiefen können. Das Buch ist dem Unternehmen einer integrativen Verwaltungswissenschaft neben den verwaltungsrelevanten Disziplinen wie Verwaltungsrechtsdogmatik, Betriebswirtschaftslehre der öffentlichen Verwaltung, Verwaltungspolitologie usw. verbunden, also Verwaltungswissenschaften und Verwaltungswissenschaft.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort6
Inhaltsverzeichnis10
1. Teil: Grundlagen18
1. Kapitel: Verwaltungsstaat und verwaltete Welt20
I. Verwalter und Verwaltete20
1. Verwaltung durch Verwaltete20
2. Verwaltung durch Verwalter23
II. Verwaltung im Herrschaftssystem25
1. Macht und Eigenständigkeit der Verwaltung25
2. Demokratie und Rechtsstaat29
3. Verwaltung als eigenes Funktionssystem32
III. Verwaltung im Gesellschaftssystem34
1. Präsenz der Verwaltung34
2. Verwaltung in der deutschen Wiedervereinigung39
IV. Handlungssphäre der öffentlichen Verwaltung43
1. Verwaltung jenseits des territorial-nationalen Staates43
2. Zum Begriff der öffentlichen Verwaltung45
2. Kapitel: Konzeption der Verwaltungswissenschaft54
I. Zwei Paradigmen des Verwaltungsstudiums54
1. Verwaltungswissenschaft – disziplinär54
2. Verwaltungswissenschaft – multidisziplinär57
II. Schulen disziplinärer Verwaltungswissenschaft63
1. Verwaltung und Management63
2. Verwaltung und Politik67
3. Verwaltung und Organisation70
4. Verwaltung und Recht72
III. Transdisziplinarität der Verwaltungswissenschaft75
1. Impulse der Wissenschaftsbildung75
2. Verwaltung jenseits der Disziplin90
IV. Ein integrativer Ansatz der Verwaltungswissenschaft97
1. Kultur, Institution, Sozialtechnologie97
2. Institution, Rationalität, Syste105
3. System und Umwelt111
3. Kapitel: Verwaltung in der Moderne122
I. Konzept der bürokratischen Verwaltung122
1. Begriff und Kritik der Bürokratie122
2. Merkmale der bürokratischen Verwaltung126
II. Differenzierungen moderner Verwaltung131
1. Nationalstaatliche Prägungen131
2. Subnationale und internationale Ausformungen134
III. Typen moderner Verwaltung137
1. Klassische und „Civic Culture“-Verwaltung137
2. Kontinentale, besonders Napoleonische Verwaltung142
4. Kapitel: Verwaltung in Vor- und Gegenmoderne147
I. Kaderverwaltung als Gegenmoderne147
1. Verwaltung im realsozialistischen Staat147
2. Kader und Nomenklatur151
3. Organisation der Kaderverwaltung160
4. Entscheidungsprozesse in der Kaderverwaltung168
II. Entwicklungsverwaltung als Vormoderne177
1. Entwicklung der Verwaltung177
2. Verwaltung der Entwicklung187
2. Teil: Gefüge198
5. Kapitel: Öffentliche Aufgaben und Verwaltungsprogramme200
I. Materien öffentlicher Aufgaben200
1. Entwicklung öffentlicher Aufgaben200
2. Ansätze zur Aufgabenbestimmung204
3. Vorprüfung von Aufgabenvorhaben222
II. Politiken öffentlicher Aufgaben230
1. Expansive Aufgabenpolitik230
2. Kontraktive Aufgabenpolitik252
III. Modalitäten der Aufgabenwahrnehmung265
1. Klassifikation von Staatsintervention265
2. Referenzen der Aufgabenwahrnehmung271
3. Öffentliche Aufgaben und Governance-Konzept279
6. Kapitel: Staats- und Verwaltungsorganisation295
I. Grundlagen der öffentlichen Organisation295
1. Begriffe der Organisation295
2. Differenzierungen und Isomorphien300
3. Maßstäbe und Referenzen309
II. Dezentralisierung und Regionalisierung320
1. Herkommen und Erfahrungen320
2. Stand und Politik331
3. Entwicklung und Modernisierung336
4. Intergouvernementale Beziehungen341
III. Innere Organisation im klassischen Verwaltungssystem348
1. Grundzüge der inneren Verwaltungsorganisation348
2. Formen der horizontalen Differenzierung351
3. Formen der vertikalen Differenzierung354
4. Spezifische Formen der inneren Organisation359
7. Kapitel: Entscheidungsprozesse in der Verwaltung366
I. Handlungsrationalität und Systemrationalität366
1. Entscheiden als Verwaltungsfunktion366
2. Rationalität des Verwaltungshandelns374
3. Rationalität des Verwaltungssystems385
II. Formen des Verwaltungshandelns389
1. Verfahrensgesetzliche Handlungsformen389
2. Nichtkodifizierte Handlungsformen395
3. Umsetzung von Handlungsformen397
III. Finale und konditionale Programmierungen403
1. Programmierende Entscheidungen403
2. Pläne und Planungen412
3. Gesetze und Gesetzgebung432
IV. Implementation programmierter Entscheidungen451
1. Standardisierung und Individualisierung451
2. Verwaltungsverfahren461
3. Legitimation, Akzeptanz, Durchsetzung468
V. Leitung und Kontrolle480
1. Leitung im Entscheidungskreislauf480
2. Kontrolle im Entscheidungskreislauf492
8. Kapitel: Öffentlicher Dienst und Verwaltungspersonal507
I. Stellung des Verwaltungsdienstes507
1. Soziale und berufliche Differenzierungen507
2. Differenzierungen von Politik und Verwaltung515
II. Status des Verwaltungsdienstes525
1. Öffentlicher Dienst und Beamtentum525
2. Prinzipien des Verwaltungsdienstes537
III. Berufszugang und Berufsweg549
1. Positionen und Karrieren549
2. Personalverwaltung und Personalentwicklung562
IV. Höhere Dienste in der Verwaltung574
1. Verwaltung als Beruf574
2. Spitzenpositionen in der Verwaltung591
3. Teil: Wandel606
9. Kapitel: Nachholende Verwaltungsmodernisierung608
I. Transformation der Kaderverwaltung608
1. Übergang des realsozialistischen Staates608
2. Transformation von Staatsorganisation und Öffentlichem Dienst621
3. Transformation von öffentlichen Aufgaben und Vermögen633
II. Institutionenbildung der Entwicklungsverwaltung648
1. Engpässe verwalteter Entwicklung648
2. Governance in Entwicklungsländern659
10. Kapitel: Weitergehende Verwaltungsmodernisierung674
I. Reformen der öffentlichen Verwaltung674
1. Konzept der Verwaltungsreform674
2. Organisations-, Prozess-, Personalreformen676
3. Entbürokratisierung, Deregulierung, Privatisierung688
II. Modernisierungsbewegungen zu Staat und Verwaltung696
1. Eine ökonomisch-managerialistische Modernisierungsbewegung696
2. Modernisierung der Verwaltungsorganisation700
3. Modernisierung der wirtschaftlichen Steuerung703
4. Modernisierung der personellen Leistungskraft707
5. Modernisierung öffentlicher Aufgabenwahrnehmung712
6. Kontraktive Staats- und Verwaltungspolitik716
III. Agenden der Verwaltungspolitik718
1. Pfade der Verwaltungsmodernisierung718
2. Verwaltungspolitik in Bund, Ländern, Kommunen722
3. Management in der legalistischen Verwaltung746
IV. Verwaltung in einer anderen Moderne760
1. Postbürokratische Verwaltung760
2. Postindustrielle Verwaltung767
3. Postmoderne Verwaltung774
11. Kapitel: Internationalisierung und Supranationalisierung der Verwaltung784
I. Grenzüberschreitende Verwaltungsbeziehungen784
1. Gemeinschaftliche Verwaltung und Kolonialverwaltung784
2. Verwaltung in der internationalen Organisationsgesellschaft787
3. Verwaltung in der internationalen Kommunikationsgemeinschaft791
II. Globalisierung und Europäisierung795
1. Globalisierung und globale Governance795
2. Europäisierung und europäische Governance800
III. Regime und Organisation809
1. Internationales Regime und internationale Organisation809
2. Supranationale Organisation und supranationales Regime815
3. Internationales und supranationales Personal821
IV. Verwaltung in Mehrebenensystemen827
1. Entwicklungen der internationalen Verwaltung827
2. Entwicklungen der supranationalen Verwaltung842
12. Kapitel: Kulturen, Werte, Ethos der Verwaltung855
I. Kulturen öffentlicher Verwaltung855
1. Wertorientierungen in der Verwaltung855
2. Ausprägungen der Verwaltungskultur859
II. Prinzipien wohlgegründeter Verwaltung870
1. Operationalisierung von Werten870
2. Prinzipien als Wertabwägungen874
III. Berufsethos des Verwaltungsdienstes883
1. Moral als Kommunikationsmedium883
2. Korruption in öffentlichen Angelegenheiten888
3. Berufsethische Anforderungen893
Literaturverzeichnis906
Zum 1. Kapitel: Verwaltungsstaat und verwaltete Welt906
Zum 2. Kapitel: Konzeption der Verwaltungswissenschaft910
Zum 3. Kapitel: Verwaltung in der Moderne919
Zum 4. Kapitel: Verwaltung in Vor- und Gegenmoderne924
Zum 5. Kapitel: Öffentliche Aufgaben und Verwaltungsprogramme929
Zum 6. Kapitel: Staats- und Verwaltungsorganisation942
Zum 7. Kapitel: Entscheidungsprozesse in der Verwaltung949
Zum 8. Kapitel: Öffentlicher Dienst und Verwaltungspersonal967
Zum 9. Kapitel: Nachholende Verwaltungsmodernisierung980
Zum 10. Kapitel: Weitergehende Verwaltungsmodernisierung989
Zum 11. Kapitel: Internationalisierung und Supranationalisierung der Verwaltung1005
Zum 12. Kapitel: Kulturen, Werte, Ethos der Verwaltung1014
Stichwortverzeichnis1024

Weitere E-Books zum Thema: Öffentliches Recht - Staatsrecht

Öffentlichrechtliche Insolvenz und Staatsbankrott

E-Book Öffentlichrechtliche Insolvenz und Staatsbankrott
Rechtliche Bewältigung finanzieller Krisen der öffentlichen Hand - Jus Publicum 202 Format: PDF

Die Insolvenz der öffentlichen Hand ist inzwischen wieder eine reale Möglichkeit. Denn die finanziellen Mittel juristischer Personen des öffentlichen Rechts wie auch die des Staates selbst sind…

Finanzaufsicht

E-Book Finanzaufsicht
Der Staat und die Finanzmärkte - Jus Publicum 229 Format: PDF

Die Finanzkrise und die spätestens seit 2010 einsetzende Eurokrise haben die Frage nach der Rolle des Staates in einer Marktwirtschaft im Allgemeinen und auf den Finanzmärkten im Besonderen wieder…

Der Markt als Instrument hoheitlicher Verteilungslenkung

E-Book Der Markt als Instrument hoheitlicher Verteilungslenkung
Möglichkeiten und Grenzen einer marktgesteuerten staatlichen Verwaltung des Mangels - Jus Publicum 176 Format: PDF

In einer Zeit, in der die Schere zwischen den Bedürfnissen und den vorhandenen Ressourcen immer weiter auseinander zu klaffen droht, wird der Ruf nach knappheitsgerechten Verteilungsmechanismen immer…

Das Prinzip der Selbstverantwortung

E-Book Das Prinzip der Selbstverantwortung
Grundlagen und Bedeutung im heutigen Privatrecht - Untersuchungen zur Ordnungstheorie und Ordnungspolitik 61 Format: PDF

Ob Finanzkrise, Europäische Rechtsangleichung, Verbraucherschutz oder Scheidungsfolgen: Selbstverantwortung, das Gegenstück der individuellen Freiheit, ist ein fundamentales Prinzip unserer (Privat…

Der IWF im Wandel - Rückkehr zu einem neuen System

E-Book Der IWF im Wandel - Rückkehr zu einem neuen System
Der Umgang des Internationalen Währungsfonds mit zukünftigen Finanz- und Währungskrisen - Jus Internationale et Europaeum 125 Format: PDF

Maren Katharina Bode untersucht das Handeln des Internationalen Währungsfonds im Lichte vergangener, aktueller und zukünftiger Finanz- und Währungskrisen aus rechtlicher und wirtschaftlicher Sicht.…

Legitimität in unsicheren Zeiten

E-Book Legitimität in unsicheren Zeiten
Der demokratische Verfassungsstaat in der Krise? Format: PDF

Demokratische Ordnungen stehen aktuell weltweit vor erheblichen Herausforderungen. Die Wahl Donald Trumps zum 45. Präsidenten der USA, die britische Entscheidung für den Brexit oder die Vorgänge in…

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe:  Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker und Internisten. Charakteristik:  Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweit an niedergelassene Mediziner ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

Bibel für heute

Bibel für heute

BIBEL FÜR HEUTE ist die Bibellese für alle, die die tägliche Routine durchbrechen wollen: Um sich intensiver mit einem Bibeltext zu beschäftigen. Um beim Bibel lesen Einblicke in Gottes ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...