Sie sind hier
E-Book

Möglichkeiten und Grenzen der Allfinanzstrategie von Finanzdienstleistern

eBook Möglichkeiten und Grenzen der Allfinanzstrategie von Finanzdienstleistern Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2004
Seitenanzahl
14
Seiten
ISBN
9783638301398
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
10,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: bestanden - gut, Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach , Sprache: Deutsch, Abstract: Nicht erst seit der Fusion von Allianz und Dresdner Bank hat das immer engere Zusammenrücken von Bank- und Versicherungsprodukten wieder an Bedeutung gewonnen1. Vielmehr ist diese Idee des Zusammenschlusses, die allgemein auch als Allfinanz, Bankassurance, Financial-Services oder ganz einfach auch als Finanzdienstleistung aus einer Hand bezeichnet wird 2, auf den immer zunehmenderen Konkurrenzdruck, immer stärker sinkende Margen und besonders die Reform der staatlichen Altervorsorge zurückzuführen 3. Aber vor allem hat sich der Kunde von heute verändert. Seine Bedürfnisse sind sehr viel komplexer geworden als sie es noch in den 80er Jahren waren. Er ist informierter und sensibler gegenüber Preis-/Leistungsverhältnissen und stellt höhere Ansprüche an die Kompetenz des Beraters. Außerdem ist er wesentlich eher bereit den Finanzdienstleister zu wechseln4 ! Somit ist Allfinanz nicht als Ursache der veränderten Kundenbedürfnisse und der Bedingungen am Markt zu verstehen, sondern vielmehr als Reaktion darauf. 5 Mit dieser Arbeit soll das Ziel verfolgt werden, die Möglichkeiten, die ein Finanzdienstleister innerhalb eines Allfinanzkonzeptes hat, herauszuarbeiten, aber auch die damit verbundenen Grenzen zu erörtern. Das folgende Kapitel erläutert zunächst den Begriff Allfinanz, bevor im nächsten Kapitel aufgezeigt werden soll, wer Allfinanz am Markt anbietet. Danach werden die verschiedenen Möglichkeiten und Grenzen der Allfinanzstrategien aufgezeigt. Im fünften und letzten Kapitel wird die Arbeit kurz zusammengefasst und ein Fazit gezogen.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Banken - Versicherungen - Finanzdienstleister

Das Geld- und Wertproblem

eBook Das Geld- und Wertproblem Cover

Wissenschaftliche Studie aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, , Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Negativen Entwicklungen im Bankensystem und in der Prüfung des ...

Bankenwerbung im Wandel

eBook Bankenwerbung im Wandel Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 2,3, Universität Lüneburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Werbung im Allgemeinen und auch die Werbung der Banken ...

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren.Der DSD informiert über aktuelle Themen des ...